Fussball

Joachim Löw soll seinen Vertrag bis 2014 erfüllen

SID
Joachim Löw (l.) soll seinen Vertrag als Bundestrainer bis zur WM 2014 erfüllen
© Getty

Unabhängig vom Abschneiden der DFB-Auswahl bei der EURO 2012 in Polen und der Ukraine soll Bundestrainer Joachim Löw seinen Vertrag bis zur WM 2014 in Brasilien erfüllen.

Unabhängig vom Abschneiden der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EURO 2012 in Polen und der Ukraine soll Bundestrainer Joachim Löw seinen Vertrag bis zur WM 2014 in Brasilien erfüllen.

"Ich werde sicher nicht den Fehler begehen und Jogi Löw das Ziel vorgeben: 'Ihr müsst Europameister werden.' Wir gehören sicher zu den Mannschaften, die bei der EM den Titel gewinnen können. Aber eine Vorgabe "EM-Titel" gibt es nicht, sonst hätte der DFB den Vertrag von Jogi Löw und seinem Trainerteam nicht vorzeitig über die EM hinaus verlängern dürfen", sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger der "Sport Bild".

Eine Zielvorgabe will Zwanziger nach dem desaströsen WM-Aus der deutschen Frauen-Nationalmannschaft ohnehin nicht mehr formulieren.

"Natürlich wünschen wir uns das sehr, aber wir haben gerade bei der Frauen-WM erst erlebt, wie es laufen kann." Das einzige Ziel sei laut Zwanziger immer, "eine attraktive Leistung abzuliefern".

EM-Qualifikation: Die deutsche Gruppe A

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung