Fussball

Wo findet die EM 2020 statt? Gastgeber, Zeitraum, Qualifikation, Stadien der Europameisterschaft

Von SPOX
Donnerstag, 28.06.2018 | 11:56 Uhr
Die EM 2020 wird in zwölf verschiedenen Ländern ausgetragen.
© getty

Die Europameisterschaft 2020 findet erstmals in keinem konkreten Gastgeberland statt. Das kommende EM-Turnier wird anlässlich des 60-jährigen Turnierbestehens einmalig in 12 Städten in verschiedenen Ländern ausgetragen. SPOX gibt euch die wichtigsten Informationen zur EM 2020.

Durch die hohe Zahl der Ausrichterländer ist für dieses Turnier kein Gastgeber automatisch qualifiziert. Jeder qualifizierte Ausrichter soll aber zwei Heimspiele in der Gruppenphase bestreiten dürfen.

EM 2020: Wann und wo findet die Europameisterschaft statt?

Die Europameisterschaft 2020 findet vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 statt und wird einmalig in zwölf Städten aus zwölf verschiedenen Ländern ausgetragen. Dabei handelt es sich um Baku in Aserbaidschan, Rom in Italien, St.Petersburg in Russland, Glasgow in Schottland, Bilbao in Spanien, Amsterdam in den Niederlanden, Dublin in Irland, Bukarest in Rumänien, Budapest in Ungarn, Kopenhagen in Dänemark und London in England.

EM 2020: Die Gastgeberstädte und die Stadien

Ursprünglich sollte die EM in 13 Städten ausgetragen werden, der Spielort in Brüssel wurde aber kurzfristig gestrichen, die zugeteilten Spiele wurden nach London verlegt. Jedes Stadion wird drei Gruppenspiele sowie ein Achtelfinal- oder Viertelfinalspiel ausrichten.

LandStadtStadionSitzplätze
DeutschlandMünchenAllianz Arena69.344
AserbaidschanBakuNationalstadion69.870
ItalienRomOlympiastadion72.698
RusslandSt. PetersburgKrestowski-Stadion69.501
SchottlandGlasgowHampden Park52.500
SpanienBilbaoSan Mames50.000
NiederlandeAmsterdamJohan-Cruyff-Arena52.950
IrlandDublinAviva Stadion51.700
RumänienBukarestArena Nationala55.600
UngarnBudapestNeues Nationalstadion65.000
DänemarkKopenhagenParken38.076
EnglandLondonWembley-Stadion90.000

Europameisterschaft 2020: Wo finden Finale und Eröffnungsspiel statt?

Das Endspiel der Europameisterschaft findet ebenso wie beide Halbfinalpartien im Londoner Wembley-Stadion statt. Das Eröffnungsspiel wird dagegen im italienischen Rom ausgetragen.

Allianz-Arena in München als Spielort für die EM 2020

Bei der Bewerbung des DFB für einen Spielort bei der Europameisterschaft 2020 entschied sich das Präsidium für München und gegen Berlin als mögliche Austragungsstätte. Letztlich erhielt das Stadion den Zuschlag für drei Vorrundenpartien und ein Viertelfinale.

RundeDatum
Gruppenphase16. Juni 2020
Gruppenphase20. Juni 2020
Gruppenphase24. Juni 2020
Viertelfinale03. Juli 2020

Qualifikation für die EM 2020: Modus, Zeitraum, Auslosung

Die Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft 2020 finden von März bis November 2019 statt und ereignen sich so in einem deutlich kürzeren Zeitraum als die Ausscheidungsspiele für die vorigen Turniere.

Die Auslosung für die Qualifikationsgruppen findet am 2. Dezember 2018 in Dublin statt. Insgesamt wird es zehn Gruppen mit je fünf oder sechs Mannschaften geben. 20 Teams können sich über diesen Weg für das Turnier qualifizieren. Die restlichen vier EM-Starter qualifizieren sich über die Playoff-Spiele der neuen Nations League vom 26. bis 31. Mai 2020.

Modus der Europameisterschaft 2020

Der Modus hat sich im Vergleich zu der Europameisterschaft 2016 nicht verändert. Es wird erneut sechs Gruppen geben, aus denen der Gruppenerste und der Gruppenzweite das Achtelfinale ebenso erreichen wie die vier besten Gruppendritten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung