Militärische Hilfe während der EM

NATO soll Ukraine schützen

SID
Mittwoch, 29.02.2012 | 18:13 Uhr
Im Olympiastadion Kiew soll eine Übung der NATO abgehalten werden
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Während der Fußball-EM wird die NATO der Ukraine militärische Hilfe anbieten, um das Ereignis gegen verschiedene Bedrohungsszenarien zu schützen.

Zu diesem Zweck wird das Militärbündnis sogar eine Übung in Kiew abhalten. "Anfang April wird es eine Übung im und am Kiewer Olympiastadion geben. Wir werden den Ernstfall, auch Anschläge mit biologischen Kampfstoffen, trainieren", sagte Evert Somer, Leiter des NATO-Sondereinsatzes, der russischen Nachrichtenagentur Interfax.

In einigen ukrainischen Medien gab es im Vorfeld Kritik am geplanten NATO-Einsatz.

Der EM-2012-Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung