System mit zwei Stürmern unwahrscheinlich

Cruyff wirbt für Doppelspitze van Persie/Huntelaar

SID
Donnerstag, 07.06.2012 | 14:18 Uhr
Klaas-Jan Huntelaar wird wohl nur die Ersatzrolle hinter van Persie bleiben
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Vor dem EM-Auftakt der niederländischen Nationalmannschaft am Samstag in Charkiw gegen Dänemark hat Johan Cruyff die Diskussionen um die Angriffsformation des Vizeweltmeisters erneut angeheizt.

 

Van Marwijk hatte sich festgelegt, dass van Persie zu Beginn der EM als einzige Sturmspitze auflaufen wird. Für Huntelaar bleibt somit zunächst nur der Platz auf der Bank.

Cruyff macht dem Schalker Bundesliga-Torschützenkönig dennoch Hoffnung auf Einsatzzeiten im Verlauf der Veranstaltung. "Man beendet ein Turnier nie mit den elf Spielern, mit denen man es begonnen hat", sagte der 65-Jährige, der mit einem Halbfinaleinzug der Elftal bereits "zufrieden" wäre. "Angesichts der starken Vorrundengruppe wäre dies nicht schlecht", sagte Cruyff. Im zweiten Gruppenspiel treffen die Niederlande am 13. Juni auf Deutschland.

 

Der Niederlande-Kader im Überblick

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung