Nach Ausscheiden im EM-Halbfinale

Felix Magath gibt Löw Rückendeckung

SID
Dienstag, 03.07.2012 | 10:24 Uhr
Erst Kritik, dann Rückendeckung für Löw: Wolfsburgs Trainer Feilx Magath
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Wolfsburgs Trainer Felix Magath hält Joachim Löw trotz seiner Kritik nach dem Halbfinal-Aus bei der EM für den richtigen Coach der deutschen Nationalmannschaft.

"Selbstverständlich, er ist der richtige Mann. Ich habe keine Zweifel daran", sagte der Trainer des Bundesligisten VfL Wolfsburg. Diese Mannschaft habe eine Reihe guter Spiele gemacht, auch in der Qualifikation, da müsse man doch jetzt nicht am Trainer zweifeln.

Löw habe in der Vergangenheit gezeigt, dass er für die Nationalmannschaft der Richtige ist.

Magath, als Trainer Meister mit Bayern München und Wolfsburg, hatte nach der Niederlage gegen Italien über Mängel in der Arbeit von Löw gesprochen.

Dieser habe in den vergangenen Jahren auf einen intakten Mannschaftsgeist gesetzt. Andererseits habe er vernachlässigt, den Kampfgeist zu schulen.

Wolfsburgs Trainer Felix Magath im Profil

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung