Vorbereitung auf die EM 2012

Trapattoni nimmt Chelsea zum Vorbild

SID
Dienstag, 22.05.2012 | 13:21 Uhr
Giovanni Trapattoni ist seit 2008 Trainer der Nationalmannschaft Irlands
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der stark kritisierte defensive Spielstil von Champions-League-Sieger FC Chelsea dient zumindest Irlands Nationaltrainer Giovanni Trapattoni als Vorbild für die Europameisterschaft.

"Das war eine gute Lehrstunde für uns. Chelsea hat mit guter Organisation gewonnen, obwohl Bayern das Spiel gemacht hat. Das war auch ein guter Weg zum Erfolg", sagte der 73-Jährige im Trainingslager der irischen Nationalmannschaft in Malahide.

Bei der EM in Polen und der Ukraine trifft der Underdog in der Gruppe C auf Welt- und Europameister Spanien, Italien und Kroatien. "Wir haben unsere eigenen Waffen. Aber vielleicht müssen wir so starten wie Chelsea, wenn uns die anderen Teams dazu zwingen", sagte Trapattoni.

Verstehe Enttäuschung der Bayern

Der Nationalelf der Iren stehen nicht "Messi und Ronaldo zur Verfügung. Das sage ich immer wieder. Aber wir können trotzdem gute Resultate erzielen - wie Chelsea".

Für seinem ehemaligen Klub Bayern München zeigte Trapattoni allerdings nach dem bitteren 4:5 gegen die "Blues" Mitleid. "Ich verstehe diese unglaubliche Enttäuschung der Bayern. Sie hatten das Spiel ja schon fast gewonnen", sagte der Italiener, der den Rekordmeister zweimal (1994/1995; 1996 bis 1998) trainiert hatte.

Giovanni Trapattoni im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung