Freitag, 08.06.2012

Bondscoach van Marwijk nimmt seine Spieler vor EM-Auftakt in die Pflicht

Van Marwijk: "Wichtigstes Spiel des Turniers"

Hat die niederländische Elftal etwa Angst vor Dänemark? Bondscoach Bert van Marwijk appeliert jedenfalls eindringlich, dass das Auftaktspiel das wichtigste des Turniers sei.

Bert van Marwijk will verhindern, dass seine Spieler die Dänen unterchätzen
© Getty
Bert van Marwijk will verhindern, dass seine Spieler die Dänen unterchätzen

Die Entschlossenheit steht Bert van Marwijk ins Gesicht geschrieben. Seit Wochen predigt er den niederländischen Nationalspielern nur einen Gedanken: "Der EM-Auftakt gegen Dänemark ist das wichtigste Spiel des gesamten Turniers. Wir wollen einen guten Start hinlegen."

Am Samstag (18.45 Uhr im LIVE-TICKER) in Charkiw soll die Forderung des Bondscoaches mit Leben gefüllt werden. Ein Sieg ist für den Vizeweltmeister Pflicht. "Sonst haben wir gleich ein Problem", sagt Mittelfeldspieler Rafael van der Vaart.

In der Tat erlaubt die Vorrundengruppe B keine Schwäche. Nicht von den Niederlanden. Nicht von Deutschland und Portugal, die sich am Samstag (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) in Lwiw gegenüberstehen. "Die Gruppe ist sehr ausgeglichen, wer das erste Spiel nicht gewinnt, kommt schnell in Schwierigkeiten", sagt das niederländische Fußball-Idol Johan Cruyff.

Es wird also gehofft, gebangt, gezittert. Von Berlin über Amsterdam bis Lissabon. Nur bei Außenseiter Dänemark verfolgt man das alles eher entspannt.

Olsen: "Werden uns nicht schon vor dem Spiel geschlagen geben"

"Die anderen müssen gewinnen, wir wollen gewinnen", sagt Trainer Morten Olsen vor dem Auftaktspiel. Immer wieder, in verschiedenen Sprachen und ohne Unterlass. Seine junge Mannschaft will die Großen ärgern - und damit am Samstag gegen die Niederlande beginnen.

Vor zwei Jahren in Südafrika lautete Olsens Plan allerdings schon ganz ähnlich. 0:2 unterlag man Oranje damals zum WM-Auftakt. "Jetzt haben wir aber eine ganz andere Situation. Meine Mannschaft hat sehr viel Perspektive", meint Olsen: "Holland ist der große Favorit. Aber wir werden uns nicht schon vor dem Spiel geschlagen geben."

Die neue Abwehr-Generation der Niederlande
Gregory van der Wiel (l.) gibt mit 19 Jahren sein Debüt in der Eredivisie für Ajax Amsterdam
© Getty
1/6
Gregory van der Wiel (l.) gibt mit 19 Jahren sein Debüt in der Eredivisie für Ajax Amsterdam
/de/sport/diashows/niederlande-neue-abwehr-generation/niederlande-neue-abwehr-generation-gregory-van-der-wiel-erik-pieters-jetro-willems-daley-blind.html
Erik Pieters debütierte mit 18 Jahren beim FC Utrecht in der ersten niederländischen Liga
© Getty
2/6
Erik Pieters debütierte mit 18 Jahren beim FC Utrecht in der ersten niederländischen Liga
/de/sport/diashows/niederlande-neue-abwehr-generation/niederlande-neue-abwehr-generation-gregory-van-der-wiel-erik-pieters-jetro-willems-daley-blind,seite=2.html
Jetro Willems (l.) gewinnt die U-17-EM 2011 im Finale gegen Deutschland. Der Niederländer nimmt Bayern-Juwel Emre Can aus der Partie
© Getty
3/6
Jetro Willems (l.) gewinnt die U-17-EM 2011 im Finale gegen Deutschland. Der Niederländer nimmt Bayern-Juwel Emre Can aus der Partie
/de/sport/diashows/niederlande-neue-abwehr-generation/niederlande-neue-abwehr-generation-gregory-van-der-wiel-erik-pieters-jetro-willems-daley-blind,seite=3.html
Debütiert mit 18 Jahren unter Marco van Basten bei Ajax Amsterdam: Daley Blind (M.)
© Getty
4/6
Debütiert mit 18 Jahren unter Marco van Basten bei Ajax Amsterdam: Daley Blind (M.)
/de/sport/diashows/niederlande-neue-abwehr-generation/niederlande-neue-abwehr-generation-gregory-van-der-wiel-erik-pieters-jetro-willems-daley-blind,seite=4.html
Ist eine feste Größe beim niederländischen Topklub AZ Alkmaar: Nick Viergever (l.), geboren in Capelle aan den IJssel
© spox
5/6
Ist eine feste Größe beim niederländischen Topklub AZ Alkmaar: Nick Viergever (l.), geboren in Capelle aan den IJssel
/de/sport/diashows/niederlande-neue-abwehr-generation/niederlande-neue-abwehr-generation-gregory-van-der-wiel-erik-pieters-jetro-willems-daley-blind,seite=5.html
Lorenzo Burnet (r.) gibt erst 2011 sein Debüt in der Eredivisie. Derzeit steht er beim FC Groningen unter Vertrag
© Getty
6/6
Lorenzo Burnet (r.) gibt erst 2011 sein Debüt in der Eredivisie. Derzeit steht er beim FC Groningen unter Vertrag
/de/sport/diashows/niederlande-neue-abwehr-generation/niederlande-neue-abwehr-generation-gregory-van-der-wiel-erik-pieters-jetro-willems-daley-blind,seite=6.html
 

Der erfahrene Coach weiß, dass er mit der Offensive der Niederländer eigentlich nicht mithalten kann. Da wo beim Gegner Arjen Robben, Wesley Sneijder und Robin van Persie zaubern, haben die Dänen nicht annähernd so viel zu bieten.

Top-Talent Christian Eriksen soll das Spiel lenken, Niklas Bendtner die Tore schießen. Vor allem setzt der Underdog aber auf Leidenschaft, Einsatzwillen und Laufbereitschaft. Wohl aber auch auf die Anfälligkeit der holländischen Hintermannschaft.

Mathijsens Ausfall schwächt Oranje

Oranjes Viererkette kann qualitativ nicht annähernd mit der eigenen Offensive mithalten. Zumal Abwehrchef Joris Mathijsen mit einer Oberschenkelverletzung ausfällt und in van Marwijks Planungen erst für das Spiel am 13. Juni gegen Deutschland wieder eine Rolle spielt.

Auf der linken Außenbahn wird derweil wohl der fast gänzlich unerfahrene Jetro Willems die Löcher stopfen sollen. Mit einem Einsatz am Samstag könnte der Außenverteidiger der jüngste EM-Spieler aller Zeiten werden. 18 Jahren und 71 Tagen - da ist man in der Regel unbekümmert oder dem Druck noch nicht gewachsen. Van Marwijk, der gegen Dänemark zum 50. Mal auf der niederländischen Trainerbank sitzen wird, hofft auf Ersteres.

"Wenn man als Mannschaft zusammenhält, ist man fast unbesiegbar", sagt Kapitän Mark van Bommel, der seine internationale Karriere im Falle des Titelgewinns wohl beenden wird. Nur zu gern würden ihn seine Kollegen auf diese Art und Weise aus der Elftal verabschieden.

Kuyt auf der Bank

Dem großen Coup soll in den kommenden Wochen alles untergeordnet werden. "Wir müssen unsere Egos beiseiteschieben. Wenn man Europameister werden will, braucht man mehr als elf Spieler", sagt Dirk Kuyt. So wird der 31 Jahre alte Offensivallrounder am Samstag ohne zu murren auf der Ersatzbank Platz nehmen. Neben Ausnahmekönnern wie Klaas-Jan Huntelaar oder van der Vaart.

Auch der frühere Hamburger Bundesligaprofi muss auf seine Chance im weiteren Verlauf des Turniers warten. Vielleicht bekommt er sie schon gegen Deutschland. Auch das Spiel gegen den Erzrivalen soll für Oranje nur eine Zwischenstation werden. "Die EM ist für uns dann ein Erfolg, wenn wir sie gewinnen", sagt van der Vaart.

