Nach Unentschieden gegen Italien

Spanier kritisieren Rasen in Danzig

SID
Sonntag, 10.06.2012 | 22:56 Uhr
Xavi war nach dem Spiel gegen Italien nicht zufrieden mit der Rasenqualität in Danzig
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Nach dem enttäuschenden 1:1 (0:0) zum EM-Auftakt gegen Italien haben die spanischen Fußball-Nationalspieler die Beschaffenheit des Rasens im Danziger Stadion kritisiert.

"Das Feld war nicht gut. Wir spielen hier noch zweimal, die UEFA sollte etwas ändern", sagte Mittelfeldspieler Xavi am Sonntagabend. "Es war nicht möglich, unser schnelles Spiel zu spielen."

Auch Torschütze Cesc Fabregas und Andres Iniesta bemängelten den Zustand des Platzes.

Xavi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung