Trapattoni nimmt Chelsea zum Vorbild

SID
Dienstag, 22.05.2012 | 13:21 Uhr
Giovanni Trapattoni ist seit 2008 Trainer der Nationalmannschaft Irlands
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Der stark kritisierte defensive Spielstil von Champions-League-Sieger FC Chelsea dient zumindest Irlands Nationaltrainer Giovanni Trapattoni als Vorbild für die Europameisterschaft.

"Das war eine gute Lehrstunde für uns. Chelsea hat mit guter Organisation gewonnen, obwohl Bayern das Spiel gemacht hat. Das war auch ein guter Weg zum Erfolg", sagte der 73-Jährige im Trainingslager der irischen Nationalmannschaft in Malahide.

Bei der EM in Polen und der Ukraine trifft der Underdog in der Gruppe C auf Welt- und Europameister Spanien, Italien und Kroatien. "Wir haben unsere eigenen Waffen. Aber vielleicht müssen wir so starten wie Chelsea, wenn uns die anderen Teams dazu zwingen", sagte Trapattoni.

Verstehe Enttäuschung der Bayern

Der Nationalelf der Iren stehen nicht "Messi und Ronaldo zur Verfügung. Das sage ich immer wieder. Aber wir können trotzdem gute Resultate erzielen - wie Chelsea".

Für seinem ehemaligen Klub Bayern München zeigte Trapattoni allerdings nach dem bitteren 4:5 gegen die "Blues" Mitleid. "Ich verstehe diese unglaubliche Enttäuschung der Bayern. Sie hatten das Spiel ja schon fast gewonnen", sagte der Italiener, der den Rekordmeister zweimal (1994/1995; 1996 bis 1998) trainiert hatte.

Giovanni Trapattoni im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung