16 Millionen Euro für den Europameister

SID
Montag, 02.07.2012 | 16:47 Uhr
Cesc Fabregas, Fernando Torres, Juan Mata und Alvaro Arbeloa (v.l.) feiern den EM-Titel
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)

Spaniens Fußball ist auch der finanzielle Gewinner der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Zwar bekommt jeder der 23 Spieler von Europameister Spanien 300.000 Euro Prämie für den erneuten Titelgewinn vom spanischen Fußballverband RFEF.

Doch dieser wird es finanziell verkraften, denn der RFEF erhält vom europäischen Verband UEFA für den Titelgewinn 23 Millionen Euro Prämie. Macht unterm Schnitt knapp 16 Millionen Euro Gewinn - Unterkunfts-und Reisekosten nicht berücksichtigt.

Der unterlegene Finalgegner Italien erhält noch 19,5 Millionen von der UEFA, die Spieler der Squadra Azzurra bekommen den zweiten Platz mit circa 150.000 Euro pro Kopf versüßt.

Die 300.000 Euro der Spanier hätten auch Philipp Lahm & Co. gerne eingestrichen. Die deutschen Nationalspieler hatten vor der EM mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) die gleiche Summe wie ihre spanischen Kollegen für den Titelgewinn ausgehandelt.

Für das Erreichen des Halbfinales hatten die 23 Nationalspieler immerhin noch 100.000 Euro erhalten, demgegenüber stehen die 16 Millionen Euro Prämien durch die UEFA, die der DFB überwiesen bekommt.

Ukrainischer Verband spendabel

Ein teurer Spaß wäre der EM-Titel von Co-Gastgeber Ukraine für den ukrainischen Verband FFU gewesen. Verbandschef Grigorij Surkis hatte für den unwahrscheinlichen Fall eines Sieges satte 500.000 Euro Prämie pro Spieler ausgelobt - doch selbst die 11,5 Millionen Euro wären dann durch die UEFA-Prämien gedeckt gewesen.

Surkis zeigte sich trotz des Vorrundenaus der Ukrainer dennoch spendabel: Die ursprünglich angedachte Prämie von 500.000 Euro für den 2:1-Sieg über Schweden hatte Verbandspräsident Grigorij Surkis kurzerhand verdoppelt.

Es blieb der einzige Sieg der Ukraine, die ebenso wie der zweite Gastgeber Polen nicht über die Gruppenphase hinauskam.

Niederlande Schlusslicht mit Irland

Insgesamt 196 Millionen Euro hat die UEFA an die 16 Teilnehmerländer ausgeschüttet. Gestaffelt wird die Prämientabelle nach dem sportlichen Erfolg während des Turniers.

Die Niederlande und Irland, die als einzige Mannschaften ohne Punktgewinn geblieben waren, müssen sich mit der Grundprämie in Höhe von acht Millionen Euro begnügen, die jeder Verband für das Erreichen der EM ohnehin sicher hatte.

In beiden Ländern dürften die Prämien für die Spieler jedoch auch nicht allzu hoch sein.

Die spanische Mannschaft im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung