Fussball

3. Liga: Die Saison 2019/20 im TV und Livestream sehen

Von SPOX
Auch in diesem Jahr wieder das Objekt der Begierde: Der Meisterpokal der 3. Liga.
© getty

Am Wochenende 19. - 22. Juli startet die 3. Liga in die neue Spielzeit 2019/20. Wie ihr alle Spiele live und in voller Länge sehen könnt und immer auf dem Laufenden bleibt, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Die deutschen Fans dürfen sich bereits ab kommendem Wochenende wieder auf die regelmäßige Fußball-Dosis freuen, denn die 3. Liga steht in den Startlöchern. Das Ganze kann auch in diesem Jahr bei entsprechendem Abonnement komplett live verfolgt werden.

3. Liga 2019/20 im TV

Doch auch ohne kostenpflichtiges Abonnement kommt ihr auf eure Kosten, denn die ARD überträgt gemeinsam mit ihren Dritten Programmen 86 Spiele der kommenden Drittligasaison live und in voller Länge.

Je nach Austragungsort werden die jeweiligen Partien auf die passenden Dritten Programme verteilt. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen werden allerdings über die gesamte Saison hinweg nur die Samstagsspiele übertragen. Und davon auch nur ausgewählte Partien.

Sport1 bietet euch jede Woche montagabends ab 23.30 Uhr in der Sendung "3. Liga pur" alle Highlights des Spieltags in kompakten Videobeiträgen.

3. Liga 2019/20 im Livestream

Online sieht das Angebot zur 3. Liga 2019/20 sogar noch einen Ticken besser aus. Telekom Sport bietet als Pay-TV-Partner der Liga alle 380 Spiele live und voller Länge im Livestream an. Dabei hat der Kunde die Auswahl zwischen den Einzelspielen und einer Konferenzschaltung.

Die Telekom-Sport-App steht sowohl im Google Play Store als auch im iOS-Store zum kostenfreien Download bereit. Das Fußball-Abonnement ist allerdings kostenpflichtig.

Samstags stehen Online-Nutzern die Livestreams der ARD und ihrer Dritten Programme zur Verfügung. Auch "3. Liga pur" von Sport1 kann im Online-Livestream des Senders ohne Zusatzkosten verfolgt werden.

3. Liga 19/20: Das neue Spieltagsformat

Die Wochenendspieltage in der 3. Liga folgen einem neuen festen Format. Von Freitag bis Montag wird jeden Tag mindestens ein Spiel ausgetragen. Der Überblick:

  • 1 Spiel am Freitag (Anstoß: 19 Uhr)
  • 6 Spiele am Samstag (Anstoß: 14 Uhr)
  • 2 Spiele am Sonntag (Anstoß: 13 und 14 Uhr)
  • 1 Spiel am Montag (Anstoß: 19 Uhr)

3. Liga: Hoeneß-Neffe übernimmt Bayern ll

Nach acht Jahren Abwesenheit ist die Zweitvertretung des FC Bayern München zurück in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. Und das direkt mit neuem Trainer. Der bisherige U19-Trainer Sebastian Hoeneß übernimmt Bayern ll in der kommenden Spielzeit.

"Jetzt nach dem Aufstieg unsere Amateure zu übernehmen, ist eine sehr spannende und reizvolle Aufgabe. Ich verspüre große Vorfreude und werde mit meinem Trainerteam alles für eine erfolgreiche Saison tun, ohne dabei den Schwerpunkt der individuellen Förderung unserer Spieler zu vernachlässigen", sagte der Neffe von Vereins-Präsident Uli Hoeneß.

Vom Verein erhält der 37-Jährige große Unterstützung: "Ich verfolge seinen Weg schon sehr lang und habe mich auch vehement dafür eingesetzt, dass wir ihn vor zwei Jahren zum FC Bayern geholt haben. Ich halte ihn für ein großes Trainer-Talent", so Hermann Gerland, Sportlicher Leiter des FC Bayern Nachwuchses.

Der Fokus liegt klar auf Talentschmiede in der 3. Liga beim FCB. Doch nebenbei muss auch erst einmal die Klasse gehalten werden.

3. Liga 19/20: Der 1. Spieltag

Der erste Spieltag der neuen Drittliga-Saison birgt interessante Aufeinandertreffen und verspricht Spannung ab Saisonstart. Alle Spiele im Überblick:

DatumHeimAuswärtsLiveticker
19.07, 19 Uhr1860 MünchenPreußen MünsterLiveticker
20.07, 14 UhrFC KaiserslauternUnterhachingLiveticker
20.07, 14 UhrSV MeppenFSV ZwickauLiveticker
20.07, 14 UhrWürzburger KickersFC Bayern llLiveticker
20.07, 14 UhrHansa RostockViktoria KölnLiveticker
20.07, 14 UhrMSV DuisburgSonnenhof GroßaspachLiveticker
20.07, 17.45 Uhr1. FC MagdeburgEintracht BraunschweigLiveticker
21.07, 13 UhrChemnitzer FCWaldhof MannheimLiveticker
21.07, 14 uhrKFC UerdingenHallescher FCLiveticker
22.07, 19 UhrCarl Zeiss JenaFC IngolstadtLiveticker
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung