Vor dem Spiel gegen Deutschland

Stevens: Niederlande scheitert in der Vorrunde

SID
Dienstag, 12.06.2012 | 20:03 Uhr
Huub Stevens würde seinen Stürmer Klaas-Jan Huntelaar spielen lassen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der Trainer des FC Schalke 04, Huub Stevens, rechnet mit dem Ausscheiden der Nationalelf seines Heimatlandes Niederlande schon in der EM-Vorrunde.

"Ganz ehrlich gesagt glaube ich nicht daran, dass die Niederlande noch weiterkommen", sagte Stevens laut Vorabmeldung in der "Bild"-Zeitung (Mittwochausgabe). Nach ihrer Auftaktniederlage gegen Dänemark steht "Oranje" am Mittwoch gegen Deutschland massiv unter Erfolgsdruck.

Stevens forderte von Nationaltrainer Bert van Marwijk, im Spiel gegen Deutschland Robin van Persie von Arsenal London und Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke stürmen zu lassen: "Du hast den englischen und den deutschen Torschützenkönig. Das hätte man nutzen müssen!" Dennoch betonte Stevens, dass er van Marwijk sehr schätze.

Auch Stevens' Vorgänger im Traineramt bei Schalke, Ralf Rangnick, hatte die Niederländer kritisiert: Ihnen fehlten Überraschungsmomente in der Taktik, zudem spielten sie im Aufbau relativ vorhersehbar, schrieb er in einem Beitrag für die "Sport Bild" vom Mittwoch.

Der Spielplan der EM 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung