Fussball

TSV 1860 München lässt Löwen-Fanklubs abmahnen

Von Alexander Hagl
TSV 1860 München spielt seit dieser Saison in der 3. Liga.
© getty

Die TSV 1860 Merchandising GmbH mahnt im Auftrag des Drittligisten seine eigenen Fanklubs ab. Grund dafür ist, dass die Organisationen Merchandising-Rechte durch das Verwenden des Logos des Münchner Klubs verletzt haben.

Die GmbH, die der H.I. Squared International von Klub-Investor Hasan Ismaik angehört, hat einem Bericht des Löwenmagazin zufolge eine Anwaltskanzlei eingeschaltet. Diese sei nun mit einem Schreiben an die einzelnen Fanklubs herangetreten.

Im diesem heißt es, dass die Kanzlei "die rechtlichen Interessen der TSV 1860 Merchandising GmbH" vertritt und eine Vollmacht von Merchandising-GmbH-Geschäftsführer Anthony Power besitzt.

Unbekannt ist noch die Anzahl der Fanklubs, die davon betroffen sind. Aktuell unterstützen den TSV 1860 München 450 organisierte Fanklubs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung