Mittwoch, 30.05.2012

Roundup: EM-Testspiele am Mittwoch

Trotz Sieg: Hollands Motor stockt weiter

Die Niederlande hat nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge mal wieder einen Sieg eingefahren. Beim 2:0-Erfolg über die Slowakei konnte das Team von Bert van Marwijk allerdings erneut nicht überzeugen. Spanien zeigte Südkorea in Bern die Grenzen auf. Zlatan Ibrahimovic zeigt sich bei Schwedens Triumph gegen Island als Frühstarter.

Ibrahim Afellay leitete das Führungstor der Niederländer mit einer scharfen Flanke ein
© spox
Ibrahim Afellay leitete das Führungstor der Niederländer mit einer scharfen Flanke ein

Niederlande - Slowakei 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Salata (9./Eigentor), 2:0 van der Vaart (75.)

Das Positive aus Sicht der Holländer zuerst: Ja, die Elftal hat nach zwei Pleiten zuletzt (gegen Bayern und Bulgarien) mal wieder gewonnen. Und ja, die Anfangsphase war ganz nett anzuschauen. Vor allem der lange verletzte Ibrahim Afellay sorgte in den ersten 20 Minuten häufig für Gefahr im serbischen Strafraum.

Doch das war es dann auch schon. Viel mehr dürfte Bert van Marwijk nicht gefallen haben. Vor allem die Defensive wirkt nicht richtig sattelfest. Das Innenverteidiger-Duo Heitinga/Bouma fehlt die internationale Klasse, das wurde auch gegen die Slowakei offensichtlich.

Mit etwas mehr Fortune wären die Gäste bereits nach 120 Sekunden in Führung gegangen. Doch ein Hamsik-Kopfball prallte nur gegen die Latte. In der Folgezeit übernahm Holland zwar die Kontrolle und ging dank eines Eigentores von Kornel Salata auch in Führung, doch "Voetbal total" war das nicht.

Die 30-Tore-Offensive aus der EM-Qualifikation stockt momentan extrem. Gerade zwischen der 30. und 60. Minute wirkte das Offensivspiel der Gastgeber ideen- und taktlos. Wesley Sneijder, der in der Zentrale für die kreativen Momente sorgen soll, wirkt wie ein Schatten seiner Selbst.

Erst als der Spielmacher wegen einer Wadenverletzung den Platz verlassen musste, nahm das Spiel wieder Fahrt auf. Die damit verbundenen Einwechslungen von Rafael van der Vaart und Klaas-Jan Huntelaar, der in der Startelf Robin van Persie den Vortritt lassen musste, waren ein Segen für die Offensivbemühungen der Holländer.

Gerade van der Vaart sprühte nahezu vor Spielfreude und setzte 15 Minuten vor dem Ende den Schlusspunkt. Dennoch: Der deutsche Gruppengegner hat genauso wie das DFB-Team noch eine Menge Arbeit vor sich. Und van Marwijk muss überlegen, ob Sneijder in der derzeitigen Form unantastbar bleiben kann.

EM-Stadien 2012: Ostsee-Perlen & ukrainische Ufos
Soccer City in Johannesburg? Nein, wir sind in Polen! Nicht unweit der Ostsee steht das goldene EM-Stadion von Danzig. Knapp 44.000 Fans können hier jubeln
© Getty
1/8
Soccer City in Johannesburg? Nein, wir sind in Polen! Nicht unweit der Ostsee steht das goldene EM-Stadion von Danzig. Knapp 44.000 Fans können hier jubeln
/de/sport/diashows/1109/em-2012-stadien/polen-ukraine-breslau-danzig-donezk-warschau-kiew-lemberg-charkow-posen-breslau.html
Die polnischen Nationalfarben an der Außenwand sollen die Spieler zu Höchstleistungen animieren. In Warschau beginnt mit dem Eröffnungsspiel die Europameisterschaft
© Imago
2/8
Die polnischen Nationalfarben an der Außenwand sollen die Spieler zu Höchstleistungen animieren. In Warschau beginnt mit dem Eröffnungsspiel die Europameisterschaft
/de/sport/diashows/1109/em-2012-stadien/polen-ukraine-breslau-danzig-donezk-warschau-kiew-lemberg-charkow-posen-breslau,seite=2.html
Das Stadion von Breslau fasst knapp 43.000 Zuschauer und ist Austragungsort dreier Vorrundenspiele. Schlappe 200 Millionen Euro hat das Schmuckstück gekostet
© Getty
3/8
Das Stadion von Breslau fasst knapp 43.000 Zuschauer und ist Austragungsort dreier Vorrundenspiele. Schlappe 200 Millionen Euro hat das Schmuckstück gekostet
/de/sport/diashows/1109/em-2012-stadien/polen-ukraine-breslau-danzig-donezk-warschau-kiew-lemberg-charkow-posen-breslau,seite=3.html
Das EM-Stadion in Posen wurde als erstes Stadion eingeweiht. Ein schönes Schmuckkästchen ist es geworden. Dreimal rollt hier während der EM der Ball
© Imago
4/8
Das EM-Stadion in Posen wurde als erstes Stadion eingeweiht. Ein schönes Schmuckkästchen ist es geworden. Dreimal rollt hier während der EM der Ball
/de/sport/diashows/1109/em-2012-stadien/polen-ukraine-breslau-danzig-donezk-warschau-kiew-lemberg-charkow-posen-breslau,seite=4.html
Ufo mit Planschbecken? Das Stadion von Donezk kann schon mal 52.000 Zuschauer auf andere Gedanken bringen
© Imago
5/8
Ufo mit Planschbecken? Das Stadion von Donezk kann schon mal 52.000 Zuschauer auf andere Gedanken bringen
/de/sport/diashows/1109/em-2012-stadien/polen-ukraine-breslau-danzig-donezk-warschau-kiew-lemberg-charkow-posen-breslau,seite=5.html
Die Arena von Charkiw lässt den Himmel blau erstrahlen. In dem renovierten Stadion können knapp 42.000 Fans drei Vorrundenspiele genießen
© Imago
6/8
Die Arena von Charkiw lässt den Himmel blau erstrahlen. In dem renovierten Stadion können knapp 42.000 Fans drei Vorrundenspiele genießen
/de/sport/diashows/1109/em-2012-stadien/polen-ukraine-breslau-danzig-donezk-warschau-kiew-lemberg-charkow-posen-breslau,seite=6.html
Ende Oktober wurde das Stadion in Lviv feierlich eröffnet. Mit Drachen und Kleopatra
© Imago
7/8
Ende Oktober wurde das Stadion in Lviv feierlich eröffnet. Mit Drachen und Kleopatra
/de/sport/diashows/1109/em-2012-stadien/polen-ukraine-breslau-danzig-donezk-warschau-kiew-lemberg-charkow-posen-breslau,seite=7.html
Hübsches Ding! Im größten Stadion der EM wird der Europameister gekrönt. Wer kann in Kiew den Pokal in die Höhe stemmen?
© Imago
8/8
Hübsches Ding! Im größten Stadion der EM wird der Europameister gekrönt. Wer kann in Kiew den Pokal in die Höhe stemmen?
/de/sport/diashows/1109/em-2012-stadien/polen-ukraine-breslau-danzig-donezk-warschau-kiew-lemberg-charkow-posen-breslau,seite=8.html
 

Spanien - Südkorea 4:1 (1:1)

Tore: 1:0 Torres (11.), 1:1 Kim (43.), 2:1 Alonso (53./Elfmeter), 3:1 Cazorla (58.), 4:1 Negredo (82)

Eine Hälfte lang sorgte Spanien für strahlende Gesichter bei den Koreanern. Der Weltmeister war - wie sollte es auch anders sein - in den ersten 45 Minuten zwar klar tonangebend, ließ dem Gegner aber genügend Luft zum Atmen. Und Südkorea wusste diesen Platz zu nutzen. Anstatt sich ängstlich hinten reinzustellen, spielte Südkorea gut mit und verlor auch nach dem frühen Rückstand nicht die Ruhe.

Den Lohn dafür gab es dann kurz vor der Pause. Und wie! Do-Heon Kim knallte den Ball aus gut und gerne 30 Metern in den Winkel. Keine Chance für Pepe Reina im Tor der Spanier. In der Halbzeit durften die Südkoreaner also noch von einer Sensation träumen.

Doch kurz nach dem Wiederanpfiff rückte das Team von Vincente del Bosque die Verhältnisse wieder zurecht. Erst verwechselte Yong-Hyung Cho die Sportart und sorgte mit einem Handspiel für den folgerichtigen Elfmeter, den Xabi Alonso cool verwandelte.

Fünf Minuten später bewies Santi Cazorla seine Schlitzohr-Fähigkeiten und schob einen Freistoß unter der in die Luft springende koreanische Mauer ins Tor. Der Rest glich einer spanischen Trainingseinheit, wobei sich Koreas Keeper Jin-Hyeon auf der Linie noch ein ums andere Mal auszeichnen durfte.

Schweden - Island 3:2 (2:1)

Tore: 1:0 Ibrahimovic (2.), 2:0 Toivonen (16.), 2:1 Sigthorsson (27.), 3:1 Wilhelmsson (77.), 3:2 Jonasson (90.+3)

Im vorletzten Vorbereitungsspiel haben die Tre Kronor einen Sieg gegen Island gefeiert. Superstar Zlatan Ibrahimovic traf dabei bereits nach exakt 100 Sekunden zur Führung.

EM 2012: Der Spielplan

Die offiziellen Spielbälle der EM
Da ist das gute Stück, das die Hauptrolle bei der EM 2012 spielen wird: Der offizielle Turnierball, der Tango 12
© adidas
1/14
Da ist das gute Stück, das die Hauptrolle bei der EM 2012 spielen wird: Der offizielle Turnierball, der Tango 12
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass.html
Der Tango 12 in Nahaufnahme. Fast wie Schlangenleder
© Getty
2/14
Der Tango 12 in Nahaufnahme. Fast wie Schlangenleder
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=2.html
Der EM-Ball Tango 12 wird zum Leben erweckt. Mit dabei: Spaniens Weltmeistertrainer Vicente del Bosque (2.v.l.)
© Getty
3/14
Der EM-Ball Tango 12 wird zum Leben erweckt. Mit dabei: Spaniens Weltmeistertrainer Vicente del Bosque (2.v.l.)
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=3.html
Und noch mal vor dem Olympiastadion in Warschau
© adidas
4/14
Und noch mal vor dem Olympiastadion in Warschau
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=4.html
Farbig, schlicht, schön und vor allem - rund!
© Getty
5/14
Farbig, schlicht, schön und vor allem - rund!
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=5.html
Seit 1972 stellt Adidas den Spielball der EM. Bei den Turnieren in Belgien 72 und Jugoslawien 76 wurde der Telstar Durlast eingesetzt. So sexy präsentiert wurde er aber nur zur WM 1974
© Imago
6/14
Seit 1972 stellt Adidas den Spielball der EM. Bei den Turnieren in Belgien 72 und Jugoslawien 76 wurde der Telstar Durlast eingesetzt. So sexy präsentiert wurde er aber nur zur WM 1974
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=6.html
Bei der EM 1980 kam dann der Tango Italia zum Einsatz. Er war eine Weiterentwicklung des Spielballs der WM 1978
© Imago
7/14
Bei der EM 1980 kam dann der Tango Italia zum Einsatz. Er war eine Weiterentwicklung des Spielballs der WM 1978
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=7.html
Die Franzosen präsentieren den Tango Mundial zur EM 1984 stilecht im Hahnenkostüm
© Imago
8/14
Die Franzosen präsentieren den Tango Mundial zur EM 1984 stilecht im Hahnenkostüm
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=8.html
Bei der EM 1988 in Deutschland übernahm das Maskottchen Berni. Stolz präsentiert er den Tango Europa
© Imago
9/14
Bei der EM 1988 in Deutschland übernahm das Maskottchen Berni. Stolz präsentiert er den Tango Europa
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=9.html
Vier Jahre später in Schweden spielte man mit dem Etrusco Unico der WM 1990 in Italien
© Imago
10/14
Vier Jahre später in Schweden spielte man mit dem Etrusco Unico der WM 1990 in Italien
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=10.html
1996 in England gab es erstmals ein eigenes Designn für den EM-Ball. So zierten drei metallic-blaue Löwen und eine rote Rose die Sechsecke des Questra Europa
© Imago
11/14
1996 in England gab es erstmals ein eigenes Designn für den EM-Ball. So zierten drei metallic-blaue Löwen und eine rote Rose die Sechsecke des Questra Europa
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=11.html
Futuristisch kam der Terrestra Silverstream daher. der Name ist angelehnt an die vielen Flüsse der Niederlande und Belgien, die im Volksmund Silberstreifen genannt werden
© Imago
12/14
Futuristisch kam der Terrestra Silverstream daher. der Name ist angelehnt an die vielen Flüsse der Niederlande und Belgien, die im Volksmund Silberstreifen genannt werden
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=12.html
Roteiro hieß die Kugel bei der EM 2004 in Portugal. Benannt nach dem Logbuch des berühmten Seefahrers Vasco da Gama. Der Ball wurde erstmals geklebt anstatt genäht
© Imago
13/14
Roteiro hieß die Kugel bei der EM 2004 in Portugal. Benannt nach dem Logbuch des berühmten Seefahrers Vasco da Gama. Der Ball wurde erstmals geklebt anstatt genäht
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=13.html
Bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz nannte man die Kugel Europass. Beim Finale kam die silberne Version Europass gloria zum Einsatz
© Getty
14/14
Bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz nannte man die Kugel Europass. Beim Finale kam die silberne Version Europass gloria zum Einsatz
/de/sport/diashows/1111/em-baelle/spielbaelle-der-em-adidas-telstar-tango-etrusco-unico-questra-europa-terrestra-silverstream-roteiro-europass,seite=14.html
 

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
EM-Finale 2020 in München? Der DFB hält trotz Istanbuls Olympianiederlage an der Bewerbung fest

DFB hält an Bewerbung für EM-Finale 2020 fest

Neben München bewirbt sich nun auch die Stadt Berlin für die EURO 2020

Auch Berlin plant Bewerbung für EURO 2020

Bert van Marwijk reagierte mit Überraschung auf die Analyse des niederländischen Verbandes KNVB

Kritik an Fitnesszustand: Van Marwijk gelassen


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel
Top Diashows

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.