Vor dem Auftaktspiel gegen das DFB-Team

Verletzungssorgen bei Portugal

SID
Montag, 04.06.2012 | 10:15 Uhr
Nani erzielte im Testspiel gegen die Türkei das einzige Tor für Portugal
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Wenige Tage vor Beginn der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) hat Deutschlands Auftaktgegner Portugal leichte Verletzungssorgen zu beklagen.

Die Mittelfeldspieler Joao Moutinho und Nani sowie Verteidiger Fabio Coentrao konnten am Montagmorgen nicht die abschließende Trainingseinheit in Portugal mit der Mannschaft absolvieren.

Alle drei Spieler hatten sich bei der 1:3-Heimniederlage am vergangenen Samstag gegen die Türkei Prellungen zugezogen.

Coentrao mit Beckenprellung

Während Moutinho und Nani Probleme am rechten Fuß haben, leidet Coentrao an einer Beckenprellung. Der Einsatz der drei Stammspieler am kommenden Samstag gegen Deutschland ist laut portugiesischen Medienberichten aber nicht gefährdet.

Die Mannschaft von Trainer Paulo Bento wird am Dienstag ihr Quartier im polnischen Opalenica beziehen. Neben Deutschland trifft Portugal in der Gruppe B auf Dänemark und die Niederlande.

Der Spielplan der EM 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung