Fussball

Eintracht Braunschweig gegen Preußen Münster heute live: 3. Liga im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Eintracht Braunschweig empfängt heute Preußen Münster in der 3. Liga.
© getty

Am heutigen Sonntag treffen zum 35. Spieltag der 3. Liga Eintracht Braunschweig und der SC Preußen 06 Münster aufeinander. In diesem Artikel erklären wir euch, wo ihr die Partie im TV und LIVE-STREAM sehen könnt und wo ihr einen LIVE-TICKER zu diesem Duell findet.

Beide Mannschaften sind aktuell in guter Form. Während die Gastgeber aus den letzten drei Spielen immerhin vier Punkte holten, kommt Münster im gleichen Zeitraum sogar auf sieben Zähler und blieb dabei ungeschlagen.

Eintracht Braunschweig gegen Preußen Münster heute live: Anstoß und Spielort

Ab 14 Uhr spielen die beiden Teams gegeneinander, Austragungsort ist dann das Eintracht-Stadion in Braunschweig. Schiedsrichter ist Pascal Müller.

Eintracht Braunschweig - Preußen Münster heute live im TV und Livestream sehen

Vereinzelte Partien der 3. Liga sind auf den dritten Programmen der Öffentlich-Rechtlichen zu sehen, nicht so in diesem Fall: Die Begegnung wird ausschließlich auf MagentaSport ausgestrahlt.

Das Angebot ist für 4,95 Euro im Monat zu haben und bietet neben allen 3.-Liga-Spielen auch beinhaltet auch die DEL, BBL, Euroleague und weitere Sportligen. Im ersten Jahr können Telekom-Kunden kostenlos darauf zugreifen.

Neben der Übertragung im TV bietet MagentaSport auch einen Livestream für seine Kunden an, über den das Duell zwischen Braunschweig und Münster verfolgt werden kann. Los geht es jeweils um 13.45 Uhr, also eine Viertelstunde vor Anpfiff.

Eintracht Braunschweig - Preußen Münster heute im Liveticker

Eine ideale Möglichkeit, um die Partie zum Beispiel von unterwegs aus zu verfolgen, ist der Liveticker auf SPOX. Damit verpasst ihr keine wichtige Szene und seid perfekt über die Geschehnisse auf dem Platz informiert. Ihr wollt zum Liveticker? Hier geht's lang!

Braunschweig gegen Münster heute live: Personal und voraussichtliche Aufstellungen

Beide Trainer haben nur wenige Ausfälle zu verschmerzen. Andre Schubert muss auf Seiten der Braunschweiger auf Bernd Nehrig verzichten (Achillessehnenanriss), sein Gegenüber Marco Antwerpen muss ohne Dominik Lanius (Muskelfaserriss) und Tobias Warschewski (U23) auskommen.

Die Aufstellungen beider Mannschaften werden circa eine Stunde vor dem Anpfiff bekannt gegeben. So könnten die Kontrahenten auflaufen:

  • Braunschweig: Fejzic - Kessel, Becker, Nkansah, Kijewski, Putaro - Fürstner, Pfitzner - Bär, Hofmann, Janzer
  • Münster: Schulze Niehues - Menig, Kittner, Scherder, Heidemann - Braun - Klingenburg, Rodrigues Pires - Kobylanski- Dadashov, Akono

Eintracht Braunschweig gegen Preußen Münster: Hinspiel

3:0 gewannen die Münsteraner in der Hinrunde gegen Braunschweig. Hauptverantwortlicher für den deutlichen Sieg war damals Andrzej Kobylanski, der mit einem Hattrick glänzte.

Preußen geht zwar als Favorit in die Partie, die Gemengelage hat sich dennoch etwas verändert. Immerhin stand Münster beim Hinspiel auf Rang zwei und Braunschweig war abgeschlagen Letzter. Mittlerweile findet sich die Mannschaft von Trainer Schubert immerhin auf dem 14. Platz wieder und ist das drittbeste Team der Rückrunde.

3. Liga: Die aktuelle Tabelle mit Braunschweig und Münster

Für Preußen Münster geht es in dieser Saison nicht mehr um viel, im Aufstiegsrennen ist man mit zwölf Punkten Rückstand schließlich chancenlos. Und die Löwen aus Braunschweig? Für die geht es nach wie vor um den Klassenerhalt.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.VfL Osnabrück3554:243076
2.Karlsruher SC3556:332365
3.Hallescher FC3542:301260
4.SV Wehen Wiesbaden3464:451958
5.FC Hansa Rostock3543:43050
6.Würzburger Kickers3548:41748
7.SC Preußen 06 Münster3442:40248
8.KFC Uerdingen 053543:56-1347
9.FSV Zwickau3540:40046
10.SV Meppen3545:47-246
11.1. FC Kaiserslautern3441:45-445
12.1860 München3543:41244
13.SpVgg Unterhaching3446:40642
14.Eintracht Braunschweig3441:48-740
15.Sportfreunde Lotte3530:40-1040
16.Sonnenhof Großaspach3530:35-539
17.Energie Cottbus3546:55-938
18.SC Fortuna Köln3535:58-2338
19.FC Carl Zeiss Jena3439:53-1437
20.Aalen3542:56-1430
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung