EM 2012

Van Marwijk verzichtet auf van Nistelrooy

SID
Freitag, 27.08.2010 | 16:59 Uhr
Ruud van Nistelrooy bestritt 2008 sein letztes Länderspiel
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Ohne Ruud van Nistelrooy starten die Niederlande in die EM-Quali gegen San Marino und Finnland. Bondscoach Bert van Marwijk verzichtete auf eine Nominierung des 34-Jährigen.

Der niederländische Nationaltrainer Bert van Marwijk verzichtet in seinem 23-köpfigen Kader für die EM-Qualifikationsspiele in San Marino (3. September) und gegen Finnland vier Tage später auf Stürmer Ruud van Nistelrooy von Bundesligist Hamburger SV.

Der 34-Jährige fand trotz seiner fünf Tore in nur zwei Saison-Pflichtspielen des HSV keine Berücksichtigung durch den niederländischen Trainer.

Doch auch ohne Van the Man stehen insgesamt vier Bundesliga-Legionäre im Aufgebot des Vizeweltmeisters. Khalid Boulahrouz vom VfB Stuttgart, van Nistelrooys Klubkameraden Joris Mathijsen und Eljero Elia sowie Mark van Bommel vom deutschen Rekordmeister Bayern München wurden hingegen berücksichtigt.

Robben fehlt auch Oranje

Mittelfeldstar Arjen Robben wird dem Bondscoach, genau wie den Münchnern, hingegen noch rund anderthalb Monate fehlen. Der 27-Jährige laboriert an einem Muskelriss im Oberschenkel, den er sich bei der WM zugezogen hatte.

Neben Robben fehlen aus van Marwijks WM-Kader zudem noch Giovanni van Bronckhorst, Sander Boschker und Andre Ooijer, die zurückgetreten sind. Auch Edson Braafheid vom FC Bayern fand keine Berücksichtigung.

Das komplette Aufgebot:

Tor: Maarten Stekelenburg (Ajax Amsterdam), Piet Velthuizen (Hercules Alicante), Michel Vorm (FC Utrecht)

Verteidigung: Vurnon Anita (Ajax Amsterdam), Khalid Boulahrouz (VfB Stuttgart), John Heitinga (FC Everton), Joris Mathijsen (HSV), Erik Pieters (PSV Eindhoven), Ron Vlaar (Feyenoord Rotterdam), Gregory van der Wiel (Ajax Amsterdam)

Mittelfeld: Ibrahim Afellay (PSV Eindhoven), Mark van Bommel (Bayern München), Theo Janssen (FC Twente), Nigel de Jong (Manchester City), Hedwiges Maduro (FC Valencia), Wesley Sneijder (Inter Mailand), Rafael van der Vaart (Real Madrid), Demy de Zeeuw (Ajax Amsterdam)

Angriff: Eljero Elia (HSV), Klaas-Jan Huntelaar (AC Milan), Dirk Kuyt (FC Liverpool), Jeremain Lens (PSV Eindhoven), Robin van Persie (FC Arsenal)

Spanien startet mit 20 Weltmeistern in EM-Quali

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung