Prandelli: EM-Verzicht "kein Problem"

SID
Freitag, 01.06.2012 | 14:35 Uhr
Cesare Prandelli macht sich angesichts des Wettskandals Gedanken um das Wohl von Italiens Fußball
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli würde wegen des Wett- und Manipulationsskandals im italienischen Fußball sogar einen Rückzug von der EM in Kauf nehmen.

"Wenn man uns sagt, dass es gut für unseren Fußball wäre, nicht an der Europameisterschaft teilzunehmen, wäre das kein Problem für mich", sagte der Coach der Squadra Azzurra dem TV-Sender "RaiSport" am Freitag.

"Es gibt wichtigere Dinge im Leben", fügte Prandelli, dessen Mannschaft am Freitag ein letztes Testspiel vor Turnierbeginn gegen EM-Teilnehmer Russland bestreitet.

Eine Woche vor Beginn des kontinentalen Turniers in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) belasten immer neue Vorwürfe und Verdächtigungen die Turniervorbereitung des Weltmeisters von 2006.

Mehrere Spieler unter Verdacht

Neben dem unter Verdacht stehenden und bereits aus dem EM-Kader verbannten Domenico Criscito sind auch Nationaltorhüter Gianluigi Buffon und Abwehrspieler Leonardo Bonucci ins Visier der Ermittler geraten.

Seit etwa einem Jahr ermitteln die Behörden wegen eines Wettskandals in Italien, seitdem sind mehr als 50 Personen in Zusammenhang mit den Vorfällen verhaftet worden.

Cesare Prandelli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung