EM-Aus für Cahill - Kelly nachnominiert

SID
Sonntag, 03.06.2012 | 16:37 Uhr
Gary Cahill (sitzend) zog sich einen doppelten Kieferbruch zu und fällt für die EM aus
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die personellen Sorgen für den englischen Nationaltrainer Roy Hodgson werden größer. Im letzten Test vor der EM gegen Belgien am Samstag verletzten sich mit John Terry und Gary Cahill beide Innenverteidiger. Der Chelsea-Star fällt für die EM aus.

Während Terry eine Muskelverletzung im Oberschenkel quälte, zog sich Cahill einen zweifachen Kieferbruch zu und fällt für die EM aus. Wie die FA auf ihrer Homepage bekanntgab, wird Cahill nun von den Chelsea-Teamärzten behandelt.

Was erreicht England bei der EM? Jetzt mittippen und absahnen!

Cahill war beim 1:0-Sieg gegen Belgien von seinem Gegenspieler Dries Mertens gestoßen worden und mit Torhüter Joe Hart zusammengeprallt.

Im Krankenhaus wurde Cahills Kiefer geröntgt. "Gary war sicherlich gestern unsere hauptsächliche Sorge. Derzeit sieht es aber nicht so aus, als sei der Kiefer gebrochen", sagte Trevor Brooking vom englischen Verband FA noch am Sonntagmorgen der "BBC". Am Nachmittag gab es dann die Hiobsbotschaft.

Für Cahill nominierte Coach Roy Hodgson Martin Kelly vom Carling-Cup-Sieger FC Liverpool nach. Um endgültig in den EM-Kader aufzurücken, muss aber auch noch ein Arzt der Medizinischen Kommission der UEFA die Spielunfähigkeit Cahills bescheinigen.

Lampard und Barry mussten bereits absagen

Schon Tags zuvor hatte Hodgson das Schlimmste befürchtet: "Wenn der Kiefer gebrochen ist, was durchaus möglich ist, dann verlieren wir ein weiteres Schlüsselelement unserer Gruppe", hatte er nach dem Spiel gesagt. Zuvor hatten bereits die zentralen Mittelfeldspieler Frank Lampard und Gareth Barry die EM absagen müssen.

Bei Terry, der ebenfalls geröntgt wurde, hat die Untersuchung keine weiteren Probleme ergeben. Der 31-Jährige wird am Dienstag ins Mannschaftstraining zurückkehren. Der erfolgreiche Test gegen die Belgier in Wembley, den Danny Welbeck mit seinem Tor in der 36. Minute sicherstellte, geriet angesichts der Verletzungen fast in den Hintergrund.

England startet am 11. Juni mit dem Spiel gegen Frankreich in Donezk in die EM.

Gary Cahill im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung