Iren fürchten Lewandowski

"Einer der besten Spieler der Welt"

SID
Samstag, 10.10.2015 | 14:20 Uhr
Lewandowski schießt aktuell ein Tor nach dem anderen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Zittern vor Robert Lewandowski: Vor dem Duell gegen Polen um ein direktes Ticket für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich fürchtet die irische Nationalmannschaft allen voran den derzeit überragenden Torjäger des deutschen Rekordmeisters Bayern München.

"Polen war bislang sehr stark, und mit Lewandowski haben sie einen der besten Spieler der Welt in ihren Reihen", sagte Irlands Nationaltrainer Martin O'Neill vor dem Duell der punktgleichen Teams (beide 18) am Sonntagabend (20.45 Uhr) in Warschau. Der Sieger qualifiziert sich direkt für die Euro, der Unterlegene muss aller Wahrscheinlichkeit nach in die Play-off-Runde.

Beim ersten Vergleich im März in Irland hatten sich die beiden Teams 1:1 getrennt, "es reicht also ein Unentschieden mit vielen Toren. Aber wir wollen versuchen, das Spiel zu gewinnen", sagte O'Neill. In Dublin hatte der Ex-Kölner Slawomir Peszko den einzigen Treffer für die Polen erzielt.

Den "Boys in Green" war es seinerzeit gelungen, Stürmerstar Lewandowski weitgehend vom eigenen Tor fernzuhalten - von seiner aktuellen Galaform war der 26-Jährige damals aber ein gutes Stück entfernt.

14 Treffer in den letzten fünf Pflichtspielen stehen für den Torjäger derzeit zu Buche - erst am Donnerstag rettete er den Polen mit einem Doppelpack ein 2:2 in Glasgow gegen Schottland. "Es ist egal, wer die Tore macht. Ich würde all meine Treffer abgeben, wenn wir uns für Frankreich qualifizieren", sagte der Torjäger.

Robert Lewandowski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung