Fussball

3. Liga: Sportfreunde Lotte gegen Würzburger Kickers heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Die Sportfreunde Lotte müssen gewinnen und auf Schützenhilfe hoffen, um den Abstieg zu entgehen.
© getty

Die Sportfreunde Lotte spielen im heutigen Match gegen die Würzburger Kickers. Was ihr alles über diese Partie wissen müsst und wo ihr das Spiel im TV und Livestream verfolgen könnt, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Der entscheidende Spieltag steht vor der Tür. Für Lotte geht es um den Klassenerhalt, den sie aber nicht mehr aus eigener Hand erreichen können.

Sportfreunde Lotte gegen Würzburger Kickers: Datum, Ort

Am heutigen Samstag findet die Partie um 13.30 Uhr statt. Austragungsort ist das Frimo Stadion in Lotte.

Lotte vs. Würzburg heute live im TV, Livestream und Liveticker

Das Spiel könnt ihr bei Magenta Sport, dem Streamingdienst der Telekom verfolgen. Die Übertragung beginnt um 13.15 Uhr. Ihr könnt Magenta Sport über Magenta TV oder über den Livestream sehen.

Falls ihr kein Magenta-Sport-Abo habt, gibt es dennoch die Möglichkeit, das Spiel zu verfolgen. Mit dem Liveticker von SPOX bleibt ihr auf dem Laufenden.

Lotte gegen Würzburg: Die Situation vor dem Spiel

Die Sportfreunde Lotte sind momentan nur auf Rang 18 in der Tabelle der 3. Liga. Drei Punkte trennen sie vom rettenden Ufer. Lotte muss gegen Würzburg gewinnen und auf einen Sieg von 1860 München gegen Jena hoffen. Außerdem muss Großaspach bei Fortuna Köln verlieren.

Für die Würzburger Kickers geht es nur noch um die Endplatzierung und die entsprechenden TV-Einnahmen. So ist von Rang 5 bis 7 noch alles drin.

SF Lotte gegen Würzburger Kickers: Die letzten Duelle im Überblick

Bislang trafen die Teams drei Mal aufeinander. Das Hinspiel endete 2:2. Die anderen zwei Spiele gewannen die Kickers aus Würzburg.

WettbewerbDatumHeimGastErgebnis
3. Liga16.12.2018Würzburger KickersSportfreunde Lotte2:2
3. Liga28.04.2018Sportfreunde LotteWürzburger Kickers1:3
3. Liga25.11.2017Würzburger KickersSportfreunde Lotte2:1

3. Liga: Die Tabelle vor dem 38. Spieltag

Mit dem VfL Osnabrück und dem Karlsruher SC stehen die direkten Aufsteiger bereits fest. Wehen Wiesbaden muss gegen den FC Ingolstadt oder den SV Sandhausen in die Relegation.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.VfL Osnabrück3755:272876
2.Karlsruher SC3762:352771
3.SV Wehen Wiesbaden3768:452367
4.Hallescher FC3744:321263
5.Würzburger Kickers3754:441054
6.FC Hansa Rostock3746:45154
7.SC Preußen 06 Münster3748:48052
8.FSV Zwickau3747:47049
9.1. FC Kaiserslautern3745:49-448
10.KFC Uerdingen 053745:59-1448
11.1860 München3748:48047
12.SV Meppen3746:49-347
13.SpVgg Unterhaching3749:45445
14.Eintracht Braunschweig3747:53-644
15.Energie Cottbus3750:57-744
16.FC Carl Zeiss Jena3744:57-1343
17.Sonnenhof Großaspach3736:39-342
18.Sportfreunde Lotte3730:44-1440
19.SC Fortuna Köln3738:62-2439
20.Aalen3744:61-1730
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung