Freitag, 08.06.2012

EM-Splitter

Kuh Yvonne prophezeit DFB-Team Fehlstart

Sie hat Krake Paul, den Star der WM 2010, beerbt: Kuh Yvonne macht sich gleich mal unbeliebt und tippt gegen die DFB-Elf. Diego Maradona hingegen sieht in Deutschland den Titelfavoriten - so auch Hansi Flick. Bei Oranje trägt man das Sex-Verbot mit Fassung, und England boykottiert die Vorrunde.

Kuh Yvonne ließ tatsächlich den leckeren DFB-Futtertrog links liegen
© Getty
Kuh Yvonne ließ tatsächlich den leckeren DFB-Futtertrog links liegen

Kuh Yvonne ersetzt Krake Paul: Es war eine der Geschichten außerhalb des Platzes bei der WM 2010: Krake Paul aus dem Sealife-Aquarium in Oberhausen wurde während des Turniers zum Star, weil er, indem er sich auf die jeweilige Box mit dem Logo einer Mannschaft setzte, alle sieben deutschen Spiele sowie das Finale korrekt vorhersagte.

Paul starb im Oktober 2010, und so gibt es jetzt einen Nachfolger: Kuh Yvonne! Dabei handelt es sich nicht um irgendeine Kuh, Yvonne sorgte im vergangenen Sommer in der Nähe von Mühldorf am Inn wochenlang für Schlagzeilen, da sie ausbüxte und vor der Schlachtbank floh. Mittlerweile lebt sie auf einem niederbayerischen Gut.

Yvonne soll während der EM immer zwei verschiedene Fressnäpfe hingestellt bekommen und so den Sieger der Partie voraussagen. Vor allen Deutschland-Spielen wird die Prognose dann zwischen 5 und 9 Uhr auf dem Radiosender Bayern 3 zu hören sein. Der Tipp für die Partie gegen Portugal ist bereits gefallen: Kuh Yvonne fraß aus dem Trog mit portugiesischer Flagge - das heißt: Niederlage für Deutschland!

Maradona setzt auf DFB-Elf:In seiner Kolumne in der "Times of India" hat Diego Maradona alle EM-Gruppen analysiert. Sein Fazit: Deutschland ist Favorit, und eine der Stärken der DFB-Elf sieht er in der Defensive: "Schweinsteiger sollte rechtzeitig in Form kommen und Löw weiß, dass die Abwehr um Lahm, Badstuber und Neuer nur wenige Tore kassieren wird." Damit trifft er in jedem Fall genau den Ton von Co-Trainer Hansi Flick: "Wir sind selbstbewusst, ohne überheblich zu sein. Wir sind Titelfavorit!", so Flick vor dem Abflug in die Ukraine.

Der erste deutsche Gruppengegner Portugal kommt hingegen schlechter weg: "Trainer Paulo Bento hat es nicht geschafft, eine wirkliche Erfolgself zu finden, trotz Ronaldo, Nani und Meireles." Holland gehört für Maradonna zu den Favoriten, "denn Sneijder, van Persie, Robben und Kuyt sind frei von Verletzungen. Sie kamen locker durch die Qualifikation und haben einen soliden Torwart, jedoch eine etwas schwache Abwehr mit Heitinga und Mathijsen."

Das Überraschungsteam des Turniers könnte für den Trainer von Al-Wasl Frankreich werden. "Frankreich wird nicht wenige Leute überraschen, sie haben mit Benzema, Ribery und Nasri eine starke Offensive und stehen hinten mit Mexes, Rami und Lloris sehr sicher."

Alle EM-Finals von 1972 bis 2012
1972: Deutschland wird zum ersten Mal Europameister. Zuvor holten die UdSSR (1960), Spanien (1964) und Italien (1968) den Pokal
© Imago
1/33
1972: Deutschland wird zum ersten Mal Europameister. Zuvor holten die UdSSR (1960), Spanien (1964) und Italien (1968) den Pokal
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004.html
In Brüssel holte die wohl beste deutsche Mannschaft aller Zeiten mit einem 3:0 gegen die UdSSR den Titel
© Imago
2/33
In Brüssel holte die wohl beste deutsche Mannschaft aller Zeiten mit einem 3:0 gegen die UdSSR den Titel
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=2.html
Gerd Müller im Strafraum, das heißt Tor für Deutschland. Hier netzt der Bomber zum 1:0 ein
© Imago
3/33
Gerd Müller im Strafraum, das heißt Tor für Deutschland. Hier netzt der Bomber zum 1:0 ein
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=3.html
1976: Schon wieder Europameister? Nein, Nach dem Trikottausch posieren die Tschechoslowaken im deutschen Dress
© Imago
4/33
1976: Schon wieder Europameister? Nein, Nach dem Trikottausch posieren die Tschechoslowaken im deutschen Dress
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=4.html
Uli Hoeneß donnerte seinen Elfer in den Himmel von Belgrad
© Imago
5/33
Uli Hoeneß donnerte seinen Elfer in den Himmel von Belgrad
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=5.html
Und Antonin Panenka schoss einen der berümtesten Elfmeter der Fußballgeschichte. Endstand 7:5 für die CSSR
© Imago
6/33
Und Antonin Panenka schoss einen der berümtesten Elfmeter der Fußballgeschichte. Endstand 7:5 für die CSSR
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=6.html
1980 durfte das DFB-Team seinen zweiten EM-Triumph feiern
© Imago
7/33
1980 durfte das DFB-Team seinen zweiten EM-Triumph feiern
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=7.html
In Rom setzten sich die Deutschen mit Vorstopper Karl-Heinz Förster mit 2:1 gegen Belgien durch
© Imago
8/33
In Rom setzten sich die Deutschen mit Vorstopper Karl-Heinz Förster mit 2:1 gegen Belgien durch
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=8.html
In der 89. Minute machte Horst Hrubesch den Sieg perfekt - per Kopf versteht sich
© Imago
9/33
In der 89. Minute machte Horst Hrubesch den Sieg perfekt - per Kopf versteht sich
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=9.html
1984 triumphierten die Franzosen um Kapitän Michel Platini vor heimischen Publikum in Parc des Princes zu Paris gegen Spanien mit 2:0
© Imago
10/33
1984 triumphierten die Franzosen um Kapitän Michel Platini vor heimischen Publikum in Parc des Princes zu Paris gegen Spanien mit 2:0
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=10.html
Die Iberer gingen knallhart zur Sache. Hier bekommt dies Bruno Bellone zu spüren
© Imago
11/33
Die Iberer gingen knallhart zur Sache. Hier bekommt dies Bruno Bellone zu spüren
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=11.html
Platini war der überragende Mann des Turniers. In fünf Spielen erzielte der Spielmacher neun Tore
© Imago
12/33
Platini war der überragende Mann des Turniers. In fünf Spielen erzielte der Spielmacher neun Tore
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=12.html
Ausgerechnet in Deutschland wurde Holland 1988 durch ein 2:0 gegen die UdSSR Europameister
© Getty
13/33
Ausgerechnet in Deutschland wurde Holland 1988 durch ein 2:0 gegen die UdSSR Europameister
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=13.html
Marco van Basten traf mit seinem Jahrhunderttor zum 2:0 und sorgte damit für die Vorentscheidung
© Imago
14/33
Marco van Basten traf mit seinem Jahrhunderttor zum 2:0 und sorgte damit für die Vorentscheidung
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=14.html
Igor Belanow scheiterte in der 70. Minute mit einem Strafstoß an Hans van Breukelen
© Imago
15/33
Igor Belanow scheiterte in der 70. Minute mit einem Strafstoß an Hans van Breukelen
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=15.html
Die Dänen wurden 1992 in Göteborg Überraschungs-Europameister
© Getty
16/33
Die Dänen wurden 1992 in Göteborg Überraschungs-Europameister
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=16.html
Unter dem Berg Dänen muss irgendwo Kim Vilfort sein, der Schütze des entscheidenden 2:0
© Getty
17/33
Unter dem Berg Dänen muss irgendwo Kim Vilfort sein, der Schütze des entscheidenden 2:0
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=17.html
Leidtragende waren die Deutschen. Das erste Turnier nach der Wiedervereinigung endete nicht mit dem erhofften Titel
© Imago
18/33
Leidtragende waren die Deutschen. Das erste Turnier nach der Wiedervereinigung endete nicht mit dem erhofften Titel
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=18.html
1996 durften Deutschland zum dritten Mal die Arme hochreißen. 2:1 in Wembley gegen die Tschechische Republik
© Getty
19/33
1996 durften Deutschland zum dritten Mal die Arme hochreißen. 2:1 in Wembley gegen die Tschechische Republik
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=19.html
Zwischendurch sah's nicht gut aus. Nach knapp einer Stunde senste Matthias Sammer Karel Poborsky im Strafraum um. Patrik Berger traf vom Punkt
© Imago
20/33
Zwischendurch sah's nicht gut aus. Nach knapp einer Stunde senste Matthias Sammer Karel Poborsky im Strafraum um. Patrik Berger traf vom Punkt
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=20.html
Doch Oliver Bierhoff drehte das Spiel mit zwei Treffern. Sammer sah das ungefähr so...
© Imago
21/33
Doch Oliver Bierhoff drehte das Spiel mit zwei Treffern. Sammer sah das ungefähr so...
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=21.html
2000 in Rotterdam holten die Franzosen durch ein 2:1 n.V. gegen Italien ihren zweiten Titel
© Getty
22/33
2000 in Rotterdam holten die Franzosen durch ein 2:1 n.V. gegen Italien ihren zweiten Titel
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=22.html
Dabei hatte Marco Delvecchio die Azzurri in Führung gebracht. Den Ausgleich erzielte Sylvain Wiltord in der 90. Minute
© Imago
23/33
Dabei hatte Marco Delvecchio die Azzurri in Führung gebracht. Den Ausgleich erzielte Sylvain Wiltord in der 90. Minute
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=23.html
In der Verlängerung machte David Trezeguet Frankreich per Golden Goal zum Europameister
© Imago
24/33
In der Verlängerung machte David Trezeguet Frankreich per Golden Goal zum Europameister
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=24.html
Griechenland hatte 2004 keiner auf der Rechnung. Am Ende wurden sie durch ein 1:0 gegen Portugal Europameister
© Getty
25/33
Griechenland hatte 2004 keiner auf der Rechnung. Am Ende wurden sie durch ein 1:0 gegen Portugal Europameister
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=25.html
In Lissabon erzielte Angelos Charisteas den entscheidenden Treffer
© Getty
26/33
In Lissabon erzielte Angelos Charisteas den entscheidenden Treffer
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=26.html
Das verleitete König Otto in seinem Alter noch zu Luftsprüngen
© Getty
27/33
Das verleitete König Otto in seinem Alter noch zu Luftsprüngen
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=27.html
Im Finale 2008 in Wien traf das deutsche Team um Christoph Metzelder (r.) auf Xavi und Spanien
© Getty
28/33
Im Finale 2008 in Wien traf das deutsche Team um Christoph Metzelder (r.) auf Xavi und Spanien
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=28.html
Fernando Torres sorgte mit seinem Tor für grenzenlosen Jubel bei den Spaniern
© Getty
29/33
Fernando Torres sorgte mit seinem Tor für grenzenlosen Jubel bei den Spaniern
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=29.html
Durch den 1:0-Erfolg gegen Deutschland beendeten die Iberer ihre 44 Jahre anhaltende Titelflaute
© Getty
30/33
Durch den 1:0-Erfolg gegen Deutschland beendeten die Iberer ihre 44 Jahre anhaltende Titelflaute
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=30.html
Auch 2012 war an der Furia Roja kein Vorbeikommen. David Silva (l.) brachte Spanien im Finale gegen Italien früh per Kopf in Führung
© Getty
31/33
Auch 2012 war an der Furia Roja kein Vorbeikommen. David Silva (l.) brachte Spanien im Finale gegen Italien früh per Kopf in Führung
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=31.html
Den 4:0-Endstand besorgte Juan Mata (r.). Gianluigi Buffon im Tor der Italiener war auch beim vierten Treffer chancenlos
© Getty
32/33
Den 4:0-Endstand besorgte Juan Mata (r.). Gianluigi Buffon im Tor der Italiener war auch beim vierten Treffer chancenlos
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=32.html
So schnappte sich Spanien nach dem Gewinn der EM 2008 und der WM 2010 auch den EM-Titel 2012 und schrieb wieder einmal Geschichte
© Getty
33/33
So schnappte sich Spanien nach dem Gewinn der EM 2008 und der WM 2010 auch den EM-Titel 2012 und schrieb wieder einmal Geschichte
/de/sport/diashows/0712/fussball/EM-Historie/EM-Historie1972-2004,seite=33.html
 

Entwarnung bei Ukraine: Zehn Spieler haben Trainer Oleg Blochin zufolge der Ukraine bei der 0:2-Niederlage im Test gegen die Türkei in Ingolstadt aufgrund einer Lebensmittelvergiftung gefehlt, die Ursache soll verseuchter Salat gewesen sein. Einen Tag vor Turnierbeginn sagte Kapitän Anatoli Timoschtschuk ukrainischen Medien: "Ich fühle mich etwas besser, kann aber noch nichts essen. Wir haben Tabletten bekommen, und ich wurde an den Tropf gehängt."

Jetzt hat Blochin Entwarnung gegeben: "Alle 23 Spieler sind fit und in guter Kondition. Das Thema ist erledigt." Auch Timoschtschuk, sowie Andrej Woronin und Andrej Schewtschenko nahmen wieder am Training teil. Zumindest etwas Positives konnte der Trainer dem Zwischenfall abgewinnen: "Das einzig Gute an dem Türkei-Spiel war, dass andere Spieler eine Chance bekamen."

Sex-Verbot für Elftal: Bei vergangenen Turnieren noch durften die Spielerfrauen der holländischen Nationalspieler nach den Partien mit auf die Zimmer - doch damit ist jetzt Schluss: Während der Europameisterschaft herrscht bei Oranje Sex-Verbot.

Sylvie van der Vaart trägt es gegenüber der "Bild" aber mit Fassung: "Es ist schon schade, dass wir unsere Männer nicht sehen können. Aber der EM-Titel ist jedes Opfer wert." Wenn das mal kein Patriotismus ist...

Britische Regierung boykottiert Gruppenphase: Aufgrund der Art und Weise wie die ehemalige Premierministerin Yulia Tymoshenko von der Regierung behandelt wird hat die britische Regierung einen Tag vor Turnierbeginn beschlossen, die Gruppenphase der EM zu boykottieren.

Außenminister William Hague sagte, dass, obwohl man das englische Team "voll unterstütze", die Regierung klar Stellung im Fall Tymoschenko beziehen wolle. Der ehemalige Sportminister Gerry Sutcliffe fürchtet jetzt, dass die Entscheidung für Anti-Englische Gefühle in der Ukraine sorgt, und somit die englischen Fans vor Ort gefährden könnte.

EM 2012: Der komplette Spielplan

Adrian Bohrdt

Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.