Trotz enttäuschender Europameisterschaft

Ibrahimovic spielt weiterhin für Schweden

SID
Sonntag, 17.06.2012 | 12:50 Uhr
Auch im Spiel gegen England hatte Zlatan Ibrahimovic (M.) wenig Glück
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Schwedens Zlatan Ibrahimovic wird seine Karriere in der Nationalmannschaft trotz der enttäuschenden EM fortsetzen. Außerdem äußerte er sich positiv über das DFB-Team.

"Ich bin weiterhin motiviert. Ich möchte noch mehr mit der Mannschaft erreichen", sagte der 30-Jährige am Sonntagmorgen auf einer Pressekonferenz in Kiew. "Es ist sicher nicht positiv, was hier passiert ist, aber auf unserer Leistung können wir aufbauen."

Schweden musste trotz zweier ordentlicher Spiele in der Gruppe D Niederlagen gegen Gastgeber Ukraine (1:2) sowie England (2:3) hinnehmen und ist bereits vor dem abschließenden Gruppenspiel am Dienstag gegen Frankreich ausgeschieden.

"In dem Spiel geht es um die Ehre, ich will nicht mit null Punkten nach Hause fahren", sagte der Torjäger vom AC Milan. "Wir haben bisher wirklich gut gespielt, lagen in beiden Partien in Führung, aber was nützt es, wenn nichts dabei herumkommt. Aus diesen Niederlagen werden wir lernen und noch stärker zurückkommen", sagte der Kapitän.

Lob für Deutschland

Das Ziel der Schweden ist nun die WM 2014 in Brasilien. In der Qualifikation treffen die Skandinavier auch auf das DFB-Team, das Ibrahimovic für die Leistungen bei der EM lobte.

"Wer mich wirklich beeindruckt hat sind die Spanier und die Deutschen", sagte der 30-Jährige. "Auch die Russen haben anfangs starke Leistungen gezeigt, aber nun sind sie doch ausgeschieden."

Für den Stürmer des AC Milan ist die EM am Dienstag nach dem abschließenden Gruppenspiel gegen Frankreich ebenfalls definitiv vorbei. Nach den Niederlagen gegen Gastgeber Ukraine (1:2) und England (2:3) in Gruppe D haben die Schweden keine Chance mehr auf das Erreichen des Viertelfinales.

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung