Fussball

Deutschland ist EM-Gastgeber 2024 - so so lief die Vergabe

Von SPOX
Aleksander Ceferin gibt Deutschland als EM-Gastgeber bekannt.

DEUTSCHLAND IST EM-GASTGEBER 2024!
Hier könnt ihr den Verlauf der EM-Vergabe und die wichtigsten Reaktionen nachlesen.

EM 2024: Die Vergabe im Liveticker

Abstimmungsergebnis: Markus Harm vom ZDF meldet, dass die Entscheidung für Deutschland klar ausgefallen ist: 12:4 Stimmen für Deutschland, eine Enthaltung.

Deutschland ist als Gastgeber eines großen Turniers übrigens immer bis mindestens ins Halbfinale gekommen.

DFL-Präsident Reinhard Rauball: "Wir alle haben die Bilder und Emotionen von 2006 noch lebhaft im Gedächtnis und freuen uns auf ein weiteres internationale Fußball-Großereignis im eigenen Land. Die EM 2024 wird viele Menschen für unseren Sport begeistern - in Deutschland und weit darüber hinaus"

Christian Seifert (DFL-Geschäftsführer): "Wir freuen uns, dass Fußball-Deutschland die Gastgeberrolle für die EM 2024 einnimmt. Die Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga haben ebenso wie die DFL diese erfolgreiche Bewerbung mitgetragen. Mit der hervorragenden Stadion-Infrastruktur werden die zehn Spielorte eine tolle Bühne für das Turnier bieten."

Weitere Reaktionen:

@Faiaann: Grindel wird das Turnier aus Angst vor den Eintracht-Ultras in die Türkei verlegen

@tsghoffenheim: Deutschland bekommt sein zweites #Sommermärchen - wir freuen uns drauf!

@nicolediekmann: Verantwortliche in Schockstarre: 2024 muss der Berliner Flughafen fertig sein.

15.26 Uhr: Ceferin hat betont, dass es sich um eine offene und demokratische Wahl gehandelt hat. Dann wurde noch ein Foto mit den Siegern gemacht. Und jetzt ist die Veranstaltung auch schon vorbei - das ging ja richtig fix!

15.23 Uhr: Reinhard Grindel umarmt Philipp Lahm und Celia Sasic. Und jetzt kommt er auf die Bühne: "Ich bedanke mich sehr bei meinen Kollegen für das unglaubliche Vertrauen. Ich spüre Verantwortung. Wir werden ab morgen alles tun, um den Erwartungen gerecht zu werden. Es zeigt, dass Transparenz und Offenheit und die Unterstützung, auch aus der Bundesliga, zu einem solchen Erfolg beitragen. Wir werden an den Stadien einiges machen. Das Turnier wird bei Kindern und Jugendlichen Begeisterung auslösen. Noch einmal Danke für das Vertrauen.

Philipp Lahm: Vielen Dank für die Möglichkeit. Wir haben tolle Stadien, die Zuschauer, die Fußball lieben. Und Deutsche, die gern ein großes Fest mit allen aus Europa feiern wollen. Wir sind gastfreundlich und offen, das wollen wir wieder zeigen.

15.22 Uhr: Und der Gastgeber der EM 2024 ist .... DEUTSCHLAND!

15.21 Uhr: Aleksander Ceferin ist auf der Bühne ...

15.18 Uhr: Und jetzt das türkische Bewerbungsvideo. Für die Wahlmänner ist es sicherlich nicht das erste Mal, dass sie dieses Video sehen. Oder das zweite Mal ...

15.15 Uhr: Die Präsentationsvideos der beiden Kandidaten werden eingespielt. Deutschland fängt an.

15.13 Uhr: Ein Video zur Geschichte der EM wird eingespielt. Gerade hat Gerd Müller getroffen, jetzt Platini. Und jetzt Danish Dynamite 1992. So viel Zeit muss sein.

15.11 Uhr: Der Kommunikationsdirektor der UEFA ist da und eröffnet die Zeremonie. "In ein paar Minuten werden wir wissen, wer die EM austrägt", sagt er. Wir bitten darum!

15.08 Uhr: Der Saal füllt sich, es sind fast alle da. Jetzt muss es bald losgehen - die EM ist schließlich schon in sechs Jahren.

15.03 Uhr: Erste Aufnahmen aus dem Sitzungssaal. DFB-Präsident Reinhard Grindel sitzt in der ersten Reihe neben Philipp Lahm. Er sieht ein bisschen angespannt aus. Verständlich.

14.55 Uhr: Gut möglich, dass die Entscheidung in diesen Minuten bereits gefallen ist. Bisher gibt es aber nur Bilder von draußen und dem Eintreffen der deutschen Delegation. Die war übrigens 21 Mann stark. Ein paar Minuten müssen wir uns noch gedulden.

14.45 Uhr: Eigentlich ist es soweit, aber in den Streams (s.u.) dominieren noch die Standbilder. Wahrscheinlich werden die Herren und Damen der UEFA noch einmal abgeschminkt.

14.30 Uhr: Wie wird abgestimmt? Ganz einfach: Jeder der 17 Stimmberechtigten kann sich für einen Kandidaten entscheiden - oder sich enthalten. Bei einem Unentschieden am Ende - etwa 6-6 bei fünf Enthaltungen - zählt die Stimme von UEFA-Präsident Ceferin doppelt.

14.08 Uhr: Und wer darf abstimmen? 17 Delegierte der UEFA, 16 Männer und eine Frau. Wer jemanden aus der folgenden Liste kennt, kann ja noch schnell durchklingeln:

  • Aleksander Ceferin (Slowenien/UEFA-Präsident)
  • Karl-Erik Nilsson (Schweden)
  • Fernando Gomes (Portugal)
  • Grigoriy Surkis (Ukraine)
  • Michele Uva (Italien)
  • David Gill (England)
  • Zbigniew Boniek (Polen)
  • Sándor Csányi (Ungarn)
  • John Delaney (Irland)
  • Peter Gilliéron (Schweiz)
  • Florance Hardouin (Frankreich)
  • Borislav Mihaylov (Bulgarien)
  • Juan Luis Larrea Sarobe (Spanien)
  • Davor Šuker (Kroatien)
  • Michael van Praag (Niederlande)
  • Andrea Agnelli (Italien/für ECA)
  • Ivan Gazidis (England/für ECA)
  • Lars-Christer Olsson (Schweden/für European Leagues) - nicht anwesend

14.05 Uhr: Oha! Die EM 2024 geht nach ... Katar?

14.00 Uhr: Gleich geht's lohos! Gleich geht's lohos! EM im eigenen Land, zum ersten Mal seit 1988? Oder darf die Türkei zum ersten Mal überhaupt ran? In einer Stunde wissen wir vielleicht schon mehr.

Wie kann ich die EM-Vergabe live im Stream verfolgen?

Die Vergabe der WM wird auf mehreren Seiten online im Stream zu sehen sein. Neben der offiziellen Übertragung der UEFA auf der Homepage bietet auch die ARD-Sportschau einen Live-Stream. Auch ZDF Sport Extra sendet die Bekanntgabe des Austragungslandes live im Stream.

EM 2024: Mit welchen Stadien hat sich Deutschland beworben?

Deutschland hat sich mit zehn Stadien um die EM 2014 beworben. Lediglich die Städte Nürnberg (Max-Morlock-Stadion), Hannover (HDI Arena), Mönchengladbach (Borussia-Park) und Bremen (Weserstadion) wurden nicht berücksichtigt.

EM 2014: Das wären die Austragungsorte in Deutschland

StadtStadion
BerlinOlympiastadion
MünchenAllianz Arena
DüsseldorfMerkur-Spiel-Arena
KölnRheinenergiestadion
HamburgVolksparkstadion
LeipzigRed Bull Arena
DortmundSignal Iduna Park
GelsenkirchenVeltins Arena
StuttgartMercedes Benz-Arena
Frankfurt am MainCommerzbank Arena
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung