Montenegro trennt sich von Kranjcar

SID
Donnerstag, 08.09.2011 | 18:54 Uhr
Montenegros Nationaltrainer Zlatko Kranjcar (r.) verlässt sein Team
© Getty
Advertisement
Copa Libertadores
Live
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Trotz Gruppenplatz zwei in der Qualifikation zur EM 2012 trennt sich der montenegrinische Verband von Nationaltrainer Zlatko Kranjcar.

Trotz des sportlichen Aufschwungs und Gruppenplatz zwei in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2012 trennt sich der montenegrinische Fußball-Verband von Nationaltrainer Zlatko Kranjcar.

Grund für die Entlassung des Kroaten sollen neben den zuletzt schwachen Ergebnissen vor allem Zerwürfnisse mit dem Verbandspräsidenten Dejan Savicevic sein. Interimstrainer des Weltranglisten-19. wird der bisherige Assistenztrainer Branko Brnovic.

Kranjcar hatte nach den ersten überraschenden Erfolgen seines Teams öffentlich einen besser dotierten Vertrag gefordert und zudem mit einem Engagement in Kroatien kokettiert. Damit hatte sich der 54-Jährige nicht nur in der lokalen Medien unbeliebt gemacht.

Die EM-Quali-Gruppe G im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung