EM 2012

Mathijsen gibt grünes Licht gegen Deutschland

SID
Montag, 11.06.2012 | 17:35 Uhr
Joris Mathijsen (l.) im Duell mit Miroslav Klose beim letzten Aufeinandertreffen mit Deutschland
© Getty
Advertisement
2. Liga
Sa15:30
Die Highlights der Samstagsspiele
J1 League
Live
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Live
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Live
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Bröndby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
CSL
Hebei CFFC -
Shanghai SIPG
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional
Ligue 1
Nizza -
Troyes
First Division A
Zulte Waregem -
Club Brügge
Premiership
Patrick Thistle -
Celtic

Der niederländische Abwehrchef Joris Mathijsen hat endgültig grünes Licht für einen Einsatz im zweiten EM-Gruppenspiel am Mittwoch in Charkiw gegen Deutschland gegeben.

"Man kann sich kein besseres Duell zwischen Deutschland und den Niederlanden vorstellen. Mit all dem Druck wird es einfach großartig", sagte der 32-Jährige, der in den vergangenen zwei Wochen von einer Oberschenkelverletzung außer Gefecht gesetzt worden war und auch beim 0:1 gegen Dänemark zum Turnierstart fehlte.

Gegen die DFB-Elf wird der frühere Hamburger Bundesligaprofi für Ron Vlaar in die Innenverteidigung des Vizeweltmeisters rücken. Damit stehen Bondscoach Bert van Marwijk für die Partie am Mittwoch alle 23 Spieler des Aufgebots zur Verfügung.

Auch Afellay meldet sich fit

Auch Mittelfeldspieler Ibrahim Afellay, der nach der für die Öffentlichkeit geschlossenen Trainingseinheit am Montag über Zahnbeschwerden klagte, meldete sich kurz darauf fit.

Die Niederlande stehen gegen Deutschland gehörig unter Druck. Eine weitere Niederlage könnte für den Vizeweltmeister bereits das Vorrundenaus bedeuten.

Joris Mathijsen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung