EM 2024: Allianz Arena siegt in Fan-Umfrage zu Austragungsorten

Allianz Arena als EM-Stadion favorisiert

SID
Dienstag, 08.08.2017 | 23:38 Uhr
Die Allianz Arena ist ein begehrtes Ziel für Fans
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Bei den Fans liegt die Münchner Allianz Arena bei der Auswahl der Austragungsorte für Spiele der Europameisterschaft 2024 in der Beliebtheit weit vorn. In einer von der Agentur SLC Management durchgeführten repräsentativen Online-Befragung für eine Spielort-Studie erhielt die Heimstätte des FC Bayern München 162 von 168 möglichen Punkten.

Mit großem Abstand folgen der Dortmunder Signal Iduna Park (132) und die Veltins Arena in Gelsenkirchen (128). 5190 am Fußball interessierte Personen legten dabei ihre zwölf wichtigsten Kriterien fest, nach denen die Bewertungen für die 14 relevanten Stadien vorgenommen wurde. Dazu gehörten subjektive Sicherheit, Erreichbarkeit, Service, sanitäre Anlagen und Einlasssituation.

In der Beliebtheitsskala auf Rang vier (123) lag der Borussia-Park in Mönchengladbach, der 2006 bei der WM in Deutschland kein Austragungsort war. Geht es nach den Fans, würden folgende vier Arenen kein EM-Stadion werden: HDI-Arena Hannover (63), Volksparkstadion Hamburg (62), Max-Morlock-Stadion Nürnberg (35) und die Esprit Arena Düsseldorf (30).

Der DFB plant bei einem Zuschlag für die Austragung der EM-Endrunde 2024 mit zehn Austragungsorten. Der DFB wird die Spielorte, mit denen er sich für die EM bewirbt, am 15. September bekannt geben. Die Entscheidung über die Vergabe der EURO fällt voraussichtlich im September 2018. Einziger Konkurrent ist die Türkei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung