Fussball

3. Liga heute live: Die Mittwochs-Spiele im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Der 1. FC Kaiserslautern will auch das zweite Heimspiel in der englischen Woche für sich entscheiden.
© getty

Am heutigen Mittwoch wird der 28. Spieltag in der 3. Liga mit fünf Partien abgeschlossen. Hier bei SPOX erfahrt ihr, welche Teams sich gegenüberstehen und wo ihr die Begegnungen im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Wie bereits gestern stehen auch heute fünf Begegnungen in der 3. Liga auf dem Spielplan. Im Duell der Zweitligaabsteiger treffen der 1. FC Kaiserslautern und Eintracht Braunschweig aufeinander, die beide ihren Ambitionen hinterherhinken. Außerdem wollen die Spitzenteams aus Karlsruhe und Halle ihre Ausgangslage weiter verbessern und Pflichtsiege gegen die Abstiegskandidaten VfR Aalen und Energie Cottbus einfahren.

3. Liga heute live im TV und Livestream

Die heutigen Partien am 28. Spieltag in der 3. Liga sind nicht im Free-TV, sondern nur bei Magenta Sport zu sehen. Lediglich vereinzelte Samstagsspiele werden von den dritten Programmen übertragen. Mit einem Abonnement bei Magenta Sport steht euch auch ein Livestream zur Verfügung, mit dem ihr die Begegnungen ebenso unterwegs verfolgen könnt. Seid ihr Telekom-Kunde, ist das Abo kostenlos, ansonsten sind 9,95 Euro pro Monat fällig.

3. Liga, der 28. Spieltag im Liveticker

Auch ohne Pay-Abo verpasst ihr mit dem Liveticker von SPOX heute keine Highlights aus den Stadien der 3. Liga. Neben dem Konferenz-Ticker habt ihr ebenso die Möglichkeit, jede Partie des Abends als Einzelspiel zu verfolgen:

AnpfiffHeimteamAuswärtsteamStadionLiveticker
19 Uhr1. FC KaiserslauternEintracht BraunschweigFritz-Walter-StadionLiveticker
19 UhrKarlsruher SCVfR AalenWildpark-StadionLiveticker
19 UhrCarl Zeiss JenaSportfreunde LotteErnst-Abbe-SportfeldLiveticker
19 UhrSonnenhof GroßaspachSV Wehen WiesbadenMechatronik-ArenaLiveticker
19 Uhr

Hallescher SC

Energie CottbusErdgas-SportparkLiveticker

3. Liga: Die Tabelle vor dem 28. Spieltag

Die Topteams aus Osnabrück, Karlsruhe und Halle konnten bereits ein Polster zwischen sich und die Verfolger legen. Insbesondere der VfL und der KSC haben beste Aussichten auf den Aufstieg. Am anderen Ende der Tabelle müssen Aalen und Jena dringend Punkte sammeln, um den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen nicht zu verlieren.

PlatzTeamSpieleToreTordifferenzPunkte
1.VfL Osnabrück2739:201954
2.Karlsruher SC2744:261851
3.Hallescher FC2731:211048
4.SV Wehen Wiesbaden2748:371143
5.KFC Uerdingen 052732:40-839
6.SpVgg Unterhaching2645:301538
7.SV Meppen2738:35338
8.SC Preußen 06 Münster2734:33138
9.1860 München2739:31837
10.Würzburger Kickers2739:32737
11.1. FC Kaiserslautern2733:36-337
12.FC Hansa Rostock2733:37-437
13.Sportfreunde Lotte2726:28-235
14.SC Fortuna Köln2728:45-1733
15.FSV Zwickau2729:32-330
16.Sonnenhof Großaspach2722:26-430
17.Eintracht Braunschweig2732:45-1328
18.Energie Cottbus2632:41-927
19.FC Carl Zeiss Jena2729:45-1625
20.Aalen2732:45-1321
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung