Russland enttäuscht im Testspiel gegen Litauen

SID
Dienstag, 29.05.2012 | 21:59 Uhr
Andrej Arschawin und das russische Team zeigten sich noch nicht in EM-Form
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Die russische Nationalmannschaft befindet sich noch nicht in EM-Form. Zehn Tage vor Beginn der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine kam das Team von Trainer Dick Advocaat am Dienstag im schweizerischen Colovray in einem Testspiel gegen Litauen nicht über ein 0:0 hinaus.

Zwar dominierte Russland das Geschehen weitestgehend, gefährliche Offensivaktionen gelangen der Mannschaft um Starspieler Andrej Arschawin vom russischen Meister Zenit St. Petersburg aber kaum. Der frühere Stuttgarter Stürmer Pawel Pogrebnjak kam nicht zum Einsatz.

Bei der EURO 2012 bekommt es die russische Mannschaft in der Gruppe A mit Co-Gastgeber Polen, Griechenland und Tschechien zu tun. Ihr Auftaktspiel bestreitet die Sbornaja am 8. Juni gegen die Tschechen.

Der Spielplan der EM 2012

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung