Fussball

Schock für England: Lampard fehlt bei der EM

SID
Mittelfeldspieler Frank Lampard fehlt England bei der EM 2012 wegen einer Oberschenkelverletzung
© Getty

Bitterer Rückschlag für die "Three Lions": Mittelfeldspieler Frank Lampard fällt für die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine aus. Dies bestätigte der englische Verband FA am Donnerstagabend auf seiner Homepage.

"Er hatte einen enormen Anteil an der Qualifikation. Es ist grausam, dass er nun aufgrund einer Verletzung das Turnier verpasst", sagte Nationaltrainer Roy Hodgson.

Lampard hatte sich die Verletzung am Mittwoch im Training zugezogen. Jordan Henderson (FC Liverpool) wird vorbehaltlich der Zustimmung des medizinischen Teams der UEFA nachnominiert.

Zweiter Ausfall nach Gareth Barry

"Für Frank tut es mir sehr leid, er war in sehr guter Form", sagte Trainer Hodgson. Die Ärzte konnten nach der Untersuchung am Donnerstag nicht garantieren, dass Lampard noch während der Gruppenphase fit werde. "Also mussten wir reagieren", sagte Hodgson.

Es war der zweite verletzungsbedingte Ausfall in einer Woche für die Engländer. Zuvor musste bereits Gareth Barry seine Teilnahme an der EM aufgrund einer Verletzung absagen.

Der Mittelfeldspieler vom englischen Meister Manchester City fällt mit einem Muskelfaserriss aus.

"Es ist ein schwerer Schlag für das Team, nachdem wir bereits in Gareth Barry auf einen erfahrenen Spieler verzichten mussten", zeigte sich Hodgson entsprechend zerknirscht.

Lampard mit 23 Toren in 90 Länderspielen

Lampard bestritt 90 Länderspiele für den Weltmeister von 1966 und erzielte 23 Tore. Seinen ersten Einsatz im Trikot der "Three Lions" hatte er 1999 gegen Belgien.

Zuletzt stand er beim 1:0-Heimerfolg über Welt- und Europameister Spanien im November 2011 für die Nationalmannschaft auf dem Feld.

Bei der Europameisterschaft trifft England in der Gruppe D auf die Ukraine, Schweden und Frankreich.

Frank Lampard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung