Nach dem ersten Platz in der Gruppe A

Rosicky: Nur kleine Chance auf Viertelfinale

SID
Sonntag, 17.06.2012 | 13:20 Uhr
Seit dem Spiel gegen Griechenland hat Tomas Rosicky (r.) Probleme mit der Achillessehne
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Die tschechische Nationalmannschaft wird wohl auch im EM-Viertelfinale am Donnerstag in Warschau auf ihren Kapitän Tomas Rosicky verzichten müssen. Es gibt aber noch Hoffnung.

"Es gibt eine Chance, aber sie ist sehr klein", sagte der Mittelfeldregisseur nach dem 1:0-Sieg gegen Polen und dem damit verbundenen Einzug in die Runde der letzten Acht gegen den Zweiten der Deutschland-Gruppe B.

Rosicky hatte wegen Achillessehnenbeschwerden gegen den Co-Gastgeber gefehlt. Die Tschechen hatten alles versucht, um ihren Spielmacher rechtzeitig fit zu bekommen.

Rosicky, der im zweiten Gruppenspiel gegen Griechenland (2:1) einen Schlag auf die Achillessehne bekommen hatte, ließ das Abschlusstraining sausen und absolvierte am Morgen vor dem Spiel eine leichte Einheit. Ein Einsatz gegen Polen war aber trotzdem nicht möglich.

Bilek glaubt nicht an Genesung

Auch Nationaltrainer Michal Bilek glaubt nicht an eine Rückkehr seines Schlüsselspielers im Viertelfinale: "Natürlich haben wir Tomas vermisst. Und es ist schwer zu sagen, ob er spielen kann. Aber jeder macht alles, damit es klappt."

Daniel Kolar hatte wie schon in der zweiten Halbzeit gegen Griechenland Rosicky im Mittelfeld ersetzt. "Er hat ein großartiges Spiel gemacht", sagte Bilek.

Tomas Rosicky im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung