Fussball

Englische Fans präventiv verhaftet

SID
Die britische Polizei hat vor der EM im Westen Englands drei Fans verhaftet
© Getty

Die britische Polizei hat im Westen Englands drei Fans verhaftet, um deren Einreise nach Polen und der Ukraine zur Fußball-Europameisterschaft zu verhindern.

Wie die Polizei im Bezirk West Midlands mitteilte, seien die drei Personen als "Problemfans" bekannt. Im Rahmen einer Polizei-Operation am Donnerstag sind Personalausweise beschlagnahmt worden, um vorbestrafte Fans zu hindern, noch vor dem Turnier das Land zu verlassen.

Fußballfans in Großbritannien, die in der Vergangenheit negativ aufgefallen waren, müssen vor großen Turnieren ihre Ausweise der Polizei übergeben. Die drei verhafteten Personen hatten dies bislang versäumt.

Laut Polizeiangaben habe der Großteil der 214 bekannten sanktionierten Fans ihre Ausweise bereits abgegeben.

EM 2012: Der Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung