UEFA-Generalsekretär begrüßt "Euro für Europa"

SID
Montag, 02.07.2012 | 16:38 Uhr
Eine EM über den Kontinent verteilt? UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino ist dafür
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino hat sich die Idee einer Europameisterschaft verstreut über den ganzen Kontinent ausgeprochen. "Es wird interessant sein, diese Idee im Detail zu analysieren", sagte Infantino.

"Von der Infrastruktur her - Stadien, Flughäfen, Hotels - würde es sicher einfacher. Man kommt wohl einfacher von Wien nach Berlin als von Danzig nach Charkow", sagte Infantino dem "Kicker" und ergänzte: "Und vom Enthusiasmus her gesehen, würden bei einem solchen Konzept viele Länder direkt involviert sein: Die Euro für Europa."

Michel Platini, der Präsident des europäischen Fußballverbandes, hatte am vergangenen Samstag die Idee zum ersten Mal geäußert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung