Einsatz gegen Deutschland nicht gefährdet

Portugals Nani nimmt Einzeltraining auf

SID
Mittwoch, 06.06.2012 | 12:24 Uhr
Nani steht seit 2007 bei Manchester United unter Vertrag
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Flügelstürmer Nani von Deutschlands EM-Auftaktgegner Portugal hat das Einzeltraining aufgenommen. Der Spieler von Manchester United laboriert an einer Verstauchung im Fuß, die er sich bei der 1:3-Testspielniederlage am vergangenen Samstag gegen die Türkei zugezogen hatte.

Nachdem er am Dienstag das erste Training der Portugiesen in deren EM-Quartier im polnischen Opalenica noch verpasst hatte, drehte er am Mittwoch mit Physiotherapeut Antonio Gaspar erste Runden um den Platz.

Nani gilt neben Superstar Cristiano Ronaldo als gefährlichster Offensivspieler in Portugals Nationalmannschaft. Das Team von Trainer Paulo Bento trifft am Samstag in Lwiw auf die deutsche Elf von Bundestrainer Joachim Löw.

Nani im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung