Wegen Sicherheitsbedenken der Polizei

Einweihung von EM-Stadion abgesagt

SID
Dienstag, 07.02.2012 | 16:44 Uhr
Noch bleiben die Lichter aus im neuen Nationalstadion in Warschau
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Mit einem Konzert und Feuerwerk wurde am 29. Januar das neue Nationalstadion in Warschau eröffnet, in dem am 8. Juni mit dem Spiel Polen gegen Griechenland die diesjährige Fußballmeisterschaft angepfiffen werden soll. Seine fußballerische Taufe sollte das mit 500 Millionen Euro teuerste polnische EM-Stadion am kommenden Samstag mit dem Spiel um den polnischen Supercup erhalten.

Doch am vergangenen Freitag gab die Warschauer Stadtverwaltung keine Einwilligung für das Spiel zwischen Legia Warschau und Wisla Krakau und begründete die Entscheidung vor allem mit den Sicherheitsbedenken der Polizei. Diese kritisierte bereits am 27. Januar die Sicherheitsmaßnahmen im Stadion, die zwar den Bestimmungen der UEFA entsprechen, für den polnischen Liga-Alltag jedoch nach Meinung der Polizei ungeeignet sind.

Der polnische Ligaverband als Organisator der Supercups und das Nationale Sportzentrum als Verwalter des Stadions haben nun Widerspruch gegen die Entscheidung der Warschauer Stadtverwaltung eingelegt, die spätestens am Mittwoch ein zweites Mal über die Angelegenheit entscheiden wird.

Entscheidung völlig offen

Ob dieses Urteil positiv ausfallen wird, ist momentan jedoch fraglich. Wie der Radiosender RMF FM am Dienstag berichtete, zweifelt die Polizei weiterhin an den Sicherheitsmaßnahmen im Stadion und fordert die Installation von Zäunen, mit denen die rivalisierenden Anhänger der beiden Klubs besser voneinander getrennt werden könnten.

Eine Absage des Spiels um den Supercup, das bereits im August vergangenen Jahres in einem anderen Stadion stattfinden sollte, aus Sicherheitsbedenken aber in den Februar verlegt wurde, hätte jedoch nicht nur Folgen für den Ligaverband, der mit 50.000 Zuschauern rechnet.

Verbandspräsident Grzegorz Lato kündigte am Wochenende an, dass das für den 29. Februar im Nationalstadion geplante Länderspiel gegen Portugal nach Breslau verlegt wird, falls das Spiel um den Supercup nicht stattfinden sollte.

Der EM-2012-Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung