UEFA belegt Russland mit hoher Geldstrafe

SID
Sonntag, 17.06.2012 | 23:55 Uhr
Russische Fans feiern während des Spiels gegen Polen
© Getty
Advertisement
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Friendlies
Österreich -
Brasilien

Die UEFA hat den russischen Verband mit einer Geldstrafe von 30.000 Euro belegt. Wie die UEFA mitteilte, wurde damit das Fehlverhalten russischer Fans beim EM-Spiel Russland gegen Polen (1:1) am vergangenen Dienstag geahndet.

Im einzelnen bestrafte der Kontinentalverband das Zünden und Werfen von Feuerwerkskörpern sowie das Zeigen illegaler Fahnen durch russische Zuschauer ebenso wie das Vordringen eines Fans in den Stadioninnenraum.

Auf die bereits vorher verhängten Strafen gegen den russischen Verband wegen der Vorkommnisse im Spiel gegen Tschechien (4:1) haben die neuen Sanktionen keinen Einfluss. Auch die Bewährungsstrafe von sechs Punkten Abzug für die Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft 2016 wird zurzeit noch nicht wirksam.

Der polnische Fußballverband muss ebenfalls 4.000 Euro zahlen, weil polnische Zuschauer beim Spiel gegen Russland Feuerwerkskörper gezündet hatten.

Der Spielplan der EM

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung