Samstag, 16.06.2012

Taktische Vorgaben erfüllt

Löw mit Podolskis Auftritten zufrieden

Bundestrainer Joachim Löw stärkt Lukas Podolski vor dem letzten EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft am Sonntag gegen Dänemark (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) den Rücken.

Podolski war defensiv stark (hier gegen Arjen Robben), offensiv muss aber mehr kommen
© Getty
Podolski war defensiv stark (hier gegen Arjen Robben), offensiv muss aber mehr kommen

"Ich hatte ihm aufgetragen, dass er Philipp Lahm mit Gegenspielern wie Nani und Robben auf keinen Fall allein lassen darf, dass er wachsam und diszipliniert sein muss. Sonst hätten wir Probleme bekommen. Er hat seinen taktischen Auftrag erfüllt, deswegen bin ich zunächst einmal sehr zufrieden mit ihm", sagte Löw in einem Interview der "Badischen Zeitung".

Kritik gab es an Podolski, der gegen Dänemark sein 100. Länderspiel bestreiten wird, wegen seiner dürftigen Offensivleistungen in den ersten beiden Spielen gegen Portugal (1:0) und die Niederlande (2:1). "Offensiv kann und muss noch mehr von ihm kommen. Das ist richtig", sagte Löw außerdem.

In seinen 99 Länderspielen hat Podolski bislang 43 Tore erzielt, so viele wie Uwe Seeler. Sein letztes Tor erzielte der 27-Jährige am 2. September 2011 im EM-Qualifikationsspiel der DFB-Auswahl gegen Österreich in Gelsenkirchen (6:2).

Lukas Podolski im Steckbrief

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Die englische Division rückt in Formation vor. Nur Joleon Lescott hat's wieder nicht kapiert

"Die Engländer sind wie Soldaten"

Karl-Heinz Riedle (r.) tritt nur noch bei Benefizspielen gegen den Ball - hier gegen Guido Buchwald

Riedle: "Team besser als Weltmeister von 1990"

Joachim Löw und Hansi Flick scouteten schon mal die Konkurrenz

Spanien entgeht dem Donnerhall


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.