Der Kader der Niederlande für die EM

Alle EM-Finals von 1972 bis 2012
1972: Deutschland wird zum ersten Mal Europameister. Zuvor holten die UdSSR (1960), Spanien (1964) und Italien (1968) den Pokal
© Imago
1/33
1972: Deutschland wird zum ersten Mal Europameister. Zuvor holten die UdSSR (1960), Spanien (1964) und Italien (1968) den Pokal
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004.html
In Brüssel holte die wohl beste deutsche Mannschaft aller Zeiten mit einem 3:0 gegen die UdSSR den Titel
© Imago
2/33
In Brüssel holte die wohl beste deutsche Mannschaft aller Zeiten mit einem 3:0 gegen die UdSSR den Titel
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=2.html
Gerd Müller im Strafraum, das heißt Tor für Deutschland. Hier netzt der Bomber zum 1:0 ein
© Imago
3/33
Gerd Müller im Strafraum, das heißt Tor für Deutschland. Hier netzt der Bomber zum 1:0 ein
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=3.html
1976: Schon wieder Europameister? Nein, Nach dem Trikottausch posieren die Tschechoslowaken im deutschen Dress
© Imago
4/33
1976: Schon wieder Europameister? Nein, Nach dem Trikottausch posieren die Tschechoslowaken im deutschen Dress
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=4.html
Uli Hoeneß donnerte seinen Elfer in den Himmel von Belgrad
© Imago
5/33
Uli Hoeneß donnerte seinen Elfer in den Himmel von Belgrad
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=5.html
Und Antonin Panenka schoss einen der berümtesten Elfmeter der Fußballgeschichte. Endstand 7:5 für die CSSR
© Imago
6/33
Und Antonin Panenka schoss einen der berümtesten Elfmeter der Fußballgeschichte. Endstand 7:5 für die CSSR
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=6.html
1980 durfte das DFB-Team seinen zweiten EM-Triumph feiern
© Imago
7/33
1980 durfte das DFB-Team seinen zweiten EM-Triumph feiern
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=7.html
In Rom setzten sich die Deutschen mit Vorstopper Karl-Heinz Förster mit 2:1 gegen Belgien durch
© Imago
8/33
In Rom setzten sich die Deutschen mit Vorstopper Karl-Heinz Förster mit 2:1 gegen Belgien durch
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=8.html
In der 89. Minute machte Horst Hrubesch den Sieg perfekt - per Kopf versteht sich
© Imago
9/33
In der 89. Minute machte Horst Hrubesch den Sieg perfekt - per Kopf versteht sich
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=9.html
1984 triumphierten die Franzosen um Kapitän Michel Platini vor heimischen Publikum in Parc des Princes zu Paris gegen Spanien mit 2:0
© Imago
10/33
1984 triumphierten die Franzosen um Kapitän Michel Platini vor heimischen Publikum in Parc des Princes zu Paris gegen Spanien mit 2:0
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=10.html
Die Iberer gingen knallhart zur Sache. Hier bekommt dies Bruno Bellone zu spüren
© Imago
11/33
Die Iberer gingen knallhart zur Sache. Hier bekommt dies Bruno Bellone zu spüren
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=11.html
Platini war der überragende Mann des Turniers. In fünf Spielen erzielte der Spielmacher neun Tore
© Imago
12/33
Platini war der überragende Mann des Turniers. In fünf Spielen erzielte der Spielmacher neun Tore
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=12.html
Ausgerechnet in Deutschland wurde Holland 1988 durch ein 2:0 gegen die UdSSR Europameister
© Getty
13/33
Ausgerechnet in Deutschland wurde Holland 1988 durch ein 2:0 gegen die UdSSR Europameister
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=13.html
Marco van Basten traf mit seinem Jahrhunderttor zum 2:0 und sorgte damit für die Vorentscheidung
© Imago
14/33
Marco van Basten traf mit seinem Jahrhunderttor zum 2:0 und sorgte damit für die Vorentscheidung
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=14.html
Igor Belanow scheiterte in der 70. Minute mit einem Strafstoß an Hans van Breukelen
© Imago
15/33
Igor Belanow scheiterte in der 70. Minute mit einem Strafstoß an Hans van Breukelen
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=15.html
Die Dänen wurden 1992 in Göteborg Überraschungs-Europameister
© Getty
16/33
Die Dänen wurden 1992 in Göteborg Überraschungs-Europameister
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=16.html
Unter dem Berg Dänen muss irgendwo Kim Vilfort sein, der Schütze des entscheidenden 2:0
© Getty
17/33
Unter dem Berg Dänen muss irgendwo Kim Vilfort sein, der Schütze des entscheidenden 2:0
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=17.html
