Fussball

3. Liga: Der 32. Spieltag heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Braunschweig ist unter anderem beim Tabellenführer Osnabrück zu Gast.
© getty

In der dritten Liga steht an diesem Wochenende der 32. Spieltag an. Alle Infos zu den Aufeinandertreffen sowie zur Übertragung im TV, Livestream und Liveticker bekommt ihr hier bei SPOX.

Top-Spiel des heutigen Spieltages ist das Kellerduell zwischen Carl Zeiss Jena und Energie Cottbus. Zudem empfängt Tabellenführer Osnabrück die Eintracht aus Braunschweig und Würzburg ist in Halle zu Gast.

3. Liga: Alle Spiele des 32. Spieltages im Überblick

DatumUhrzeitHeimmannschaftGastmannschaft
Fr., 05.04.201919 UhrPreußen MünsterSV Meppen
Sa., 06.04.201914 Uhr1. FC KaiserslauternVfR Aalen
Sa., 06.04.201914 UhrFSV ZwickauWehen Wiesbaden
Sa., 06.04.201914 UhrSportfreunde LotteKFC Uerdingen
Sa., 06.04.201914 UhrHallescher FCWürzburger Kickers
Sa., 06.04.201914 UhrKarlsruher SCSpVgg Unterhaching
Sa., 06.04.201914 UhrCarl Zeiss JenaEnergie Cottbus
So., 07.04.201913 UhrFortuna KölnHansa Rostock
So., 07.04.201914 UhrVfL OsnabrückEintracht Braunschweig
Mo., 08.04.201919 UhrSonnenhof Großaspach1860 München

3. Liga: Der 32. Spieltag live im TV und Livestream

Wie schon die gesamt Saison über wird auch der 32. Spieltag live und in voller Länge bei Magenta Sport zu sehen sein. Neben der Möglichkeit die Begegnungen per TV zu verfolgen, bietet Magenta auch einen Livestream an. Das Telekom-Fußball-Paket - samt 3. Liga - ist für EntertainTV-Kunden dauerhaft kostenlos, Mobil- und Festnetzkunden zahlen nach kostenfreien 24 Monaten 4,95 Euro im Monat.

Auch im Free-TV werden einige Partien übertragen. Karlsruhe - Unterhaching zeigt der SWR, beim MDR und RBB kann man Jena gegen Cottbus verfolgen und Lotte - Uerdingen ist beim WDR im Programm. Alle genannten Partien finden am Samstag statt.

3. Liga: Der 32. Spieltag im Liveticker

Wer die Spiele nicht im TV oder Stream verfolgen kann ist auf SPOX bestens aufgehoben. In unseren Livetickern verpasst ihr keine Aktionen auf dem Rasen.

3. Liga: Vorschau

In Jena kommt es am 32. Spieltag zum Kellerduell. Carl Zeiss empfängt Energie Cottbus und muss einen Dreier einfahren, wennn man den Anschluss an die Lausitzer nicht verlieren will. Die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz kann hingegen bei einem Sieg und gleichzeitigem Patzen der Konkurrenz aus Großaspach, Köln, Braunschweig und Lotte bis auf Platz 14 klettern. Die aktuelle Form spricht dabei eindeutig für Cottbus. Während Energie immerhin elf Punkte aus den vergangenen sieben Begegnungen einfahren konnte, hat Jena seit Ende Dezember nicht mehr gewonnen.

Parallel dazu kämpft der Hallesche FC um die vielleicht letzte Möglichkeit, im Aufstiegsrennen nochmal angreifen zu können. Bei aktuell fünf Punkten Rückstand auf Rang drei muss der HFC gegen die Gäste aus Würzburg gewinnen und auf einen Ausrutscher des KSCs gegen Unterhaching hoffen. Bei gegenteiligem Ausgang wären es schon acht Punkte, die in den verbleibenden sechs Spielen wohl nicht mehr aufholbar wären.

3. Liga: Die aktuelle Tabelle

Osnabrück führt die aktuelle Tabelle mit neun Punkten Vorsprung an. Aalen bildet das Schlusslicht.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.VfL Osnabrück3146:222464
2.SV Wehen Wiesbaden3159:401955
3.Karlsruher SC3147:321555
4.Hallescher FC3135:29650
5.FC Hansa Rostock3139:40-145
6.1860 München3143:34944
7.Würzburger Kickers3146:38844
8.1. FC Kaiserslautern3140:41-144
9.SV Meppen3141:41042
10.SpVgg Unterhaching3145:341141
11.SC Preußen 06 Münster3139:39041
12.KFC Uerdingen 053135:47-1241
13.FSV Zwickau3135:37-237
14.Sportfreunde Lotte3127:33-636
15.Eintracht Braunschweig3137:46-936
16.SC Fortuna Köln3133:51-1836
17.Sonnenhof Großaspach3127:32-534
18.Energie Cottbus3140:50-1034
19.FC Carl Zeiss Jena3132:50-1828
20.Aalen3138:48-1027
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung