Fussball

Karlsruher SC gegen SV Meppen heute live: 3. Liga im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Der KSC kämpft um den Aufstieg in die 2. Bundesliga.
© getty

Am heutigen Samstag empfängt der Karlsruher SC am 34. Spieltag der 3. Liga den SV Meppen. Alles Wissenswerte zur Begegnung und wo ihr die Partie heute live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Der Tabellenzweite Karlsruher SC kämpft mit dem SV Wehen Wiesbaden und dem Halleschen FC um den Aufstieg. Spitzenreiter VfL Osnabrück ist inzwischen enteilt. Die drei Verfolger trennen lediglich drei Punkte voneinander.

Der SV Meppen hingegen befindet sich im gesicherten Mittelfeld. Auf den ersten Abstiegsplatz haben die Niedersachen acht Punkte Vorsprung.

KSC gegen SV Meppen: Wann und wo findet die Partie statt?

Anpfiff der Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem SV Meppen am heutigen Samstag, den 20. April, ist um 14 Uhr. Gespielt wird im Wildparkstadion in Karlsruhe. Die Spielstätte bietet knapp 30.000 Zuschauern Platz. Schiedsrichter Bastian Börner wird die Begegnung leiten.

Karlsruher SC vs. SV Meppen heute live im TV und Livestream

Die Begegnung zwischen dem KSC und dem SV Meppen wird nicht im Free-TV gezeigt. Allerdings hat sich der Pay-TV-Sender der Telekom, Magenta Sport, die Exklusivrechte an der 3. Liga gesichert und zeigt somit auch diese Partie.

Ab 13.45 Uhr begleitet euch folgendes Personal durch das Spiel:

  • Kommentator: Mario Bast
  • Moderator: Holger Speckhahn

KSC vs. SV Meppen im Liveticker

Solltet ihr keine Möglichkeit haben, Karlsruhe gegen Meppen zu sehen, könnt ihr das Spiel im ausführlichen Liveticker von SPOX verfolgen. Neben der Partie des KSC werden auch die anderen Drittliga-Spiele mitgetickert.

KSC gegen SV Meppen: Die voraussichtlichen Aufstellungen

KSC-Trainer Alois Schwartz kann auf seinen vollen Kader zurückgreifen, beim SV Meppen hingegen fehlen Gebers (Knie-OP), Leugers (15. Gelbe Karte), von Haacke (Syndesmoseverletzung) und Kleinsorge (Achillessehnenreizung).

  • KSC: Uphoff - Thiede, Gordon, Pisot, Roßbach - Stiefler - Sararer, M. Lorenz - Wanitzek - A. Fink, Pourie
  • Meppen: Domaschke - Jesgarzewski, Puttkammer, Komenda, Amin - Ballmert, Posipal - Guder, Piossek, Tankulic - Proschwitz

3. Liga: Die Tabelle vor dem 34. Spieltag

Mit einem Sieg würde der Karlsruher SC seinen zweiten Platz festigen und ein weiteren Schritt Richtung Aufstieg machen. Der SV Meppen verweilt auf dem zwölften Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.VfL Osnabrück3350:232770
2.Karlsruher SC3351:321959
3.SV Wehen Wiesbaden3363:422158
4.Hallescher FC3338:29956
5.FC Hansa Rostock3341:43-246
6.Würzburger Kickers3346:39745
7.SC Preußen 06 Münster3341:40145
8.1. FC Kaiserslautern3341:43-245
9.1860 München3343:36744
10.KFC Uerdingen 053339:51-1244
11.FSV Zwickau3338:38043
12.SV Meppen3342:44-243
13.SpVgg Unterhaching3345:39641
14.Sportfreunde Lotte3330:37-739
15.Sonnenhof Großaspach3329:33-438
16.Eintracht Braunschweig3338:48-1037
17.SC Fortuna Köln3334:55-2137
18.Energie Cottbus3342:53-1135
19.FC Carl Zeiss Jena3336:52-1634
20.Aalen3340:50-1030
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung