Fussball

EM-Aus für Portugals Star Danny

SID
Wird eine Weile lang keine Dribblings mehr ansetzen können: Portugals Danny (l.)
© Getty

Der deutsche Gruppengegner Portugal muss bei der Europameisterschaft auf Mittelfeldspieler Danny verzichten. Der 28-Jährige vom russischen Tabellenführer Zenit St. Petersburg verletzte sich beim Trainingslager in Florenz schwer im rechten Knie und wird wegen eines Kreuzbandrisses und eines Meniskusschadens voraussichtlich acht Monate ausfallen.

2008 wechselte der gebürtige Kolumbianer Danny für die russische Rekord-Ablösesumme von 30 Millionen Euro von Dynamo Moskau nach St. Petersburg.

Die deutsche Nationalelf trifft in ihrem EM-Auftaktspiel am 9. Juni auf Portugal, anschließend noch auf die Niederlande und auf Dänemark.

Danny im Steckrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung