Regeneration für ein Trio

Nur 20 Spieler im DFB-Training

SID
Dienstag, 19.06.2012 | 12:21 Uhr
Die Spieler - hier Benedikt Höwedes - schwitzten beim Training
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Ohne Bastian Schweinsteiger, Mesut Özil und Lars Bender trainierte die deutsche Nationalmannschaft am Dienstag in Danzig. Die drei Spieler absolvierten im Hotel "Dwor Oliwski" ein individuelles Regenerationstraining.

Ihre 20 Kollegen übten drei Tage vor Viertelfinale gegen Griechenland auf dem Trainingsplatz neben dem Quartier in der Nähe des Danziger Zoos.

Danach bekamen die Spieler bis 23.00 Uhr frei. Sie durften das Hotel verlassen, sollten sich aber nicht zu weit entfernen, um innerhalb einer Stunde zurückkehren zu können, falls eine unangemeldete Dopingprobe von einer der Kontrollinstanzen bei der Mannschaft durchgeführt werden sollte. Die Spieler, die ihre Freizeit im Hotel verbringen, dürfen zum Abendessen ihre Frauen oder Freundinnen einladen.

Der EM-Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung