Santos übernimmt Portugal

Von Adrian Franke
Dienstag, 23.09.2014 | 14:29 Uhr
Fernando Santos trainierte von 2010 - 2014 das Nationalteam von Griechenland
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der portugiesische Verband hat sich auf einen neuen Nationaltrainer festgelegt. Fernando Santos übernimmt die Selecao und wird damit Nachfolger des glücklosen Paulo Bento.

Santos hatte zuletzt Griechenlands Nationalteam betreut und seinen nach der WM ausgelaufenen Vertrag nicht verlängert.

Santos hatte die griechische Mannschaft 2010 als Nachfolger von Otto Rehhagel übernommen. Er führte Hellas ins Viertelfinale der EM 2012 (2:4 gegen Deutschland) und nun in Brasilien erstmals ins Achtelfinale einer WM. Zuvor hatte der 59-Jährige bei diversen Klubs, ausschließlich in Portugal und Griechenland, gearbeitet.

Vorgänger Bento war nach dem Vorrunden-Aus der Portugiesen bei der WM in die Kritik geraten und hatte nach der 0:1-Heimpleite zum Auftakt der Qualifikationsrunde zur EM 2016 gegen Albanien die Konsequenzen gezogen.

Alle Infos zur EM-Quali 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung