Mittwoch, 20.06.2012

Pressestimmen zum Ausscheiden der Ukraine

"Kassai - ein neues Schimpfwort"

Nach der bitteren 0:1-Niederlage von Gastgeber Ukraine gegen England, stand insbesondere das ungarische Schiedsrichtergespann um Viktor Kassai schwer in der Kritik. In England feiert man dagegen Rückkehrer Wayne Rooney und in Schweden dreht sich alles um Zlatans Zaubertor.

Im Zentrum der ukrainischen Kritik: Referee Viktor Kassai (l.) und Torrichter Istvan Vad
© Getty
Im Zentrum der ukrainischen Kritik: Referee Viktor Kassai (l.) und Torrichter Istvan Vad

Ukraine

"Segodnia": "Die Ukraine verlässt die EM. Kassai - ein neues Schimpfwort. Wir haben verloren, der ungarische Schiedsrichter hat ein klares Tor von Devic nicht gegeben. Da war noch dieser Ungar Istvan Vad. Er befand sich in der 62. Minute an der englischen Torlinie und musste sehen, dass der Ball die Linie überschritten hatte, bevor ihn Terry herausschlug. Doch Vad informierte Kassai nicht. Vielen Dank, ihr Nachbarn in schwarz. Ihr habt uns einen schlechten Dienst erwiesen. Die Ukraine hat das Spiel um Leben und Tod verloren. Beim Viertelfinale Italien gegen England werden wir für die Italiener fiebern."

"Sport Ukraine": "Die Schiedsrichter stahlen Devic ein Tor und der Ukraine den Sieg über England. Unsere Fußballer unterlagen den Engländern in einem ebenbürtigen Kampf mit einer hinreichenden Anzahl von Tormöglichkeiten und sogar einem Tor, das jedoch von der Schiedsrichterbrigade nicht anerkannt wurde. Deshalb waren nach dem Spiel alle beleidigt. Aber auch Stolz war dabei. Das Team bewies nicht nur Kampfgeist, sondern es zeigte auch, dass es Fußball spielen kann."

BLOG (K)eine Chance für Schiris

"Fakty I Kommentarii": "Am Ende das Aus, doch es gibt Niederlagen, für die man sich nicht schämen muss. Bei all unserem Wunschdenken - wir haben bisher noch nicht das Niveau europäischer Topmannschaften erreicht."

"Podrobnosti": "EM-Aus für die Ukraine wegen eines Schiedsrichter-Fehlers. Die Wiederholung hat deutlich gezeigt, dass der Ball die Torlinie überschritten hatte. Wie konnte das passieren? Ob der Fußball-Gott England das von Lampard bei der WM 2010 gegen Deutschland erzielte und nicht gegebene Tor zurückgeschenkt hat? Der Einsatz von Schewtschenko war wie ein letztes Stoßgebet, aber es blieb beim 0:1. Die Statistik der Donbass-Arena bleibt für die ukrainische Auswahl weiter hundertprozentig negativ.

Get Adobe Flash player

England

"Daily Mail": "Bringt uns Italien! Rooney feuert Hodgsons Helden ins Viertelfinale - jetzt geht es gegen Balotelli und Co. in Kiew. Blochin wegen Geistertor in Rage, an einem Abend mit ukrainischer Empörung und Andy Carrolls Haarspray. Englands zärtliche Umarmung mit der Göttin des Glücks."

"The Sun": "Oh yes, der Riese ist zurück! Wayne Rooney mag ein bisschen rostig gewesen sein, aber er hat uns ins Viertelfinale geköpft. Wer würde jetzt noch gegen England wetten? Und: Was ist eigentlich die Aufgabe dieses Vogels da an der Torlinie? Er war nur fünf Meter entfernt! Die Torlinien-Technik kann gar nicht früh genug kommen."

"Mirror": "Der englische Traum lebt nach einem dramatischen Finale gegen die Ukraine! Die Fans feiern bis tief in die Nacht. Ein Triumph, inspiriert von Rooneys Haarverpflanzung. England ist weiter, weil der Torrichter einen fetten Bock geschossen hat."

"Telegraph": "Der Riese Rooney und die Glücksgöttin sind zurück. Lady Luck zwinkert den Engländern zu. Das Geistertor ist die Wiedergutmachung für 2010. Gerrard zieht den Vergleich zum WM-Achtelfinale gegen Deutschland. Niemand will nun gegen England spielen, das steht fest."

EM 2012: Die besten Bilder der Gruppe D
SCHWEDEN -FRANKREICH 2:0: Die Schweden verabschieden sich mit einem Sieg aus dem Turnier. Franck Ribery (M.) wird von Zlatan Ibrahimovic (r.) in die Mangel genommen
© Getty
1/45
SCHWEDEN -FRANKREICH 2:0: Die Schweden verabschieden sich mit einem Sieg aus dem Turnier. Franck Ribery (M.) wird von Zlatan Ibrahimovic (r.) in die Mangel genommen
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder.html
Hoch das Bein: Schwedens Andreas Granqvist (r.) und Frankreichs Adil Rami
© Getty
2/45
Hoch das Bein: Schwedens Andreas Granqvist (r.) und Frankreichs Adil Rami
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=2.html
Klasse Technik! Zlatan Ibrahimovic erzielt das 1:0 per Seitfallzieher
© Getty
3/45
Klasse Technik! Zlatan Ibrahimovic erzielt das 1:0 per Seitfallzieher
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=3.html
Schaut her, ich war's. Ibrahimovic feiert sich und sein Tor
© Getty
4/45
Schaut her, ich war's. Ibrahimovic feiert sich und sein Tor
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=4.html
Sebastian Larsson zeigt vollen Einsatz
© Getty
5/45
Sebastian Larsson zeigt vollen Einsatz
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=5.html
Die Schweden feiern das 2:0 durch Sebastian Larsson
© Getty
6/45
Die Schweden feiern das 2:0 durch Sebastian Larsson
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=6.html
ENGLAND - UKRAINE 1:0: England erkämpft sich einen knappen Sieg und wirft den Co-Gastgeber Ukraine raus. Jewhen Chatscheridi (r.) ist vor Danny Welbeck am Ball
© Getty
7/45
ENGLAND - UKRAINE 1:0: England erkämpft sich einen knappen Sieg und wirft den Co-Gastgeber Ukraine raus. Jewhen Chatscheridi (r.) ist vor Danny Welbeck am Ball
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=7.html
Steven Gerrard (l.) im Zweikampf mit Jewgeni Konopljanka
© Getty
8/45
Steven Gerrard (l.) im Zweikampf mit Jewgeni Konopljanka
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=8.html
Das 1:0 ist unterwegs. Wayne Rooney steht da wo ein Stürmer stehen muss und köpft den Ball aus kurzer Distanz ins Tor
© Getty
9/45
Das 1:0 ist unterwegs. Wayne Rooney steht da wo ein Stürmer stehen muss und köpft den Ball aus kurzer Distanz ins Tor
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=9.html
Gleich in seinem ersten Spiel bei der Euro erzielt Rooney ein Tor. Terry feiert mit
© Getty
10/45
Gleich in seinem ersten Spiel bei der Euro erzielt Rooney ein Tor. Terry feiert mit
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=10.html
John Terry klärt, aber das Ding war eindeutig hinter der Linie!
© spox
11/45
John Terry klärt, aber das Ding war eindeutig hinter der Linie!
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=11.html
Da brodelt was am Spielfeldrand: Oleg Blochin völlig außer sich nach dem nicht gegebenen Tor
© spox
12/45
Da brodelt was am Spielfeldrand: Oleg Blochin völlig außer sich nach dem nicht gegebenen Tor
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=12.html
SCHWEDEN - ENGLAND 2:3: In einer packenden Partie gingen nach einem dreimaligen Führungswechsel letztendlich die Briten als Sieger vom Feld
© Getty
13/45
SCHWEDEN - ENGLAND 2:3: In einer packenden Partie gingen nach einem dreimaligen Führungswechsel letztendlich die Briten als Sieger vom Feld
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=13.html
Englands Stürmerstar Wayne Rooney saß noch eine Zwei-Spiele-Sperre ab und durfte wie schon gegen Frankreich nur von der Tribüne aus zuschauen
© Getty
14/45
Englands Stürmerstar Wayne Rooney saß noch eine Zwei-Spiele-Sperre ab und durfte wie schon gegen Frankreich nur von der Tribüne aus zuschauen
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=14.html
Rooney-Vertreter Andy Carroll zeigte dann auch warum er spielte, stieg richtig hoch zum Kopfball und nickte eiskalt zum 1:0 für England ein
© Getty
15/45
Rooney-Vertreter Andy Carroll zeigte dann auch warum er spielte, stieg richtig hoch zum Kopfball und nickte eiskalt zum 1:0 für England ein
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=15.html
Doch es dauerte nicht lange und die Schweden hatten die Partie gedreht: Olof Mellberg erzielte nach einem Freistoß per Kopf die 2:1-Führung
© Getty
16/45
Doch es dauerte nicht lange und die Schweden hatten die Partie gedreht: Olof Mellberg erzielte nach einem Freistoß per Kopf die 2:1-Führung
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=16.html
Schwedens Top-Stürmer Zlatan Ibrahimovic (M.) hatte gegen Englands knallharte Verteidigung einen schweren Stand
© Getty
17/45
Schwedens Top-Stürmer Zlatan Ibrahimovic (M.) hatte gegen Englands knallharte Verteidigung einen schweren Stand
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=17.html
Danny Welbeck (l.) brachte die Three Lions mit einem sensationellen Hackentor zurück in die Erfolgsspur und sorgte gleichzeitig für den ersten Turniersieg der Engländer
© Getty
18/45
Danny Welbeck (l.) brachte die Three Lions mit einem sensationellen Hackentor zurück in die Erfolgsspur und sorgte gleichzeitig für den ersten Turniersieg der Engländer
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=18.html
UKRAINE - FRANKREICH 0:2: Erste Turnierniederlage für den Co-Gastgeber - dabei musste das Spiel nach wenigen Minuten aufgrund eines spektakulären Unwetters unterbrochen werden
© Getty
19/45
UKRAINE - FRANKREICH 0:2: Erste Turnierniederlage für den Co-Gastgeber - dabei musste das Spiel nach wenigen Minuten aufgrund eines spektakulären Unwetters unterbrochen werden
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=19.html
Wie aus dem Nichts öffnete der Himmel sämtliche Schleusen und Samir Nasri (r.) und Co. hatten Probleme, die Kugel überhaupt noch richtig zu erkennen
© Getty
20/45
Wie aus dem Nichts öffnete der Himmel sämtliche Schleusen und Samir Nasri (r.) und Co. hatten Probleme, die Kugel überhaupt noch richtig zu erkennen
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=20.html
Jewhen Selin liegt nach einem Zweikampf am Boden und rutscht über das halbe Spielfeld
© Getty
21/45
Jewhen Selin liegt nach einem Zweikampf am Boden und rutscht über das halbe Spielfeld
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=21.html
Daher fällte Schiedsrichter Björn Kuipers aus der Niederlande die einzig richtige Entscheidung und schickte die Spieler zurück in die Katakomben
© Getty
22/45
Daher fällte Schiedsrichter Björn Kuipers aus der Niederlande die einzig richtige Entscheidung und schickte die Spieler zurück in die Katakomben
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=22.html
Innerhalb von kürzester Zeit bildeten sich auf dem gesamten Spielfeld in Donezk teichgroße Wasserstellen
© Getty
23/45
Innerhalb von kürzester Zeit bildeten sich auf dem gesamten Spielfeld in Donezk teichgroße Wasserstellen
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=23.html
Selbst die Zuschauer flüchteten sich von den Rängen, da selbst das vorhandene Stadiondach keinen Schutz bot
© Getty
24/45
Selbst die Zuschauer flüchteten sich von den Rängen, da selbst das vorhandene Stadiondach keinen Schutz bot
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=24.html
Wobei sich nicht alle Fans vor den Wassermassen in Sicherheit brachten, sondern vielmehr die wasserfallartige Abkühlung von oben genossen
© Getty
25/45
Wobei sich nicht alle Fans vor den Wassermassen in Sicherheit brachten, sondern vielmehr die wasserfallartige Abkühlung von oben genossen
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=25.html
Wenn keine Spieler auf dem Feld sind und es im Kübeln schüttet, braucht's diesen Hinweis eigentlich nicht...
© Getty
26/45
Wenn keine Spieler auf dem Feld sind und es im Kübeln schüttet, braucht's diesen Hinweis eigentlich nicht...
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=26.html
Nach knapp einer Stunde rollte der Ball dann wieder und die Bayern-Stars Franck Ribery (l.) und Anatoly Tymoschtschuk (r.) konnten endlich loslegen
© Getty
27/45
Nach knapp einer Stunde rollte der Ball dann wieder und die Bayern-Stars Franck Ribery (l.) und Anatoly Tymoschtschuk (r.) konnten endlich loslegen
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=27.html
Zwar blieb es in der Folgezeit trocken, aber der Himmel über Donezk sorgte weiterhin für spektakuläre Momentaufnahmen
© Getty
28/45
Zwar blieb es in der Folgezeit trocken, aber der Himmel über Donezk sorgte weiterhin für spektakuläre Momentaufnahmen
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=28.html
Jeremy Menez (M.) sorgte mit seinem sehenswerten Tor für das erlösende 1:0 für Frankreich und feierte den zweifachen Vorlagengeber Karim Benzema (l.)
© Getty
29/45
Jeremy Menez (M.) sorgte mit seinem sehenswerten Tor für das erlösende 1:0 für Frankreich und feierte den zweifachen Vorlagengeber Karim Benzema (l.)
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=29.html
Nur drei Minuten nach der Führung sorgte Yohan Cabaye (r.) mit seinem Treffer für den Doppelschlag aus französischer Sicht
© Getty
30/45
Nur drei Minuten nach der Führung sorgte Yohan Cabaye (r.) mit seinem Treffer für den Doppelschlag aus französischer Sicht
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=30.html
Der Co. Gastgeber aus der Ukraine um seinen Star Andrej Schewtschenko musste mit der Niederlage den ersten Rückschlag im Turnier hinnehmen
© Getty
31/45
Der Co. Gastgeber aus der Ukraine um seinen Star Andrej Schewtschenko musste mit der Niederlage den ersten Rückschlag im Turnier hinnehmen
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=31.html
UKRAINE - SCHWEDEN 2:1: Im zweiten Spiel der Gruppe D griff der Gastgeber aus der Ukraine ins Turnier ein und drehte gegen Schweden sogar einen 0:1-Rückstand
© Getty
32/45
UKRAINE - SCHWEDEN 2:1: Im zweiten Spiel der Gruppe D griff der Gastgeber aus der Ukraine ins Turnier ein und drehte gegen Schweden sogar einen 0:1-Rückstand
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=32.html
Anatolij Tymoschtschuk (l.) vom FC Bayern München zeigte sich wie gewohnt zweikampfstark und nimmt hier Kim Källström den Ball ab
© Getty
33/45
Anatolij Tymoschtschuk (l.) vom FC Bayern München zeigte sich wie gewohnt zweikampfstark und nimmt hier Kim Källström den Ball ab
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=33.html
Ein weiterer alter Bekannter aus früheren Bundesligazeiten: Andrej Woronin (r.) im Duell mit Martin Olsson
© Getty
34/45
Ein weiterer alter Bekannter aus früheren Bundesligazeiten: Andrej Woronin (r.) im Duell mit Martin Olsson
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=34.html
In der ersten Halbzeit hatte Zlatan Ibrahimovic (l.) noch Pech und der Pfosten verhinderte nach einem Kopfball die Führung für Schweden
© Getty
35/45
In der ersten Halbzeit hatte Zlatan Ibrahimovic (l.) noch Pech und der Pfosten verhinderte nach einem Kopfball die Führung für Schweden
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=35.html
In der 52. Minute klappte es dann besser bei Schwedens Stürmer-Star und Ibrahimovic (l.) schoss die Skandinavier in Führung
© Getty
36/45
In der 52. Minute klappte es dann besser bei Schwedens Stürmer-Star und Ibrahimovic (l.) schoss die Skandinavier in Führung
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=36.html
Allerdings war die Freude der Schweden nur von kurzer Dauer, denn es folgte der Auftritt des Andrej Schewtschenko - hier beim Kopfball zum 1:1
© Getty
37/45
Allerdings war die Freude der Schweden nur von kurzer Dauer, denn es folgte der Auftritt des Andrej Schewtschenko - hier beim Kopfball zum 1:1
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=37.html
Und nur sechs Minuten später gelang Ukraines Stürmerlegende der zweite Treffer des Spiels zum 2:1 Endstand
© Getty
38/45
Und nur sechs Minuten später gelang Ukraines Stürmerlegende der zweite Treffer des Spiels zum 2:1 Endstand
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=38.html
FRANKREICH - ENGLAND 1:1: Franck Ribery (r.) und Co. kamen beim Auftaktspiel der Gruppe D gegen die Three Lions nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus
© Getty
39/45
FRANKREICH - ENGLAND 1:1: Franck Ribery (r.) und Co. kamen beim Auftaktspiel der Gruppe D gegen die Three Lions nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=39.html
James Milner vergab direkt in der Anfangsphase eine Riesenchance für die Engländer, als er den Keeper umkurvte und am leeren Tor vorbeischob
© Getty
40/45
James Milner vergab direkt in der Anfangsphase eine Riesenchance für die Engländer, als er den Keeper umkurvte und am leeren Tor vorbeischob
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=40.html
In der 30. Minute war es dann soweit: Nach einem tollen Freistoß von Steven Gerrard köpfte Joleon Lescott unhaltbar zum 1:0 für England ein
© Getty
41/45
In der 30. Minute war es dann soweit: Nach einem tollen Freistoß von Steven Gerrard köpfte Joleon Lescott unhaltbar zum 1:0 für England ein
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=41.html
Torschütze Lescott bedankte sich auch sofort artig beim Team-Captain und Vorlagengeber Gerrard
© Getty
42/45
Torschütze Lescott bedankte sich auch sofort artig beim Team-Captain und Vorlagengeber Gerrard
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=42.html
Frankreich hielt aber gut dagegen und kam in der 39. Minute durch einen tollen Distanzschuss von Samir Nasri zum 1:1-Ausgleich
© Getty
43/45
Frankreich hielt aber gut dagegen und kam in der 39. Minute durch einen tollen Distanzschuss von Samir Nasri zum 1:1-Ausgleich
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=43.html
Nach dem ersten Turniertreffer der Equipe Tricolore war die Erleichterung im französischen Team deutlich zu spüren
© Getty
44/45
Nach dem ersten Turniertreffer der Equipe Tricolore war die Erleichterung im französischen Team deutlich zu spüren
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=44.html
Danny Welbeck (l.) und Philippe Mexes begegneten sich wie die gesamten Teams auf Augenhöhe und letztendlich ging das Remis in Ordnung
© Getty
45/45
Danny Welbeck (l.) und Philippe Mexes begegneten sich wie die gesamten Teams auf Augenhöhe und letztendlich ging das Remis in Ordnung
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/gruppe-d/frankreich-england-ukraine-schweden-beste-bilder,seite=45.html
 

Schweden

"Aftonbladet": "Zlatan - ein Kunsttor, ein historisches Traumtor! Ein Sieg gegen das unbesiegbare Frankreich bei einer bereits verlorenen EM. Unwichtig? Absolut! Aber nur, wenn man glauben will, dass Hoffnung und Liebe nichts wert sind. Da hatten wir unseren Fußball! Da hatten wir einen Grund, auf dem wir WM-Träume bauen können. Mellberg hat ein heroisches Spiel geliefert."

"Expressen": "Zlatans Tor, seine Volleykanone, war ein Kunstwerk. Zlatan war magnifique in allen drei Spielen, ein moderner Heerführer. Aber Schweden hatte einem anderen Schweden zu danken für den starken Auftritt gegen Frankreich: Abwehrgeneral Olof Mellberg. Danke, schönster Wikinger der Welt! Holland, die zweitbeste Mannschaft der Welt, ist mit null Punkten raus, wir haben drei. Frankreich hatte nicht mehr verloren, seit Napoleon seinen seltsamen Hut abgenommen hatte. Das war ein makelloser Sieg, ein Sieg für die Zukunft."

Frankreich

"Le Monde": "Frankreich mogelt sich durch die Hintertür ins Viertelfinale. Les Bleus wurden von Schweden in jeder Hinsicht dominiert und haben ihr schlechtestes Spiel dieses Turniers gezeigt, das den soliden Sieg gegen die Ukraine vergessen macht und die Serie von 23 Spielen ohne Niederlage beendet hat. Zlatan Ibrahimovic war schon ausgeschieden. Aber er hat mehr Willen gezeigt als die ganze französische Mannschaft, die sich früh mit einem glanzlosen Weiterkommen zufrieden gab."

"L'Equipe": "Les Bleus kommen ohne jeden Glanz weiter. Die Spieler müssen ihre Einstellung ändern. Sie durften zwar verlieren, aber dass sie sich diesen Luxus erlaubt haben, könnte sie noch teuer zu stehen bekommen. Nachdem England führte, war die Gefahr stets gering, auszuscheiden. Aber außer einigen Sprints von Ribéry haben auch nichts getan, um diesen ersten Platz zu sichern."

"Le Parisien": "Les Bleus haben im letzten Vorrundenspiel völlig versagt. Nun gehen sie ohne Sicherheit ins Spiel gegen Spanien. Reserviert Euch den Samstag, das wird das Spiel des Jahres. Am 23. Juni, dem Geburtstag von Zinédine Zidane, dem spanischsten aller französischen Fußballer, treffen die Blauen auf den Welt- und Europameister. Das ist ein Traum-Viertelfinale, in dem die Roten nicht extrem favorisiert sind. Aber bevor sie den spanischen Berg besteigen, müssen sich die Spieler einige Fragen stellen. Mit einer Leistung wie gestern haben sie nämlich absolut keine Chance. Laurent Blanc hat trotzdem seine Mission erfüllt, sein Vertrag sollte verlängert werden."

EM 2012: Der Spielplan


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.