DFB-Team fährt als Favorit nach Frankreich

Vogts glaubt fest an EM-Titel

SID
Dienstag, 12.01.2016 | 16:49 Uhr
Für Berti Vogts ist Deutschland glasklarer Favorit
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Für den ehemaligen Bundestrainer Berti Vogts ist die deutsche Nationalmannschaft der klare Favorit bei der EM-Endrunde in Frankreich. "Man muss die Frage stellen: Wer wird Zweiter bei der EM hinter Deutschland?", sagte Vogts der Rheinischen Post.

"Wenn man als Weltmeister aus Brasilien heimgekommen ist, und sich die zweitbeste europäische Mannschaft bei der WM, Holland, gar nicht für die EM qualifiziert hat, dann stellt sich diese Frage gar nicht.", fügte Vogts hinzu.

Vogts hatte als Bundestrainer vor 20 Jahren in England letztmals den EM-Pokal mit der deutschen Elf gewonnen. Dass eines der vier qualifizierten britischen Teams (England, Nordirland, Irland und Wales) um den Titel mitspielt, glaubt der 69-Jährige nicht: "Die Spieler aus der Premier League sind bei den Turnieren nicht im optimalen körperlichen Zustand. England ist immer einer der Favoriten, aber wenn die Engländer in der Vergangenheit ihre Insel verlassen haben, haben sie fast immer enttäuscht."

Die EM-Gruppen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung