Sonntag, 03.06.2012

EM 2012, Gruppe C

Teamporträt Spanien: Bereit für den Hattrick

Vom 8. Juni bis zum 1. Juli 2012 steigt in Polen und der Ukraine die 14. Fußball-Europameisterschaft. Zum letzten Mal vor der Aufstockung auf 24 Mannschaften spielen die 16 besten Mannschaften Europas in 4 Gruppen um den Titel. SPOX stellt die EM-Teilnehmer vor. Heute: Titelverteidiger Spanien.

Spanien ist auch bei der EM 2012 Topfavorit auf den Titel
© Getty
Spanien ist auch bei der EM 2012 Topfavorit auf den Titel

Land: Spanien

Einwohner: 47,19 Millionen

Aktive Spieler: ca. 3 Millionen

EM-Teilnahmen: 9

Größter EM-Erfolg: Europameister 2008 (1:0 im Finale gegen Deutschland)

Hier geht's zu Spaniens EM-Gruppe C

Die Teilnehmer der EM 2012
Gastgeber: Polen
© Getty
1/16
Gastgeber: Polen
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland.html
Gastgeber: Ukraine
© Getty
2/16
Gastgeber: Ukraine
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=2.html
Sieger Gruppe A: Deutschland, 30 Punkte, 34:7 Tore, 10 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen
© Getty
3/16
Sieger Gruppe A: Deutschland, 30 Punkte, 34:7 Tore, 10 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=3.html
Sieger Gruppe B: Russland, 23 Punkte, 17:4 Tore, 7 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage
© Getty
4/16
Sieger Gruppe B: Russland, 23 Punkte, 17:4 Tore, 7 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=4.html
Sieger Gruppe C: Italien, 26 Punkte, 20:2 Tore, 8 Siege, 2 Unentschieden, 0 Niederlagen
© Getty
5/16
Sieger Gruppe C: Italien, 26 Punkte, 20:2 Tore, 8 Siege, 2 Unentschieden, 0 Niederlagen
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=5.html
Sieger Gruppe D: Frankreich, 21 Punkte, 15:4 Tore, 6 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage
© Getty
6/16
Sieger Gruppe D: Frankreich, 21 Punkte, 15:4 Tore, 6 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=6.html
Sieger Gruppe E: Niederlande, 27 Punkte, 37:8 Tore, 9 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage
© Getty
7/16
Sieger Gruppe E: Niederlande, 27 Punkte, 37:8 Tore, 9 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=7.html
Sieger Gruppe F: Griechenland, 24, 14:5 Tore, 7 Siege, 3 Unentschieden, 0 Niederlagen
© Getty
8/16
Sieger Gruppe F: Griechenland, 24, 14:5 Tore, 7 Siege, 3 Unentschieden, 0 Niederlagen
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=8.html
Sieger Gruppe G: England, 18 Punkte, 17:5 Tore, 5 Siege, 3 Unentschieden, 0 Niederlagen
© Getty
9/16
Sieger Gruppe G: England, 18 Punkte, 17:5 Tore, 5 Siege, 3 Unentschieden, 0 Niederlagen
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=9.html
Sieger Gruppe H: Dänemark, 19 Punkte, 15:6 Tore, 6 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage
© Getty
10/16
Sieger Gruppe H: Dänemark, 19 Punkte, 15:6 Tore, 6 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=10.html
Sieger Gruppe I: Spanien, 24 Punkte, 26:6 Tore, 8 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen
© Getty
11/16
Sieger Gruppe I: Spanien, 24 Punkte, 26:6 Tore, 8 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=11.html
Bester Gruppenzweiter: Schweden, 24 Punkte, 31:11 Tore, 8 Siege, 0 Unentschieden, 2 Niederlagen
© Getty
12/16
Bester Gruppenzweiter: Schweden, 24 Punkte, 31:11 Tore, 8 Siege, 0 Unentschieden, 2 Niederlagen
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=12.html
Playoff-Sieger gegen Bosnien. Gruppe H: Portugal, 16 Punkte, 21:12 Tore, 5 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen
© Getty
13/16
Playoff-Sieger gegen Bosnien. Gruppe H: Portugal, 16 Punkte, 21:12 Tore, 5 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=13.html
Playoff-Sieger gegen die Türkei. Gruppe F: Kroatien, 22 Punkte, 18:7 Tore, 7 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen
© Getty
14/16
Playoff-Sieger gegen die Türkei. Gruppe F: Kroatien, 22 Punkte, 18:7 Tore, 7 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=14.html
Playoff-Sieger gegen Estland. Gruppe B: Irland, 21 Punkte, 15:7 Tore, 6 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage
© Getty
15/16
Playoff-Sieger gegen Estland. Gruppe B: Irland, 21 Punkte, 15:7 Tore, 6 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=15.html
Playoff-Sieger gegen Montenegro. Gruppe H: Tschechien, 13 Punkte, 12:8 Tore, 4 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen
© Getty
16/16
Playoff-Sieger gegen Montenegro. Gruppe H: Tschechien, 13 Punkte, 12:8 Tore, 4 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen
/de/sport/diashows/1111/em2012/teilnehmer/deutschland-spanien-niederlande-england-frankreich-italien-schweden-russland-tschechien-griechenland,seite=16.html
 

Der Star: Xavi. Einen Spieler aus La Roja herauszuheben, ist eigentlich ein Affront gegenüber dem Rest. Aber Xavi hat wie kein anderer Spieler die Erfolgs-Ära der Spanier geprägt. Er ist die Seele der besten Vereinsmannschaft der Welt, bestimmt auch im Nationalteam den Rhythmus und spielt so simple wie geniale Pässe. Xavi hat nicht seine beste Saison gespielt, kommt aber zur EM in Topform.

Der Trainer: Vicente Del Bosque. Trotz seiner vielen Erfolge ist der 61-jährige Weltmeister-Coach stets angenehm bescheiden geblieben. "Wir sind zwar Titelverteidiger, sind aber sicher keine größere Nummer als die anderen 15 Mannschaften", sagte Del Bosque, der von Spaniens König Juan Carlos für seine Verdienste mit dem Titel eines "Markgrafen" geadelt wurde. Del Bosque genießt auch bei seinen Spielern höchste Anerkennung. "Unser Trainer ist die pure Respektsperson. Ich glaube, er hat in seinem Leben noch nie eine Notlüge ausgepackt", sagte Andres Iniesta.

Schafft Spanien die erfolgreiche Titelverteidigung? Jetzt tippen und abräumen!

Der Kapitän: Iker Casillas. Mit gerade mal 31 Jahren ist der Torhüter von Real Madrid bereits Rekordnationalspieler der Spanier. 129 Mal stand Casillas für La Roja zwischen den Pfosten. Seit 2002 ist er die Nummer eins und wird es wohl auch noch ein paar Jahre bleiben. Er ist Welt- und Europameister und gehört seit Jahren zu den fünf besten Torhütern der Welt. Casillas große Stärke ist seine Beständigkeit. Auf der Linie gibt es wenige Keeper, die ihm das Wasser reichen können.

Der Spieler im Fokus: Fernando Torres. El Nino schoss Spanien 2008 im Finale gegen Deutschland zum EM-Titel. In den Jahren danach avancierte er bei den Fans des FC Liverpool zum Publikumsliebling. Kein Spieler der Reds knackte jemals zuvor in so wenigen Spielen (72) die 50-Tore-Marke. Trotzdem entschloss er sich im Januar 2011, die Anfield Road zu verlassen und zum FC Chelsea zu wechseln. Im Trikot der Blues traf er monatelang nicht mal das leere Tor. Im Frühjahr sagte er: "Ich könnte es verstehen, wenn ich nicht zu Spaniens EM-Kader gehören würde." Doch Del Bosque will auf Torres nicht verzichten. David Villa ist verletzt, Roberto Soldado nicht dabei. Mit Fernando Llorente kämpft Torres sogar um den Sturm-Platz in der Startelf. Und El Nino kommt ja mit Empfehlung: Am 19. Mai wurde er Champions-League-Sieger.

Die Wunschelf (4-2-3-1): Casillas - Arbeloa, Ramos, Pique, Jordi Alba - Busquets, Xabi Alonso - Iniesta, Xavi, Silva - Llorente (Torres)

Die Prognose: Die spanische Nationalmannschaft ist seit Jahren so gut wie unschlagbar. Als amtierender Welt- und Europameister gehört La Roja auch in Polen und der Ukraine zum engen Kreis der Titelfavoriten. Die Mannschaft ist eingespielt, der Spielstil nach wie vor einzigartig und erfolgreich und die Motivation hat durch die zwei großen Titel keineswegs gelitten. Die Ausfälle von Carles Puyol und David Villa schmerzen, doch wer einen 17-Ligatore-Mann (Roberto Soldado) zuhause lassen kann, muss enorme Qualität haben. Noch nie konnte ein Land den EM-Titel verteidigen. Aber es gab auch noch nie eine Mannschaft, deren Chancen darauf größer waren. Spanien wird den Titel-Hattrick EM/WM/EM packen!

Spanien: Kader, News, Spiele

Get Adobe Flash player

Thomas Gaber

Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.