Fussball

1860 München gegen Preußen Münster im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Die neue Saison der 3. Liga startet mit einem Heimspiel von Daniel Wein und 1860 München gegen Preußen Münster.
© getty

Die neue Saison der 3. Liga begann mit dem Duell 1860 München gegen Preußen Münster. Hier bei SPOX könnt ihr die Begegnung aus dem Stadion an der Grünwalder Straße im Liveticker nachlesen.

Das Spiel zwischen 1860 München und Preußen Münster begann am Freitag, den 19. Juli, um 19 Uhr.

1860 München - Preußen Münster im Liveticker: 1:1

Fazit l Das war es für heute, auf eine erfolgreiche Spielzeit in der 3. Liga!

Fazit l Morgen in einer Woche geht es dann für beide Teams mit dem zweiten Spieltag weiter. Während Preußen Münster zu Hause Carl Zeiss Jena empfängt, müssen die Löwen bei Eintracht Braunschweig antreten. Beide Spiele starten um 14.00 Uhr.

Fazit l Bereits am morgigen Samstag finden sechs weitere Partien des ersten Spieltags statt, solange werden diese beiden Teams an der Tabellenspitze übernachten.

Fazit l Und diese Punkteteilung geht für den Anfang auch vollkommen in Ordnung. Während Münster in der ersten Hälfte mit hohem Gegenpressing und schnellem Umschaltspiel überraschte, zeigten sich die Münchner Löwen nach dem Seitenwechsel stark verbessert, während sich Preußen nur noch desolat präsentierte. In den zweiten 45 Minuten war 1860 zwar die bessere Mannschaft, die Elfmeterentscheidung pro 1860 war aber wohl mindestens fragwürdig. Beiden Mannschaften hat man die lange Sommerpause angemerkt, mit einem Punkt können beide Teams wohl zufrieden sein.

1860 München - Preußen Münster: Die 2. Halbzeit

90 +3 l Schluss! Osmers pfeift die Partie ab. Es bleibt beim Unentschieden.

90 +1 l Mölders lässt die Entscheidung liegen! Münster bekommt einen hohen Ball nicht entscheidend geklärt, der aufgerückte Weber steigt an der Sechzehnerkante hoch und spielt per Kopf in den Lauf von Mölders, der Scherder blitzschnell stehen lässt und per Volley abschließt. Aus acht Metern jagt der Schuss deutlich über den Kasten.

90 l Drei Minuten gibt es oben drauf!

88 l Jetzt ist es Dressel, der Litka im Mittelfeld umgrätscht und die Gelbe Karte sieht. Der anschließende Freistoß sorgt für keine Gefahr.

87 l Steinhart schlägt einen Eckball von der linken Seite, ein halbes Dutzend Spieler taucht unter dem Ball durch. Schließlich fehlt auch Dressel am zweiten Pfosten eine Fußspitze, um an den Ball zu kommen.

84 l Es kommt zu einer kleinen Rudelbildung, nachdem Greilinger Wagner an der rechten Seitenlinie getroffen hat. Osmers regelt das souverän, Greilinger sieht seine erste Gelbe.

82 l Das Spiel ist unterbrochen, nach seinem Tackling gegen Gebhart bleibt Wagner am Boden liegen und muss behandelt werden.

80 l Und es wird noch viel lauter: Bekiroglu muss angeschlagen raus, Gebhart feiert seine Rückkehr!

78 l Es gibt lauten Applaus von der Tribüne, Willsch verlässt den Rasen, während mit Greilinger ein Eigengewächs der Löwen den Rasen betritt.

75 l Unbeirrt lässt Blau-Weiß den Ball hier lange laufen, ganz gelassen wird das Spielgeschehen verlagert. Münster läuft nur die Lücken zu und macht keine Anstalten, den Ball erobern zu wollen.

72 l Zwei neue Mannen hat Hübscher schon ins Spiel geworfen, doch auf dem Platz tut sich nichts. Münster findet weiterhin nicht statt.

68 l Zweiter Wechsel bei den Gästen, mit Özcan geht zwar ein Neuer, doch mit Schnellbacher betritt ein weiterer Neuzugang den Rasen.

68 l Bekiroglu bekommt den Ball im Zentrum, dreht auf und treibt das Leder bis in Münsters Sechzehner. An der Strafraumkante legt er links raus zu Willsch, der den Doppelpass sucht. Bekiroglu ist einen Schritt zu spät im Zentrum und verpasst haarscharf!

65 l Brandenburger hat nach einem engagierten, aber durchwachsenen Auftritt schon Feierabend. Pires-Rodrigues ist im Spiel.

64 l Wieder wird kurz diskutiert, Handspiel oder nicht. Schauerte will einen Ball viel zu hektisch klären und schießt Kittner ab, der seinen Arm im Strafraum erst noch ausgestreckt hat, dann aber wohl noch früh genug anwinkelt. Glück gehabt.

61 l Münster hat die Konterchance auf der rechten Seite, doch das dauert viel zu lange. Özcan muss das Leder lange halten, weil sich keine Anspielstationen auftun und seine Mannen zu langsam nachrücken. Schließlich steht er alleine gegen vier Löwen und verliert den Ball.

58 l Nichts sehen wir mehr vom hohen Gegenpressing und dem schnellen Umschaltspiel Münsters. 1860 ist sicher am Ball und zieht lange Ballstafetten auf.

54 l Und jetzt sind die Fans im Grünwalder Stadion auch voll da! Bei sehr guter Stimmung hat 1860 jetzt Oberwasser, Münster wirkt unsicher.

51 l Toooor! 1860 MÜNCHEN - Preußen Münster 1:1. Steinhart ist der Mann für den Punkt, läuft an und schiebt sehr souverän links unten ein! Schulze Niehues hat zwar die Ecke, doch der Schuss ist zu platziert.

50 l Elfmeter für 1860 München! Wein schickt Kindsvater auf der rechten Seite, im Laufduell mit Brandenburger kreutzt er den Laufweg und fädelt da sehr gewollt ein! Brandenburger trifft ihn im Sechzehner, Kindsvater fällt kinderleicht und Osmers zeigt auf den Punkt! Sehr fragwürdig, diese Entscheidung.

49 l Die Löwen können sich erstmals in Münsters Hälfte festsetzen, nach einem Chip über das Mittelfeld kann Mölders das Spielgerät aber nicht optimal verarbeiten und Kittner nimmt ihm den Ball vom Fuß.

46 l Der Ball rollt wieder!

1860 München - Preußen Münster im Liveticker: Halbzeit

Halbzeit l Es ist eine mühsame erste Begegnung in der neuen Drittligasaison. Beiden Teams merkt man an, dass sich über den Sommer personell einiges getan hat und lange keine Pflichtspiele mehr auf dem Programm standen. Offensiv ist es auf beiden Seiten sehr ideenlos, zur Pause profitiert Münster von einem Gedankenblitz des Kapitäns.

1860 München - Preußen Münster: Die 1. Halbzeit

45 l Osmers bittet zum Pausentee! Nach 45 Minuten führt Münster gegen 1860 München mit 1:0.

45 l Heidemann räumt im Mittelfeld Bekiroglu ab und sieht die vierte Verwarnung vor dem Pausenpfiff.

43 l Durch den Gegentreffer sind die Löwen nun kurz vor der Halbzeit aufgewacht, es kommt nochmal Tempo ins Spiel.

39 l Die nächste Gelbe! Kindsvater verliert den Ball an Özcan und muss ihn umreißen, um den Konter zu verhindern.

36 l 1860 taut auf! Über den linken Flügel spielen die Löwen eine schnelle Dreieckskombination, Kindsvater kann von der Torauslinie unbedrängt flanken, doch der Ball findet sein Ziel nicht. Kittner klärt vor Mölders zur Ecke.

32 l Toooor! 1860 München - PREUßEN MÜNSTER 0:1. Der neue Kapitän macht's! Schauerte ist auf der rechten Seite aufgerückt, lässt zwei Verteidiger stehen und geht vorbei in die Box. Aus zehn Metern Entfernung schließt er mit dem schwächeren Linken ab, der Schuss wird noch entscheidend abgefälscht und springt unhaltbar ins lange Eck!

29 l Die Geschichte des Sommers bei den Löwen war sicherlich der Transfer von Timo Gebhart, der in seine alte Heimat zurückgekehrt ist. Mehr als 100 Bundesligaspiele hat Gebhart schon auf dem Buckel, Fragezeichen stehen hinter seiner Fitness. Vielleicht sehen wir ihn heute noch von der Bank.

26 l Bierofka hat genug gesehen und erhebt sich von der Trainerbank. Die ersten lauten Ansagen sind auf dem Platz zu hören.

22 l Gegen den Ball stellen die Gäste vornehmlich das Zentrum zu und verschieben dann schnell zu den Seiten, sodass wir von den Löwen nahezu ausschließlich lange Bälle sehen. Bisher ohne Erfolg.

19 l Es bleibt dabei, das runde Leder wird von beiden Teams ausschließlich zwischen den Boxen bewegt. 1860 bekommt einen Einwurf tief in der eigenen Hälfte, Preußen rückt wieder auf und probiert es mit dem hohen Pressing.

16 l Der nächste, bitte. Bekiroglu gewinnt den Ball im Mittelfeld und will schnell umschalten, Brandenburger muss hinlangen und sieht Gelb.

12 l Es gibt Freistoß für die Löwen. Nach einem Foul an Mölders legt sich Steinhart den Ball im rechten Mittelfeld bereit, doch die Hereingabe des Linksverteidigers wird immer länger und landet in Schulze Niehues Armen.

10 l Doch auch die Gäste tun sich mit dem Ball noch schwer. Beide Teams sind noch nicht richtig aus der Sommerpause auf dem Platz angekommen.

7 l 1860 lässt es im Spielaufbau sehr langsam angehen, das liegt vorallem aber an den unglaublich hochstehenden Gästen.

4 l Der anschließende Freistoß segelt aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner und sorgt für Hektik, einige Preußen wollen da ein Handspiel gesehen haben. Osmers lässt weiter laufen.

3 l Die erste Gelbe Karte steht in den Büchern, Özcan bricht mit Tempo auf der rechten Seite durch, Erdmann packt die Grätsche aus und fällt den Münsteraner.

1 l Die Spielzeit 19/20 ist eröffnet, los geht's in München!

1860 München - Preußen Münster im Liveticker: Vor dem Spiel

Vor dem Spiel: Die Mannschaften betreten den Rasen, gleich legen wir los.

Vor dem Spiel: Geleitet wird die Partie heute vom Unparteiischen Harm Osmers, der Erfahrung aus der Bundesliga mit auf den Rasen bringt. Unterstützt wird er heute von Thomas Gorniak und Robert Kempter.

Vor dem Spiel: Entsprechend sind beide Teams in der vergangenen Saison auch aufeinander getroffen, doch beide Spiele waren äußerst torarm. In der Hinrunde gab es ein torloses Remis, am vorletzten Spieltag Preußen Münster im Grünwalder Stadion mit 1:0 gewinnen.

Vor dem Spiel: 1860 beendete die abgelaufene Spielzeit zwar im Tabellenmittelfeld auf dem zwölften Rang, hatte aber nur zwei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Münster wurde mit fünf Punkten Vorsprung auf die Löwen und insgesamt 52 Zählern Tabellenachter.

Vor dem Spiel: Und so ist es auch. Statt Gebhardt startet Seferings bei 1860.

Vor dem Spiel: Dass Neuzugang und Rückkehrer Timo Gebhardt bei den Löwen von Anfang an ran darf, ist eher unwahrscheinlich. "Ich glaube, von Beginn an ist es noch zu früh", sagte 1860-Coach Daniel Bierofka im Vorfeld.

Vor dem Spiel: In der Vorsaison gewann Münster das Gastspiel in München 1:0. Das Rückspiel endete schließlich 0:0.

Vor dem Spiel: Preußen Münster hatte es da etwas leichter. Die Adlerträger liefen letztlich auf Rang 8 ein, hatten aber mit dem Aufstieg absolut nichts zu tun.

Vor dem Spiel: Die Löwen schrammten im Vorjahr knapp am Abstieg und der Rückkehr in die Bayern-Liga zurück. Letztlich reichte es für Platz 12, aber mit ganzen zwei Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Vor dem Spiel: Sobald die Aufstellungen feststehen, findet Ihr Sie hier! Zuvor sei schon gesagt, dass die Löwen auf diese Spieler verzichten müssen: Belkahia (Kreuzbandriss), Karger (Sehnenriss), Lex (Aufbautraining nach Syndesmoseriss), Metzger (Handbruch), Moll (Reha nach Kreuzbandriss), Weeger (Sehnenverletzung). Bei den Gästen aus Münster dagegen muss lediglich Grodowski (Schultereckgelenkssprengung) passen.

Vor dem Spiel: Es ist soweit! Die neue Saison der 3. Liga wird heute eröffnet! 1860 München gegen Preußen Münster ist das Auftaktspiel und SPOX ist live für Euch dabei!

1860 München - Preußen Münster: Infos zum Spiel

  • Anpfiff: 19 Uhr
  • Stadion: Stadion an der Grünwalder Straße
  • Fassungsvermögen: 21.272
  • Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover) - Assistenten: Thomas Gorniak, Robert Kempter

3. Liga: Auftaktspiel 1860 München - Preußen Münster heute im TV und Livestream

Wer die Partie zwischen den Münchner Löwen und Preußen Münster im TV verfolgen will, muss auf das Angebot von Magenta Sport zurückgreifen. Via Magenta TV, dem IPTV-Angebot der Telekom, seht ihr die Partie im Abonnement live ab 18.45 Uhr.

Zudem bietet der rosa Riese auch einen kostenpflichtigen Livestream seines Programms im Web sowie seiner App über iOS und Android an.

1860 München gegen Preußen Münster: Die offiziellen Aufstellungen

  • Preußen Münster: Bonmann - H. Paul, F. Weber, Erdmann, Steinhart - Wein - Bekiroglu, Seferings - Willsch, Mölders, Kindsvater
  • 1860 München: Schulze Niehues - Schauerte, Kittner, Scherder, Heidemann - F. Wagner, Brandenburger - Cueto, Litka, Özcan - Mörschel

3. Liga live: Der 1. Spieltag im Überblick

DatumUhrzeitSpiel
Freitag, 19. Juli19 Uhr1860 München - Preußen Münster
Samstag, 20. Juli14 UhrMSV Duisburg - Sonnenhof Großaspach
Samstag, 20. Juli14 UhrHansa Rostock - Viktoria Köln
Samstag, 20. Juli14 UhrSV Meppen - FSV Zwickau
Samstag, 20. Juli14 Uhr1. FC Kaiserslautern - SpVgg Unterhaching
Samstag, 20. Juli14 UhrWürzburger Kickers - FC Bayern Amateure
Samstag, 20. Juli17.45 Uhr1. FC Magdeburg - Eintracht Braunschweig
Sonntag, 21. Juli13 UhrChemnitzer FC - Waldhof Mannheim
Sonntag, 21. Juli14 UhrKFC Uerdingen - Hallescher FC
Montag, 22. Juli19 UhrCarl Zeiss Jena - FC Ingolstadt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung