Niederlande mit zwei Niederlagen aus drei Spielen

Hiddink muss zum Rapport

SID
Mittwoch, 15.10.2014 | 10:05 Uhr
Guus Hiddink steht mit seinem Team in der EM-Quali schon früh unter druck
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bondscoach Guus Hiddink ist vom Niederländischen Verband KNVB nach der 0:2-Pleite am Montag auf Island zum Rapport bestellt worden.

"Was wir beim letzten Mal (1:2-Niederlage gegen Tschechien, d.Red.) als Zwischenfall angesehen haben, erhält jetzt einen strukturellen Charakter", sagte KNVB-Direktor Bert van Oostveen.

Van Oostveen kündigte an, mit Hiddink und dem gesamten Trainerstab sprechen zu wollen: "Wir werden alles analysieren. Das wird schneller und intensiver sein als nach dem Tschechien-Spiel."

Nach zwei Niederlagen in drei EM-Qualifikationsspielen schrillen bei Oranje die Alarmglocken. Hiddink hatte nach der Weltmeisterschaft die Nachfolge von Trainer Louis van Gaal (Wechsel zu Manchester United) beim WM-Dritten angetreten.

Alle Infos zur EM-Quali 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung