Schweiz fährt optimistisch nach Frakreich

Xhaka glaubt an Titelchance

SID
Freitag, 12.02.2016 | 20:06 Uhr
Granit Xhaka trifft in der Vorrunde auf seinen Bruder Taulant
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Granit Xhaka glaubt an den Titelgewinn mit der Schweiz bei der EM in Frankreich. "Warum nicht? Klar, es gibt andere Teams, die Favoriten sind, dazu gehören wir erstmal nicht. Aber ganz sicher werde ich meinen Koffer nicht nur für zehn Tage packen, sondern für das gesamte Turnier, sagte Xhaka der Rheinischen Post.

Mit ein bisschen Glück und guten Leistungen können wir auch den Titel holen", fügte der Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach hinzu.

In der Vorrunde der EM trifft er mit den Eidgenossen unter anderem auf seinen Bruder Taulant vom FC Basel, der für Albanien spielt. "Es ist eine besondere Situation, die viele nicht nachvollziehen können. Das hat nichts mit Albanien und der Schweiz zu tun, sondern einfach damit, dass man gegen sein eigenes Blut spielt. Aber wir freuen uns beide darauf", sagte Xhaka, dessen Eltern aus dem Kosovo in die Schweiz ausgewandert sind.

Weitere Gegner in der Gruppenphase sind Rumänien und Gastgeber Frankreich.

Die EM-Gruppen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung