Freitag, 08.06.2012

Portugal setzt gegen Deutschland einmal mehr auf Ronaldo

Vollstrecker verzweifelt gesucht

Seit Jahren fehlt Portugal im Sturmzentrum ein echter Goalgetter. Gegen Deutschland (Sa., 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) liegt die Hauptlast wieder bei Cristiano Ronaldo, der sich die Tore bestenfalls selbst vorbereiten muss.

Wo ist der Mittelstürmer? Pepe, Raul Meireles, Fabio Coentrao und Rui Patricio (v.l.n.r) suchen noch
© Getty
Wo ist der Mittelstürmer? Pepe, Raul Meireles, Fabio Coentrao und Rui Patricio (v.l.n.r) suchen noch

Im Training kurz vor dem ersten Spiel bei der EM gegen Deutschland ist es wie zuletzt bei den Länderspielen. Cristiano Ronaldo lässt seinen Gegenspieler stehen, passt in die Mitte, wo Helder Postiga aber freistehend das Tor nicht trifft.

Die Szene steht sinnbildlich für das Problem, das die portugiesische Nationalmannschaft schon seit Jahren hat: Im Sturmzentrum fehlt ein Vollstrecker.

So wird wohl einmal mehr Superstar Ronaldo die Hauptlast für das portugiesische Offensivspiel tragen und nicht nur auflegen, sondern auch die nötigen Tore erzielen müssen.

Ronaldo klonen?

So würden die Portugiesen den Linksaußen von Real Madrid am liebsten wohl klonen. In der vergangenen Saison erzielte der 27-Jährige 46 Treffer in der Liga, in der Spielzeit zuvor waren es 40 gewesen.

Auch in der EM-Qualifikation war Ronaldo mit sieben Toren in acht Spielen der mit Abstand beste Schütze für sein Land. Die beiden Stürmer Postiga sowie der frühere Bundesligaprofi Hugo Almeida kamen zusammen auf die gleiche Anzahl an Treffern.

"Was er leistet, ist großartig. Ronaldo ist der Protagonist Portugals, der ein Spiel alleine entscheiden kann", sagte Bundestrainer Joachim Löw unter der Woche. Und DFB-Kapitän Philipp Lahm schwärmte: "Er ist sehr dynamisch, sehr schnell und hat einen sehr guten Torabschluss mit beiden Beinen und dem Kopf."

Seleccao ist berechenbar geworden

Doch so zuverlässig Ronaldo seine Tore erzielt, so berechenbar ist die Seleccao geworden. Fußball spielen können sie alle in der portugiesischen Nationalmannschaft, sei es Stoßstürmer Postiga, die Flügelstürmer Nani und Ricardo Quaresma oder auch Mittelfeldallrounder Joao Moutinho.

Aber allzu sehr ist das Spiel auf Ronaldo zugeschnitten - weil er die einzige effektive Kraft in der Offensive ist. Sein Trainer Paulo Bento weiß aber auch: "Ohne das starke Kollektiv im Rücken ist es sehr schwer, der große Star zu sein, auch für Spieler mit der Qualität eines Cristiano Ronaldo."

Cristiano Ronaldo: Schöne Frauen, große Titel
Cristiano Ronaldo ist sicher einer der begehrtesten Junggesellen der Welt. Hier soll es um seine Frauen, um Fußball und seine Pokale gehen
© Imago
1/33
Cristiano Ronaldo ist sicher einer der begehrtesten Junggesellen der Welt. Hier soll es um seine Frauen, um Fußball und seine Pokale gehen
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of.html
Wir gehen streng alphabetisch vor. Frauen also. Hier ist er mit Nackedei-Model Nereida Gallardo im Urlaub auf Sardinien
© Imago
2/33
Wir gehen streng alphabetisch vor. Frauen also. Hier ist er mit Nackedei-Model Nereida Gallardo im Urlaub auf Sardinien
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=2.html
Passt alles wunderbar: Tolles Wetter, tolle Location, tolle Frau, toller Typ, tolle Badehose. Toller geht definitiv nicht
© Imago
3/33
Passt alles wunderbar: Tolles Wetter, tolle Location, tolle Frau, toller Typ, tolle Badehose. Toller geht definitiv nicht
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=3.html
Nereida ist aber nicht die einzige, die an seinen Astralkörper ran durfte. Da wäre auch Model-Moderatorin Merche Romero
© Imago
4/33
Nereida ist aber nicht die einzige, die an seinen Astralkörper ran durfte. Da wäre auch Model-Moderatorin Merche Romero
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=4.html
Noch mal Merche Romero (l.) - hier beim Tänzchen mit Jaciara, der Ex-Frau von Portugals anderem Superstar Deco
© Imago
5/33
Noch mal Merche Romero (l.) - hier beim Tänzchen mit Jaciara, der Ex-Frau von Portugals anderem Superstar Deco
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=5.html
Die Dame links ist Luciana Abreu. Sie ist Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin in Portugal und soll was mit CR gehabt haben
© Imago
6/33
Die Dame links ist Luciana Abreu. Sie ist Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin in Portugal und soll was mit CR gehabt haben
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=6.html
Noch ne Ex. Das ist Model Jordana Jardel. Der Name lässt aufhorchen. Ja, sie ist die Schwester von Ex-Porto-Goalgetter Mario Jardel
© Imago
7/33
Noch ne Ex. Das ist Model Jordana Jardel. Der Name lässt aufhorchen. Ja, sie ist die Schwester von Ex-Porto-Goalgetter Mario Jardel
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=7.html
Und dann hätten wir noch das Laufsteg-Model Karina, und kommen jetzt zu ganz anderen Frauen
© Imago
8/33
Und dann hätten wir noch das Laufsteg-Model Karina, und kommen jetzt zu ganz anderen Frauen
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=8.html
Den Frauen nämlich in Ronaldos Familie: Hier sind seine Schwestern Elma Aveiro (l.) und Liliana Katia
© Imago
9/33
Den Frauen nämlich in Ronaldos Familie: Hier sind seine Schwestern Elma Aveiro (l.) und Liliana Katia
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=9.html
Und dann ist da natürlich Mama Maria Dolores dos Santos Aveiro, die schon immer gewusst hat, dass ihr Kleiner mal bei Real kicken würde
© Imago
10/33
Und dann ist da natürlich Mama Maria Dolores dos Santos Aveiro, die schon immer gewusst hat, dass ihr Kleiner mal bei Real kicken würde
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=10.html
Abschließend zum Thema Ronaldo und Frauen: "Hätte ich den Alten in Senfgelb nicht an der Backe, würde ich glatt schwach werden"
© Imago
11/33
Abschließend zum Thema Ronaldo und Frauen: "Hätte ich den Alten in Senfgelb nicht an der Backe, würde ich glatt schwach werden"
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=11.html
Von Fr zu Fu, also Fußball: Ronaldo bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres mit Kaka (M.) und Lionel Messi
© Imago
12/33
Von Fr zu Fu, also Fußball: Ronaldo bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres mit Kaka (M.) und Lionel Messi
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=12.html
Und im Jahr danach: Ronaldo gewinnt vor Fernando Torres (l.) und Lionel Messi
© Getty
13/33
Und im Jahr danach: Ronaldo gewinnt vor Fernando Torres (l.) und Lionel Messi
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=13.html
Keiner polarisiert so wie Cristiano Ronaldo: meist-gehasster und zugleich meist-verehrter Fußballer der Welt
© Getty
14/33
Keiner polarisiert so wie Cristiano Ronaldo: meist-gehasster und zugleich meist-verehrter Fußballer der Welt
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=14.html
Seine fußballerischen Fähigkeiten sind unbestritten...
© Getty
15/33
Seine fußballerischen Fähigkeiten sind unbestritten...
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=15.html
...dafür lässt sein Verhalten auf dem Platz manchmal zu wünschen übrig: eine oskar-reife Vorstellung im EM-Viertelfinale gegen Deutschland
© Getty
16/33
...dafür lässt sein Verhalten auf dem Platz manchmal zu wünschen übrig: eine oskar-reife Vorstellung im EM-Viertelfinale gegen Deutschland
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=16.html
Achtung, jetzt komm ich! Cristiano Ronaldo nimmt Anlauf zum Strafstoß
© Getty
17/33
Achtung, jetzt komm ich! Cristiano Ronaldo nimmt Anlauf zum Strafstoß
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=17.html
...mal trifft er...
© Getty
18/33
...mal trifft er...
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=18.html
...mal weniger
© Getty
19/33
...mal weniger
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=19.html
Schon etwas nah am Wasser gebaut, der Cristiano
© Getty
20/33
Schon etwas nah am Wasser gebaut, der Cristiano
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=20.html
Im CL-Finale des letzten Jahres konnte Ronaldo seinen Elfer nicht versenken. Dennoch reichte es am Ende zum Triumph mit Manchester United
© Getty
21/33
Im CL-Finale des letzten Jahres konnte Ronaldo seinen Elfer nicht versenken. Dennoch reichte es am Ende zum Triumph mit Manchester United
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=21.html
Wie einst David Beckham immer auf sein Äußeres bedacht. Und ebenfalls wie Becks Ladykiller und Schwulen-Ikone
© Getty
22/33
Wie einst David Beckham immer auf sein Äußeres bedacht. Und ebenfalls wie Becks Ladykiller und Schwulen-Ikone
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=22.html
Noch Fragen?
© Imago
23/33
Noch Fragen?
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=23.html
Schick, schick, der Herr Ronaldo alias 007. Allerdings: cremefarbene Krücken hätten wohl besser gepasst
© Getty
24/33
Schick, schick, der Herr Ronaldo alias 007. Allerdings: cremefarbene Krücken hätten wohl besser gepasst
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=24.html
Seine Fans lieben ihn trotz so mancher Mode-Sünden. Warum?
© Imago
25/33
Seine Fans lieben ihn trotz so mancher Mode-Sünden. Warum?
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=25.html
Darum...
© Imago
26/33
Darum...
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=26.html
© Getty
27/33
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=27.html
© Getty
28/33
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=28.html
© Getty
29/33
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=29.html
Zeit für Künstückchen bleibt meist nur im Training
© Getty
30/33
Zeit für Künstückchen bleibt meist nur im Training
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=30.html
Immer schön den Ball im Auge behalten, und bloß nicht auf die Zunge beißen
© Getty
31/33
Immer schön den Ball im Auge behalten, und bloß nicht auf die Zunge beißen
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=31.html
Streckung - mangelhaft! Die Folge: durchgefallen beim Cheerleader-Eignungstest
© Imago
32/33
Streckung - mangelhaft! Die Folge: durchgefallen beim Cheerleader-Eignungstest
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=32.html
Macht aber nix. Massage ist ja eh vieeeel besser
© Getty
33/33
Macht aber nix. Massage ist ja eh vieeeel besser
/de/sport/diashows/cristiano-ronaldo/cristiano-ronaldo-best-of,seite=33.html
 

Also sprach unter der Woche auch Moutinho den im Aufgebot stehenden Sturmspitzen Postiga, Almeida sowie dem 20-jährigen Nelson Oliveira Mut zu. "Wir haben drei exzellente Stoßstürmer. Wir alle müssen so spielen, dass sie eben auch die Möglichkeiten bekommen, Tore zu erzielen", sagte Moutinho - und meinte es wirklich gut mit ihnen.

Gegen Deutschland stürmt wohl Postiga

Denn bei der 1:3-Testspielniederlage gegen die Türkei am vergangenen Samstag legte Ronaldo ein ums andere Mal seinen Kollegen auf. Aber vor allem der ehemalige Werder-Profi Almeida vergab eine Vielzahl an Möglichkeiten, weshalb gegen Deutschland der beweglichere und technisch begabtere Helder Postiga auflaufen dürfte.

Der 29-Jährige hat mit seinem Klub Real Saragossa eine durchwachsene Saison hinter sich gebracht, in 33 Ligaspielen erzielte er nur neun Treffer. Eine Quote, über die ein Cristiano Ronaldo nur schmunzeln dürfte.

Auf der anderen Seite sind sie die Portugiesen die Probleme im Angriff gewohnt. Der letzte verlässliche Schütze war Pauleta, der 2006 seine internationale Karriere beendet und bis dahin 47 Tore in 88 Spielen für die Seleccao erzielt hatte. Am Samstag gegen Deutschland würde Trainer Bento gerne auf einen Stürmer ähnlicher Qualität setzen. So aber liegt eine große Verantwortung auf den Schultern von Ronaldo.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.