Leidtragende waren die Deutschen. Das erste Turnier nach der Wiedervereinigung endete nicht mit dem erhofften Titel
© Imago
18/33
Leidtragende waren die Deutschen. Das erste Turnier nach der Wiedervereinigung endete nicht mit dem erhofften Titel
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=18.html
1996 durften Deutschland zum dritten Mal die Arme hochreißen. 2:1 in Wembley gegen die Tschechische Republik
© Getty
19/33
1996 durften Deutschland zum dritten Mal die Arme hochreißen. 2:1 in Wembley gegen die Tschechische Republik
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=19.html
Zwischendurch sah's nicht gut aus. Nach knapp einer Stunde senste Matthias Sammer Karel Poborsky im Strafraum um. Patrik Berger traf vom Punkt
© Imago
20/33
Zwischendurch sah's nicht gut aus. Nach knapp einer Stunde senste Matthias Sammer Karel Poborsky im Strafraum um. Patrik Berger traf vom Punkt
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=20.html
Doch Oliver Bierhoff drehte das Spiel mit zwei Treffern. Sammer sah das ungefähr so...
© Imago
21/33
Doch Oliver Bierhoff drehte das Spiel mit zwei Treffern. Sammer sah das ungefähr so...
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=21.html
2000 in Rotterdam holten die Franzosen durch ein 2:1 n.V. gegen Italien ihren zweiten Titel
© Getty
22/33
2000 in Rotterdam holten die Franzosen durch ein 2:1 n.V. gegen Italien ihren zweiten Titel
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=22.html
Dabei hatte Marco Delvecchio die Azzurri in Führung gebracht. Den Ausgleich erzielte Sylvain Wiltord in der 90. Minute
© Imago
23/33
Dabei hatte Marco Delvecchio die Azzurri in Führung gebracht. Den Ausgleich erzielte Sylvain Wiltord in der 90. Minute
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=23.html
In der Verlängerung machte David Trezeguet Frankreich per Golden Goal zum Europameister
© Imago
24/33
In der Verlängerung machte David Trezeguet Frankreich per Golden Goal zum Europameister
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=24.html
Griechenland hatte 2004 keiner auf der Rechnung. Am Ende wurden sie durch ein 1:0 gegen Portugal Europameister
© Getty
25/33
Griechenland hatte 2004 keiner auf der Rechnung. Am Ende wurden sie durch ein 1:0 gegen Portugal Europameister
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=25.html
In Lissabon erzielte Angelos Charisteas den entscheidenden Treffer
© Getty
26/33
In Lissabon erzielte Angelos Charisteas den entscheidenden Treffer
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=26.html
Das verleitete König Otto in seinem Alter noch zu Luftsprüngen
© Getty
27/33
Das verleitete König Otto in seinem Alter noch zu Luftsprüngen
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=27.html
Im Finale 2008 in Wien traf das deutsche Team um Christoph Metzelder (r.) auf Xavi und Spanien
© Getty
28/33
Im Finale 2008 in Wien traf das deutsche Team um Christoph Metzelder (r.) auf Xavi und Spanien
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=28.html
Fernando Torres sorgte mit seinem Tor für grenzenlosen Jubel bei den Spaniern
© Getty
29/33
Fernando Torres sorgte mit seinem Tor für grenzenlosen Jubel bei den Spaniern
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=29.html
Durch den 1:0-Erfolg gegen Deutschland beendeten die Iberer ihre 44 Jahre anhaltende Titelflaute
© Getty
30/33
Durch den 1:0-Erfolg gegen Deutschland beendeten die Iberer ihre 44 Jahre anhaltende Titelflaute
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=30.html
Auch 2012 war an der Furia Roja kein Vorbeikommen. David Silva (l.) brachte Spanien im Finale gegen Italien früh per Kopf in Führung
© Getty
31/33
Auch 2012 war an der Furia Roja kein Vorbeikommen. David Silva (l.) brachte Spanien im Finale gegen Italien früh per Kopf in Führung
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=31.html
Den 4:0-Endstand besorgte Juan Mata (r.). Gianluigi Buffon im Tor der Italiener war auch beim vierten Treffer chancenlos
© Getty
32/33
Den 4:0-Endstand besorgte Juan Mata (r.). Gianluigi Buffon im Tor der Italiener war auch beim vierten Treffer chancenlos
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=32.html
So schnappte sich Spanien nach dem Gewinn der EM 2008 und der WM 2010 auch den EM-Titel 2012 und schrieb wieder einmal Geschichte
© Getty
33/33
So schnappte sich Spanien nach dem Gewinn der EM 2008 und der WM 2010 auch den EM-Titel 2012 und schrieb wieder einmal Geschichte
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=33.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.