Montag, 30.04.2012
Specials \ Sharp FanLabs

Das SPOX-Power-Ranking zur EM, Teil IV

Philipp Lahms Albtraum läuft heiß

Spanien kann unverhofft auf auf Fernando Torres in Topform und einen fitten David Villa hoffen. Englands Verzweiflung führt dazu, dass selbst ein 31-jähriger Niemand als Hoffnungsträger dient. Konsequenz: Im Vergleich zum letzten SPOX-Power-Ranking zur EM sind die Three Lions neben Gastgeber Ukraine der große Verlierer. Bei den Franzosen droht ein Rosenkrieg zu eskalieren. Außerdem hat sich SPOX in Zusammenarbeit mit EM-Sponsor Sharp bei den Fans aller 16 EM-Teams umgehört. Das Sharp FanLab ist die erste umfassende Fan-Untersuchung.
 
 

Fernando Torres (2.v.l.) traf in den letzten beiden Spielen für Chelsea vier Mal ins Schwarze
© Getty
Fernando Torres (2.v.l.) traf in den letzten beiden Spielen für Chelsea vier Mal ins Schwarze

16. Ukraine (14.)

Die letzten vier Ergebnisse: 3:2 Israel (A), 2:1 Österreich (H), 3:3 Deutschland (H), 2:0 Estland (A)

Während sich Mit-Gastgeber Polen den Status eines Geheim-Tipps erarbeitet hat, sind die Probleme der Ukraine mannigfaltig. Der Bombenanschlag und die politischen Unruhen verhindern ohnehin eine positive Grundstimmung, zumal es auch sportlich keinen Anlass zu Zuversicht gibt. Ersichtlich an den Stars im Team: Woronin geht die Brillanz von 2011 gänzlich ab, Schewtschenko ist trotz 3 Scorer-Punkten aus den letzten zwei Spielen ein gesundheitliches Wagnis, Tymoschtschuk wird bei den Bayern nur als Backup gebraucht.

Als am folgenschwersten könnte sich aber die Torwart-Misere herausstellen: Mit Rybka (Doping) und Dykan (Kopfverletzung) fallen die Nummer eins und zwei aus, die Nummer drei Pyatow (Sprunggelenk) könnte ebenfalls fehlen. Die Folge: Womöglich wird der ewige Schokowskyj mit seinen 37 Jahren bei der EM der Stammkeeper.

Das sagen die Fans: Dass in der Ukraine weiterhin die Skepsis überwiegt, beweisen die Erkenntnissen des Sharp Fanlabs. Nur 33 Prozent der ukrainischen Fans gehen selbstsicher in die EM - der schlechteste Wert aller 16 EM-Nationen. Bezeichnend: 29 Prozent der ukrainischen Fans bewerten ihre Nationalelf als "langweilig".

 

15. Tschechien (16.)

Die letzten vier Ergebnisse: 1:1 Irland (A), 1:0 Montenegro (A), 2:0 Montenegro (H), 4:1 Litauen (A)

In Zeiten des Pessimismus dürstet es den Tschechen nach einem Hoffnungsträger - und dieser scheint in Pekhart gefunden. Der 22-jährige Nürnberger beendet seine Bundesliga-Debütsaison so überzeugend, wie er sie begonnen hatte: Mit 4 Toren aus den vergangenen 5 Spielen rehabilitierte er sich für den schwachen Herbst und Winter.

Dennoch gibt der Angriff weiter Grund zu Trübsal: Lafita trifft in der tschechischen Liga längst nicht mehr so regelmäßig wie in der Hinrunde, Baros wiederum verkommt bei Galatasaray zum Ersatzspieler. Abwehrboss Hubnik spielt so derangiert wie das gesamte Hertha-Team und ist regelmäßig angeschlagen. Immerhin: Mit Cech und Rosicky sind die beiden Leader in guter bis blendender Form. Torwart Cech war maßgeblich an Chelseas Einzug ins Champions-League-Finale beteiligt, Rosicky festigt bei Arsenal seinen Stammplatz.

Das sagen die Fans: Die tschechischen Fans geben sich keinen Illusionen hin: Bei Optimismus und Selbstsicherheit liegen sie hinter allen 16 EM-Nationen nur auf Platz 15 - knapp vor der Ukraine. Ausgerechnet den ebenfalls formschwachen Kroaten trauen 34 Prozent der tschechischen Fans aber eine Überraschung zu.

Sexy Fans: So schön kann Fußball sein
Nicht nur auf, sondern auch abseits des Fußballplatzes geht es heiß her. SPOX zeigt das bunte Treiben der Fußballfans
© Imago
1/14
Nicht nur auf, sondern auch abseits des Fußballplatzes geht es heiß her. SPOX zeigt das bunte Treiben der Fußballfans
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv.html
Dieser weibliche Fan zieht nicht nur wegen der Vuvuzela die Blicke auf sich
© Imago
2/14
Dieser weibliche Fan zieht nicht nur wegen der Vuvuzela die Blicke auf sich
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=2.html
Auch die deutschen Mädels wissen, wie man ordentlich jubelt
© Imago
3/14
Auch die deutschen Mädels wissen, wie man ordentlich jubelt
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=3.html
Bella Italia! Diese hübsche Italienerin hat offenbar auch ein Herz für Venezuela
© Imago
4/14
Bella Italia! Diese hübsche Italienerin hat offenbar auch ein Herz für Venezuela
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=4.html
Bei diesem Anblick weht die kroatische Fahne von ganz alleine
© Imago
5/14
Bei diesem Anblick weht die kroatische Fahne von ganz alleine
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=5.html
Auch die englischen Mädels zeigen, was ihr Land zu bieten hat
© Imago
6/14
Auch die englischen Mädels zeigen, was ihr Land zu bieten hat
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=6.html
Russland und Argentinien haben nicht nur auf dem Platz einiges zu bieten
© Imago
7/14
Russland und Argentinien haben nicht nur auf dem Platz einiges zu bieten
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=7.html
Das Herz dieser jungen Dame schlägt eindeutig für Lukas Podolski
© Imago
8/14
Das Herz dieser jungen Dame schlägt eindeutig für Lukas Podolski
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=8.html
Ob Cristiano Ronaldo diesen hübschen Portugal-Fan schon entdeckt hat?
© Imago
9/14
Ob Cristiano Ronaldo diesen hübschen Portugal-Fan schon entdeckt hat?
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=9.html
Ein italienischer und ein deutscher Fan tragen die Trikots ihrer Mannschaft direkt auf der Haut
© Getty
10/14
Ein italienischer und ein deutscher Fan tragen die Trikots ihrer Mannschaft direkt auf der Haut
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=10.html
Samba do Brasil: Eine sexy Brasilianerin lässt im Stadion die Hüften kreisen
© Imago
11/14
Samba do Brasil: Eine sexy Brasilianerin lässt im Stadion die Hüften kreisen
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=11.html
Dieser Fan hört auf sein Bauchgefühl und zeigt Herz für Deutschland
© Getty
12/14
Dieser Fan hört auf sein Bauchgefühl und zeigt Herz für Deutschland
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=12.html
Dieses amerikanische Mädel zeigt uns ihre Stars and Stripes
© Imago
13/14
Dieses amerikanische Mädel zeigt uns ihre Stars and Stripes
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=13.html
Diese zwei Schwedinnen finden ihr Team einfach zum Knutschen
© Imago
14/14
Diese zwei Schwedinnen finden ihr Team einfach zum Knutschen
/de/sport/diashows/sexy-fussball-fans/bunte-girls-bikini-bodypainting-deutschland-schoen-attraktiv,seite=14.html
 

14. Kroatien (Platzierung zuvor: 15.)

Die letzten vier Ergebnisse: 1:3 Schweden (H), 0:0 Türkei (H), 3:0 Türkei (A), 2:0 Lettland (H)

Wenn ein Torjäger vom Himmel fällt: Der sonst wenig beachtete Journeyman Jelavic (zuvor in Belgien, Österreich und Schottland) erzielte für Everton in jedem seiner letzten drei Einstätze ein Doppelpack! Sein Kampfname: "The Flying Fortress". Nationaltrainer Bilic, der Jelavic im Februar zum Nationalmannschaftsdebüt verhalf, hat ihn zuletzt mehrmals beobachtet. Nachdem die Kritiken anfangs noch vernichtend ausfielen, ist Jelavic inzwischen wohl die Option Nummer eins im Angriff.

Dennoch überwiegen bei Kroatien die Fragezeichen - wofür Bilic einen Teil der Verantwortung trägt. Er kokettiert immer offensiver mit einem Weggang: "Wenn mich der Verband halten will, rede ich gerne. Aber eigentlich ist die EM eine gute Gelegenheit, danach etwas anderes zu machen." Besiktas ist weiter interessiert, Bilic selbst bringt sich bei Tottenham ins Gespräch.

Das sagen die Fans: Sportlich wird Kroatien wenig zugetraut, doch auf die leidenschaftlichen Fans wird sich das Team verlassen können. Keine Fan-Gruppe identifiziert sich derart: 60 Prozent geben an, nach einem verloren Spiel schon einmal geweint zu haben. Noch erstaunlicher: 14 Prozent der kroatischen Fans haben ihr Kind nach einem Nationalspieler benannt.

Sharp FanLabs: Ist Kroatien besser als im SPOX-Power-Ranking? Hier geht's zum Test!

 

13. Russland (12.)

Die letzten vier Ergebnisse: 2:0 Dänemark (A), 1:1 Griechenland (A), 6:0 Andorra (H), 1:0 Slowakei (A)

Der zu Zenit zurückgekehrte Arschawin erinnert langsam an sein altes Ich: 4 Scorer-Punkte aus den letzten 5 Liga-Partien. Kerschakow sowie der junge Dyzuba bieten sich ebenfalls für den Sturm an.

Aber all das wird durch die nächste Verletzung überschattet: Nach dem Kreuzbandriss für Spielmacher und Team-MVP Dzagojew droht der Ausfall eines weiteren Schlüsselspielers.

Abwehrboss Ignaschewitsch brach sich im Training einen Zeh und wird erst Mitte Mai zurückerwartet. "Es kann keinen ungünstigeren Zeitpunkt geben. Aber die Verletzung ist nicht so schwer", sagt der 32-Jährige. Außerdem: Für Irritationen sorgt Nationaltrainer Advocaat, der seinen Abschied nach der EM bekanntgab und mit Ex-Klub Eindhoven verhandeln soll.

Das sagen die Fans: Ein hartes Urteil: 52 Prozent der russischen Fans, und damit weit über dem europäischen Durchschnitt, würden ihre Nationalspieler als "Heuler" bezeichnen.

Die Kellerkinder: Platz 16 bis Platz 13

Das untere Mittelfeld: Platz 12 bis Platz 9

Das obere Mittelfeld: Platz 8 bis Platz 5

Die Top-Favoriten: Platz 4 bis Platz 1

Haruka Gruber

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.