"Viel Mittelmaß"

Gelassenheit in Italien vor dem England-Spiel

SID
Mittwoch, 20.06.2012 | 12:33 Uhr
Bis auf Kapitän Gerrard und Stürmer Wayne Rooney sehen italienische Medien wenig Gefahr
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Viertelfinalgegner England hat bei den italienischen Medien gelassene Reaktionen ausgelöst. "Auf geht's, Italien. Das ist zu schaffen", schreibt etwa die "Gazzetta dello Sport" und spricht von einer der "schlagbarsten englischen Mannschaften der vergangenen Jahre".

Auch der "Corriere della Sera" schreibt von einer Mannschaft, die neben den beiden Stars Wayne Rooney und Steven Gerrard "viel Mittelmaß" habe.

Italien trifft am Sonntag in Kiew (20.45 Uhr) auf die Engländer. Bislang gab es 22 Begegnungen zwischen den beiden Nationen, neun Mal siegten die Italiener, sieben Mal die Engländer. Die letzte Partie liegt bereits mehr als zehn Jahre zurück. Im März 2002 gewann die Squadra Azzurra ein Freundschaftsspiel in Leeds mit 2:1. Die bislang einzige Begegnung bei einer EM gab es im Jahr 1980. Damals siegten die Italiener in Turin 1:0.

Die Viertelfinals im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung